SKIDATA weltweit: Einblick in SKIDATA Indien

Veröffentlicht von: SKIDATA AG
Veröffentlicht am: 28.04.2016 07:24
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - Bollywood-reifer Erfolg des österreichischen Innovationsführers

Die indische Erfolgsstory von SKIDATA, einem führenden Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und Zutrittsmanagement, hat 2007 mit der Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Hinditron begonnen. SKIDATA gewann kurze Zeit später Ausschreibungen für die Flughäfen in Bangalore und Hyderbad, die ersten privat geführten Flughäfen in Indien. Das war die Grundlage für die Gründung des Joint Ventures zwischen Skidata (India) Pvt. Ltd. in Mumbai und Hinditron in 2009. Nimish Sonawala, damals Managing Director der Hinditron Group, wurde zum Managing Director für SKIDATA India bestellt.

In 2014 hat SKIDATA die Ausschreibung für die Ausstattung der Parkraumlösung für den Mumbai International Airport Terminal 2 gewonnen, welcher der Drehpunkt für die indische Finanz- und Business-Welt ist. Heute zählt SKIDATA in Indien verschiedene große Shopping-Center und Stadien zu seinen Kunden, wie das Rajiv Gandhi International Cricket Stadium in Hyderabad und die Buddh Internationale Formel-1-Rennstrecke in der Nähe von New Delhi.

Nicht nur mit der Gewinnung zahlreicher Projekte hat SKIDATA in Indien Fahrt aufgenommen, sondern auch im Bereich der Entwicklung. Im gleichen Jahr wurde mit der Eröffnung der Entwicklungsstandort in Bangalore ein wichtiger weiterer Meilenstein gesetzt.

SKIDATA Technologies Bangalore

Bangalore ist als Silicon Valley des Ostens mit einem dynamischen Markt bekannt. Dort findet man das größte Software Talente-Pool in Indien und somit haben sich Start-ups und Blue Chip Unternehmen aus aller Welt niedergelassen - und seit 2014 auch SKIDATA Technologies Bangalore. Amit Rana, General Manager, berichtet voller Begeisterung über sein Entwickler-Team: "In Indien ist der persönliche Kontakt und Zusammenhalt unter den Kollegen sehr wichtig. Meine Mitarbeiter gehen mit großer Leidenschaft an die Aufgabe heran und übernehmen Verantwortung für Produkte. Es ist nicht immer leicht sich am Arbeitsmarkt gegen alle großen Namen zu behaupten, aber unsere geringe Größe kompensieren wir mit großem Commitment und Enthusiasmus." Bei SKIDATA Technologies Bangalore arbeiten sehr gute Entwickler an der nächsten Generation Cloud-basierter Lösungen. Besonders freuen sich die Team-Mitglieder darüber, ihre SKIDATA-Lösungen an vielen unterschiedlichen Einsatzorten in ganz Indien zu sehen.
Wenn Sie sich von der Entwicklung neuer Technologien in kleinen, spezialisierten Teams angesprochen fühlen und Wert auf Work-Life-Balance legen, finden Sie hier eine aktuelle Stellenausschreibung für SKIDATA Bangalore Technologies: http://www.skidata.com/karriere/offene-stellen/details-zur-offenen-stelle/detail/senior-software-engineer-fm.html

Enge Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch als Grundlage

Internationaler Erfolg kann nur gelingen, wenn Menschen unterschiedlichster Nationalität gut zusammen arbeiten und sich auf die kulturellen Unterschiede innerhalb ihres Teams einlassen. Bei SKIDATA funktioniert die interkulturelle Zusammenarbeit: So arbeiten beispielsweise im R&D-Bereich Software- und Hardwareentwickler aus Österreich, Frankreich, Indien und den USA an neuen Technologien. Obwohl die Zusammenarbeit über tausende Kilometer Entfernung heute kein Problem ist, ist es doch immer etwas Besonderes, die Kollegen schließlich persönlich kennenzulernen. Der Besuch indischer SKIDATA-Mitarbeiter im Headquarter in Grödig bei Salzburg in der Anfangszeit war deshalb für alle Beteiligten eine spannende Erfahrung.

International arbeiten und gemeinsam Erfolge erzielen - Jobs und offene Stellen bei SKIDATA

Keine Angst vor kultureller Vielfalt? Dann ist ein Job bei SKIDATA das Richtige! In internationalen Entwicklungsteams neue Ideen umsetzen, die offene Unternehmenskultur erleben und mit verlässlichen Teamplayern aus aller Welt arbeiten - das und mehr bietet das österreichische Unternehmen seinen Mitarbeitern.
Mehr Informationen über das Arbeiten bei SKIDATA unter: http://www.skidata.com/karriere/skidata-als-arbeitgeber.html

Aus Gründen der Lesefreundlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet - wobei die weibliche selbstverständlich mit eingeschlossen ist.

Pressekontakt:

SKIDATA AG
Mag. Belkis Etz
Untersbergstraße 40 5083 Grödig bei Salzburg
+43 6246 888-0
jobs@skidata.com
http://www.skidata.com/karriere.html

Firmenportrait:

SKIDATA ist ein international führendes Unternehmen im Bereich Zutrittslösungen und deren Management. Weltweit sorgen fast 10000 SKIDATA Installationen in Skiresorts, Einkaufszentren, Großflughäfen, Kommunen, Sportstadien, Fachmessen und Vergnügungsparks für die sichere und zuverlässige Zutritts- bzw. Zufahrtskontrolle von Personen und Fahrzeugen. SKIDATA legt großen Wert auf Lösungen, die intuitiv, einfach zu bedienen und sicher sind. Mit ganzheitlichen Konzepten trägt SKIDATA gezielt zur Leistungsoptimierung und Gewinnmaximierung der Kunden bei. Die SKIDATA Gruppe (www.skidata.com) gehört zur börsennotierten Schweizer Kudelski Gruppe (www.nagra.com), einem führenden Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.