Schüchternheit mit Hypnose bewältigen bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 28.04.2016 09:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Frei von Schüchternheit und sozialer Angst durch Hypnose in der Praxis für Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Schüchternheit ist für viele Menschen ein Problem. Mit Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.angst-hypnose.com) bei Dr. Elmar Basse kann vielen Betroffenen geholfen werden. Dabei ist zu berücksichtigen, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, dass die Schüchternheit als solche keine psychische Störung mit Krankheitswert ist, sondern vielmehr eine Persönlichkeitseigenschaft. Es gibt Menschen, die mehr in sich gekehrt sind und nicht dazu neigen, auf andere zuzugehen, vielmehr den Kontakt mit ihnen eher meiden.
Schüchterne Menschen lehnen diesen Kontakt allerdings nicht ab, etwa deshalb weil sie nichts mit anderen zu tun haben wollten, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Sie sind also keine "Menschenfeinde". Vielmehr würden sie schon gerne mit anderen Leuten in Beziehung treten, doch gelingt ihnen der Schritt dahin nicht. Das kann bei den Betroffenen einen erheblichen Leidensdruck auslösen.
Nicht nur dass sie sozial zu vereinsamen drohen, ist das Problem, meint der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Sie stehen auch ständig unter innerem Druck, der sich sowohl psychisch als auch körperlich bemerkbar machen kann. Denn da wir zumindest außerhalb unserer eigenen vier Wände (wenn wir allein lebend sind) nahezu ständig von anderen Menschen umgeben sind, wird der schüchterne Mensch auch ständig an sein Problem erinnert, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse:
Immer wenn er auf andere Menschen trifft, stellt sich ihm gewissermaßen eine Herausforderungssituation - er könnte prinzipiell auf die anderen zugehen, er möchte es auch, aber etwas in ihm sperrt sich dagegen.
Dabei sind diese Herausforderungssituationen natürlich von verschiedener Qualität, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Es gibt Situationen, in denen Menschen zwar aufeinandertreffen, aber in der Regel doch weitgehend anonym füreinander bleiben und es typischerweise kaum zu Kontaktanbahnungen kommt, beispielsweise in der U-Bahn oder im Bus. Solche Situationen sind naturgemäß weniger belastend, denn der schüchterne Mensch kann hier wahrnehmen, dass auch die anderen nicht aufeinander zugehen. Und doch erinnern sie ihn immer an sein soziales Defizit, das dann besonders schmerzhaft spürbar werden kann, wenn es zu potenziellen Kennenlern-Situationen kommt, in welchen der schüchterne Mensch nicht aus sich herauszugehen vermag.
Wenn die Kontaktscheu mit hohem psychischem Leidensdruck verbunden ist, kann sie das Stadium einer psychischen Störung mit Krankheitswert erreichen. Die Betroffenen meiden soziale Situationen, geraten in inneren und äußeren Stress, drohen sich immer weiter zurückzuziehen und können gegebenenfalls auch Folgeprobleme beziehungsweise -erkrankungen dadurch entwickeln.
Mit Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse kann an sozialer Angst und an der Schüchternheit oftmals sehr effektiv und erfolgreich gearbeitet werden. Denn die Hypnose setzt im Unbewussten an, um innere Veränderungen zu bewirken.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.