WERIT zieht Fazit zur IFH/Intherm: Industrie und Handel zeigten großes Interesse an Sanitärlösungen

Veröffentlicht von: WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 28.04.2016 10:08
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Spezialist für Sanitär-Kunststofftechnik verzeichnet hohe Nachfrage nach Betätigungsplatten und innovativen JOMOTech-Urinal-Elementen

Buchholz, 28. April 2016 - 93,3 Prozent der Fachbesucher vergaben bei einer unabhängigen Besucherbefragung für die IFH/Intherm Bestnoten. Dies untermauerten auch die Aussteller in ihrer Beurteilung der Besucherqualität: 87,3 Prozent der befragten Unternehmen erteilten hier Top-Bewertungen. Der Grund: der Anteil der Entscheider ist gestiegen. Dieses positive Fazit unterstreicht die WERIT-Gruppe mit einer hohen Nachfrage nach branchenspezifischen Lösungen im Bereich der Haustechnik. Besonderes Interesse galt dabei innovativen Sanitärlösungen wie individuell gestaltbaren Betätigungsplatten und der neuen JOMOTronic Urinal-Spülung, die über eine moderne App steuerbar ist.

Vom 5. bis 8. April 2016 präsentierten auf der IFH/Intherm in Nürnberg rund 700 Aussteller ihre Produktneuheiten und Lösungen. Dabei drehte sich auf über 175.000 Quadratmetern alles um Sanitär, Heizung, Kilma und erneuerbare Energien. Im 40. Jahr ihres Bestehens wurden auf der IFH/Inthermlaut Angaben des Veranstalters mehr als 42.000 Einkäufer aus Industrie und Großhandel sowie Architekten, Planer und Handwerker begrüßt. Die Pflege bestehender Geschäftsbeziehungen, Marktorientierung und die Suche nach Innovationen standen dabei im Fokus des Besucherinteresses.

So zogen auch die WERIT-Neuheiten aus dem Bereich der Haustechnik das Augenmerk auf sich. Dabei stellte das Unternehmen zum einen Trends aus der Welt der Heizöltanks vor. Hierzu zählte beispielsweise der kompakte Sicherheitstank Techno 1002 E. Zum anderen zeigte die Firmengruppe Produkte und Entwicklungen ihrer Sanitärmarke "JOMO": So auch das neue Montagesystem "JOMOTech" zur einfachen Integration von Sanitärprodukten. Das komfortable Handling und die Flexibilität, die sich dadurch für die Montage von WCs, Waschtischen sowie Dusch- und Badewannen etc. ergeben, überzeugten Bauherren, Architekten, Handwerker und weitere Fachbesucher.

Sanitärtrend: Komfort trifft Design
Im Fokus der Besucher standen zudem das JOMOTech Hygiene-WC und die JOMOTech Urinal-Betätigungsplatten. Das Hygiene-WC erfüllt mit der integrierten Bidet-Funktion die zunehmenden Bedürfnisse nach Reinheit und Hygiene. Die moderne WC-Bidet-Kombination ist ohne Stromanschluss einsetzbar.

Die JOMOTech Urinal-Betätigungsplatten zeichnen sich durch ihre Farb- und Ausführungsvielfalt aus. Durch verschiedene Materialien wie Holz, Granit, Glas, Schiefer oder Kunststoff ermöglichen sie die individuelle Badgestaltung. Gleichzeitig werden sie durch die einfache Montage, unkomplizierte Reinigung und leichte Pflege charakterisiert.

Für Add-ons wie die neue JOMOTronic Urinal-Spülung, die über eine moderne App steuerbar ist, interessierten sich besonders die jüngeren Zielgruppen. "Der Trend geht auch im Bereich Sanitär zunehmend in Richtung Digitalisierung. Komfort und Bedienungsfreundlichkeit der einzelnen Elemente stehen für viele Anwender im Fokus. Gleichzeitig spielt der Designaspekt eine große Rolle. Dies spiegelte sich beispielsweise in der Nachfrage nach unseren Design-Betätigungsplatten wider. Ausgefallene, grelle Farben sowie Bronze und Gold metallic waren besonders beliebt. Wir haben mit unseren Produkten genau den Nerv des modernen Käufers getroffen", erklärt Peter Kähler, Prokurist und Vertriebsleiter bei WERIT Sanitär-Kunststofftechnik.

Pressekontakt:

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Firmenportrait:

JOMO ist die Sanitärmarke der WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Buchholz. JOMO verfügt über hundert Jahre Erfahrung und ist der älteste Hersteller von Spülkästen und zugehörigen Armaturen in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert dabei sowohl Standardprodukte als auch individuelle Anfertigungen: Von vorgefertigten Sanitäreinheiten bis hin zur Umsetzung spezifischer Lösungen. Weitere Informationen: www.jomo.eu

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.