Daten und Fakten zum Einsatz von Schriften

Veröffentlicht von: shortways communications
Veröffentlicht am: 28.04.2016 12:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Der neue Typografie-Report von Extensis zeigt, wie Grafiker mit Schriften umgehen

PORTLAND, Oregon - 28.04.2016 - Extensis, ein Geschäftsbereich der Celartem Inc., hat in einer Umfrage mit mehr als 1.900 Grafik-Designern untersucht, wie Schriften genutzt werden, welche bei den Kreativen am beliebtesten sind und warum manche nach heutigem Geschmack gar nicht gehen. Die - oft überraschenden - Antworten geben einen guten Einblick in den Umgang mit Typografie und Lizenzen.

Ab sofort kann "Trends in der Typografie" kostenlos von der Extensis-Website heruntergeladen werden. Der Report dokumentiert neben Fragen zu Trends auch, wie Designer Schriften finden, wofür sie diese einsetzen und welche Quellen für die Lizenzierung von Schriften bevorzugt werden.

Die Umfrage ist nicht die erste Dokumentation zum Thema Schriften und Fonts Management, die Extensis allen Interessierten der Kreativbranche zur Verfügung stellt. Um seine Produkte optimal auf die Zielgruppe abzustellen, führt das Unternehmen von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen regelmäßig Studien durch, die Aufschluss über die Organisation von Schriften geben und wichtige Hinweise enthalten, wie Kreative ihren Workflow optimieren können. Die passenden Produkte und Werkzeuge bietet Extensis gleich mit an.

Font-Management-Lösungen, die die Arbeit erleichtern
Extensis ist seit über zwanzig Jahren führend im Bereich Font-Management. Seine Lösungen helfen Unternehmen und Grafik-Designern, ihre Schriftenbibliothek optimal zu nutzen.
Dazu gehören:
-Universal Type Server®: Der beliebte Font-Server macht das Management und die Lizenzierung von Schriften einfacher, besonders wenn mehrere Mitarbeiter an einem Projekt arbeiten.
-Suitcase Fusion®: Dank des professionellen Fontmanagers können Kreative ihre gesamte Schriftenbibliothek an einem Ort organisieren und so die gewünschte Schrift schneller finden.
-Suitcase Attaché? für Windows: Das innovative Schriftmenü für Microsoft® Word und PowerPoint® erlaubt die Suche, Vorschau und Zuweisung von Schriften mit nur einem Klick.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt von Torsten Köbel, Country Manager, Deutschland bei Extensis. Entweder telefonisch unter +49 (0) 4832 9789 444 oder per E-Mail an tkoebel@extensis.com.

Pressekontakt:

shortways communications
Vera Sander
Belfortstr. 3 81667 München
0898906670
vsander@shortways.de
http://www.shortways.de

Firmenportrait:

Über Extensis
Seit zwei Jahrzehnten ist Extensis führend in der Entwicklung und im Service von Software-Lösungen für professionelle Kreative und Arbeitsgruppen. Die Lösungen optimieren Arbeitsabläufe, sichern die Verwaltung von digitalen Dokumenten und Schriften und überwachen den Einsatz der Unternehmensschriften. Die preisgekrönten Server-, Desktop und Webservice Produkte werden von Hunderten der Fortune 5000 Unternehmen eingesetzt. Die Produktlinie von Extensis für Server- und Desktoplösungen umfasst Portfolio® für Digital Asset Management, Universal Type Server® für serverbasiertes Font Management und Suitcase Fusion® für Single User Font Management. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und ist in Portland im US-Bundesstaat Oregon sowie in Großbritannien ansässig. http://www.extensis.com/de

Über Celartem®
Celartem, Inc. firmiert unter Extensis. Alle Rechte vorbehalten. Extensis, Extensis Logo, Suitcase Fusion, Portfolio Server, Portfolio NetPublish, Portfolio Flow and Universal Type Server sind Marken oder eingetragene Marken von Extensis in den USA, Kanada, Europa und/oder anderen Ländern. Die Listung der Marken erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Marken, eingetragene Marken, Produktnamen, Unternehmensnamen, Marken- oder Leistungsbezeichnungen die genannt werden, sind Eigentum von Extensis oder den jeweiligen anderen Eigentümern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.