Alte und neue Produktion mit moderner LED-Beleuchtung

Veröffentlicht von: Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Veröffentlicht am: 28.04.2016 16:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Deutsche Lichtmiete / FORMA Baumgarten KG | GmbH & Co.

Statt Investitionen zu tätigen, entschied sich der mittelständische Produzent FORMA Baumgarten KG | GmbH & Co. bei der Ausrüstung seines neuen Werkes 2 mit einer energieeffizienten Beleuchtungsanlage für das Lichtmiete-Konzept. Die Umrüstung des bereits vorhandenen Werks 1 wurde dabei ebenfalls in Angriff genommen. Das Mietpaket umfasst die Lichtplanung, die Installation sowie Ersatzleuchten. Die Installation übernahm dabei ein ortsansässiges Elektroinstallationsunternehmen im Auftrag des Vermieters Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe.

Die FORMA Baumgarten KG | GmbH & Co. ist ein Kunststoff-Spezialist für Spritzguss und Beschichtungsverfahren wie die Produktion und Formgebung von technischen Präzisions-Kunststoffteilen. Die produzierten Kleinteile aus Kunststoff stecken in vielen technischen Anlagen wie Maschinen oder Autos, wo sie zum Beispiel Kabel justieren. Das Unternehmen produziert jährlich ca. 1,2 Milliarden Formteile. Dafür laufen die hochpräzisen Maschinen im Mehrschichtbetrieb sieben Tage die Woche. Die Leistungsfähigkeit, der Verbrauch und die Qualität der Beleuchtung spielen deshalb eine wichtige Rolle im Unternehmen. "Aufgrund des stetigen Lichtbedarfes kommt bei uns pro Jahr eine stattliche Stromrechnung zusammen, die wir deutlich reduzieren wollten", erläutert Michael Baumgarten, Geschäftsführer der FORMA Baumgarten KG | GmbH & Co., die Beweggründe für die Umrüstung auf LED-Leuchten. Ende 2015 wurde zudem mit dem Werk 2 die neue Produktionshalle fertiggestellt, in der von Anfang an eine zeitgemäße, sparsame Beleuchtung zum Einsatz kommen sollte.

"Das Mietkonzept erschien uns interessant - einerseits natürlich wegen der prognostizierten Energieeinsparungen durch die LED-Leuchten, andererseits dadurch, dass das Leuchten-Ausfallrisiko wegfällt", fasst Michael Baumgarten zusammen. Der Vermieter stellt immer eine Quote von funktionstüchtigen Austausch-Leuchten bereit, die im Bedarfsfall rasch installiert werden können. "Wir gehen bei unseren LED-Leuchten von einer extrem langen Lebensdauer von über 150.000 Stunden aus", erklärt Marco Hahn, Leiter Marketing und Online-Strategie der Deutschen Lichtmiete. Dass diese hohen Erwartungen durchaus gerechtfertigt sind, liegt an der exklusiven Produktion der LED-Leuchten im Vermiet-Unternehmen selbst. "Wir produzieren für langfristige Vermietung und haben deshalb hohe Ansprüche an die Qualität und Verarbeitung der verwendeten Komponenten und Materialien."


Neubau mit zeitgemäßem LED-Lichtkonzept

Die FORMA Baumgarten KG | GmbH & Co. ließ ihr gesamtes Werk per Mietsystem umrüsten. Die Lichtplanung übernahm ein Spezialist der Deutschen Lichtmiete. Ein Elektroinstallationsunternehmen verkabelte die Leuchten vor Ort - diese Leistung ist auch Teil des Mietvertrages.
Bei über fünf Metern Deckenhöhe im neugebauten Werk 2 kamen für eine hochwertige Ausleuchtung der Maschinenarbeitsplätze nur Hallendeckenstrahler in Frage. Die dreiflammigen LED-Hallendeckenstrahler der Deutschen Lichtmiete mit 148 Watt Leistung dienen der Grundausleuchtung der Halle, werden allerdings in Bereichen, die besonderer Ausleuchtung bedürfen, punktuell durch LED-Röhren ergänzt.


Von der Leuchtstoffröhre zur LED-Röhre

In Werk 1 waren bis vor kurzem noch T5-Leuchtstoffröhren im Einsatz, die ein kaltes Licht verbreiteten. Da deren Fassungen nicht kompatibel sind mit modernen LED-Röhren, mussten hier die Lampengehäuse komplett ausgetauscht werden. Die Deutsche Lichtmiete ließ neue Röhrengehäuse anbringen, die mit LED-Röhren bestückt wurden.

Leuchtstoffröhren in T8-Ausführung erhellten auch den Verwaltungsbereich. Obwohl bei ihnen ein direkter Austausch gegen LED-Röhren möglich gewesen wäre, entschied sich die Geschäftsführung im Zuge der Umrüstung auf zeitgemäße Beleuchtung durch LED-Panels, die sich durch ihre flächige und gleichmäßigere Beleuchtung besonders gut für Bildschirmarbeitsplätze eignen.

Michael Baumgarten ist zufrieden mit dem im Januar 2016 fertiggestellten, neuen Lichtkonzept in beiden Werken. Zusätzlich zur Einbringung der LED-Beleuchtung in dem älteren Werk 1 modernisierte das Unternehmen hier auch den Fußboden. Das LED-Licht wirkt durch den hellen Boden noch sehr viel freundlicher.

Weitere Informationen unter www.deutsche-lichtmiete.de

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.184

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials "Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe / Mario Dirks" als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg - vielen Dank!

Pressekontakt:

HARTZKOM GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Anglerstraße 11 80339 München
089 998 461-0
deutsche-lichtmiete@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Firmenportrait:

Über die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe
Die Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe hat sich als erstes Unternehmen seiner Art auf die Einbringung und Vermietung von energieeffizienter Beleuchtungstechnik spezialisiert. In enger Zusammenarbeit mit der Industrie realisiert die Deutsche Lichtmiete nach Kundenbedarf die Umsetzung von entsprechenden Projekten europaweit. Durch die Einbringung und Vermietung von exklusiven LED-Produkten, 'Made by Deutsche Lichtmiete', ergibt sich auf Kundenseite eine nachhaltige, sofortige Reduktion der Gesamtbetriebskosten inklusive Mietzahlungen zwischen 15 und 35 Prozent. Zudem schafft der Einsatz dieser LED-Leuchtmittel eine projektbezogene CO2-Ersparnis von durchschnittlich über 65 Prozent und übertrifft somit alle aktuellen Zielsetzungen Deutschlands und der Europäischen Union in puncto Klimaschutz. 2016 wurde das Miet-Konzept der Deutschen Lichtmiete mit dem PERPETUUM 2016 Energieeffizienzpreis ausgezeichnet.
Mehr Informationen unter www.deutsche-lichtmiete.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.