Unternehmerkongress: ELA Container stellt Räume für Akkreditierung

Veröffentlicht von: ELA Container
Veröffentlicht am: 28.04.2016 16:28
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Neuer Eingangsbereich aus ELA Modulen für den Familienunternehmer Kongress.
(Presseportal openBroadcast) - Der 18. Kongress für Familienunternehmen der privaten Universität in Witten/Herdecke widmete sich in diesem Jahr einem ganz kontroversen Thema: Eigentum und Pflicht. Rund 300 Teilnehmer diskutierten zwei Tage lang über den Umgang mit Unternehmenseigentum und die daraus erwachsenen Chancen und Pflichten.

ELA Container präsentierte sich mit zwei ELA Mieträumen am Veranstaltungsort. Auch wenn es bei dem Kongress hauptsächlich um Firmeneigentum ging, lieferten die ELA Räume auf ihre eigene Weise eine Antwort auf die Frage nach Eigentum und Pflicht. „Unsere mobilen Räume befreien von der Pflicht, die beispielsweise eine eigene Immobilie mit sich bringt“, erklärt ELA Geschäftsführer Günter Albers. „ELA Module kann man flexibel mieten, bei Bedarf die Anlage erweitern oder reduzieren und nach Nutzung wieder an uns zurückgeben.“

Diesen Vorteil schätzten auch die Veranstalter des Kongresses. Sie setzten im Eingangsbereich für fünf Tage eine ELA Großraumanlage, bestehend aus zwei längsseitig kombinierten ELA Premiumcontainern und einen einzelnen ELA Premiumcontainer, ein, um den Teilnehmern eine entspannte Anmeldung zu ermöglichen. Die rund 36 Quadratmeter boten genug Raum für die Akkreditierung, weitere 18 Quadratmeter dienten als Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter des Kongresses. Eine Besonderheit waren die verglaste Containerlängswand sowie die stirnseitigen Zusatzfensterelemente, die die Räume besonders hell wirken ließen und die Willkommens-Atmosphäre verstärkten.

„Der durch ELA Container verwandelte Eingangsbereich hat dem Kongress ein ganz neues Auftreten gegeben und wir haben ein super Feedback bekommen“, erklärt Laura Müller vom studentischen Veranstaltungsteam. „Zudem möchten wir uns für die professionelle Arbeit der extrem hilfsbereiten und freundlichen ELA Monteure vor Ort bedanken.“

ELA Container, selbst ein Familienunternehmen, das in zweiter Generation geführt wird, beteiligt sich seit mehreren Jahren beim Familienunternehmer-Kongress. Der emsländische Containerspezialist hat seit 1972 den Mietservice und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiter entwickelt. Mit über 22.000 transportablen Einheiten ist ELA Container europaweit unterwegs, wenn es um mobile Räumlösungen in Containerbauweise geht. Ein eigener Fuhrpark von 60 Spezial-Lkw mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und Montage. Stützpunkte in ganz Europa stellen eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher. ELA ist mit zwölf Miet-Centern und 550 Mitarbeitern, darunter 35 mobile Fachberater, in ganz Europa vertreten. Den jeweiligen ELA Ansprechpartner findet man auf der Website www.container.de.

Pressekontakt:

ELA Container GmbH
Zeppelinstraße 19-21
49733 Haren (Ems)

Michael Schmidt, ELA Marketing
Tel: +49 5932 506-0
Fax: +49 5932 506-10
marketing@container.de


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.