PCS Systemtechnik gibt auf der „Personal Süd“ Impulse für die Organisation von Zeiterfassung und Zutrittskontrolle.

Veröffentlicht von: PCS Systemtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 29.04.2016 14:35
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Impulse für eine langfristig ausgerichtete Realisierung von Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Biometrie und Videosystemen finden Kunden und Interessenten bei PCS auf der Personal Süd in Stuttgart vom 10. bis zum 11. Mai. Passend zum Messeschwerpunkt „Personalmanagement im Mittelstand“ zeigt PCS in Halle 6, Stand H.08 als Vorbereitung auf die Arbeitswelt 4.0 die aktuellen INTUS Terminals für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle als flexible Instrumente der Zeitwirtschaft. Um ein attraktiver Arbeitgeber in der Region zu sein, ist es für Unternehmen unerlässlich, mit vorteilhaften Arbeitsbedingungen und mit einem Gleitzeitsystem zu punkten, um Freiräume hinsichtlich Familie und Beruf zu ermöglichen.
Highlight auf dem PCS-Stand sind die erstmals in Stuttgart gezeigten Zeiterfassungsterminals der Serie INTUS 5200 sowie anspruchsvolle Zutrittskontrolle mit der Software DEXICON, auch an SAP.

Ausgezeichnetes Zeiterfassungsterminal INTUS 5200 bewährt sich im angenehmen Format.
PCS zeigt auf der Personal Süd das neue Terminal INTUS 5200, dessen Design bereits zweifach ausgezeichnet wurde: mit dem German Design Award Special Mention und dem iF design award. Das neue Zeiterfassungsterminal setzt trotz kompakter Maße auf einen 3,5 Zoll großen Bildschirm mit voller QVGA-Auflösung.
Damit das Display auch in hellen Umgebungen gut lesbar ist, besitzt es eine mikro-geätzte Oberfläche, die Spiegelungen minimiert. Informationen und Meldungen werden ausreichend groß als Text oder Grafik angezeigt und sind von weitem erkennbar. Der Bildschirm ist so dimensioniert, dass auch Personen mit großen Händen keine Schwierigkeiten bei der Eingabe haben. PCS hat sich für die Kombination von Touchscreen und Tastatur entschieden, um einem hohen Anspruch an Flexibilität gerecht zu werden. Mit der Folientastatur mit Druckpunkt können auch Sehbehinderte das INTUS 5200 für die tägliche Zeiterfassung ohne Hilfe nutzen

INTUS 5200 mit Ganzglas-Oberfläche für die Standard-Zeiterfassung.
Eingabetasten und 10er-Block sind nicht immer notwendig, falls ein Unternehmen nur die An- und Abwesenheitszeiten der Mitarbeiter erfassen möchte. Das Terminal speichert die jeweilige Buchung als „Kommen“ und „Gehen“. Für diese Zwecke ist die Variante des INTUS 5200 Terminals mit Ganzglasfront bestens geeignet. Mit den INTUS Terminals für die Zeiterfassung werden so Gleitzeitsysteme umgesetzt, die für die Work-Life-Balance Voraussetzung sind. Denn das Potenzial einer Firma sind motivierte und engagierte Mitarbeiter.

Kombination von Zeiterfassung mit Zutrittskontrolle, auch an SAP.
Wenn im Unternehmen die Zeiterfassung modernisiert wird, lohnt es sich, in eine kombinierte Zutrittskontrolle zu investieren, um das Firmengelände sicherer zu machen. Mit der aktuellen Version der Zutrittskontrolle DEXICON gibt PCS Impulse für zusätzliche Sicherheits- und Alarmierungsfunktionen, zum Beispiel die Mehr-Personen-Anwesenheitskontrolle. Die DEXICON Zutrittskontrolle regelt das mit der Mehr-Personen-Anwesenheits-kontrolle. Eine Raumzone wird automatisch gesperrt, wenn die zugelassene Personenzahl erreicht wurde. Auch die Zufahrtskontrolle zu Parkplätzen oder Tiefgaragen wird mit der DEXICON Software zuverlässig geregelt und über Kennzeichenerkennung oder RFID-Leser reglementiert. Die Software DEXICON für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle mit zertifizierter Schnittstelle zu SAP ist bei mehr als 300 namhaften Kunden in Deutschland und weltweit im Einsatz.

Besuchermanagement minimiert Verwaltungsaufwand.
Die Organisation von Besuchen ist ein hoher Verwaltungsaufwand für die Pforte. Abhilfe schafft das PCS Besuchermanagement. Beim PCS Besuchermanagement werden Besucher vorangemeldet und erhalten je nach Option einen Gästeausweis zum Beispiel mit Foto und mit definierten Zutrittsberechtigungen. Es ermöglicht dem Pförtner die revisionssichere und stets nachweisbare Führung der Besucher auf dem Gelände.

PCS Systemtechnik unterstützt als Spezialist für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsinformation Unternehmen bei der Einführung einer Gleitzeiterfassung für eine ausbalancierte Arbeitszeitgestaltung. PCS ist auf der Personal Süd in Halle 6, Stand H.08 zu finden.

Pressekontakt:

PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
uhajek@pcs.com
089/68004-253

Firmenportrait:

PCS Systemtechnik GmbH, gegründet 1970, ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für das Erfassen von Zeitwirtschafts- und Betriebsdaten/MES, für Zutrittskontrolle, Biometrie und Videoüberwachung.
Unsere Mitarbeiternorm ist Kundenzufriedenheit.

Unsere Partner sind spezialisierte Software- und Systemhäuser, die unseren Kunden professionelle Lösungen aus allen Bereichen der Zeitwirtschaft und Sicherheitstechnik bieten. Unsere Kunden stammen aus den Bereichen Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber. Sie schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung - ein guter Schutz der getätigten Investition.
Heute sind über 190.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Für Kunden der SAP AG bietet PCS als zertifizierter Softwarepartner eine erfolgreiche Datenerfassungs-Lösung aus einer Hand.
Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.
Unsere Qualitätsnorm ist ISO 9001.
Unsere Mitarbeiternorm ist Kundenzufriedenheit.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.