Chipoff Forensik - Beweise aus Android Handy trotz Wasserschaden sicherstellen

Veröffentlicht von: ACATO GmbH
Veröffentlicht am: 29.04.2016 16:08
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Die Chipoff Forensik beschäftigt sich mit der Sicherstellung von digitalen Beweisen aus mobilen Geräten. Am häufigsten werden Android Smartphones mit besonderen Schäden im Labor bearbeitet

Sachverständige für IT Forensik (http://www.acato.de) helfen Unternehmen unangenehme Problemszenarien diskret zu bewältigen. Dabei geht es zunächst die Beweise zu finden und verwertbar zu sichern. Anschliessend erfolgt die Auswertung der Informationen und Verknüpfung von einzelnen Informationspunkten.

Die verfügbare Technologie im Labor der ACATO GmbH erlaubt es Beweise aus Handy und Smartphone (http://www.acato.de) zu extrahieren, selbst wenn diese gelöscht oder auf Werkseinstellungen gesetzt wurden. Kann auf klassische Weise keine Information aus dem Telefon gewonnen werden, so besteht die Möglichkeit auf Chipebene auf die geschützten Informationen des internen Speichers zu zugreifen.

Selbst Wasserschäden und Elektronikschäden (http://www.datenrettung-in-muenchen.de) können eine Datensicherung auf Chipebene aus Android Handys nicht verhindern, denn meist sind die Speicher gut von Aussenwirkungen geschützt.

Pressekontakt:

ACATO GmbH
Christian Bartsch
Heimeranstr. 37 80339 München
089-54041070
presse@acato.de
http://www.acato.de

Firmenportrait:

Die ACATO GmbH ist Hersteller von IT Forensik Lösungen und bietet dabei seinen Mandanten die Unterstützung bei der Bewältigung von Wirtschaftsdelikten. Die Forensik Spezialisten sind zertifizierte Experten (CFE, EnCase, DSB TÜV, CPA, etc.) mit mehrjähriger Berufserfahrung und diversen namhaften Mandanten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.