Schick und laufruhig: Der Kadjar hat's drauf! - Praxis-Test

Veröffentlicht von: Medienbüro + PR DialogPresseweller/ Auto
Veröffentlicht am: 30.04.2016 17:56
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Das geräumige Renault-SUV im Fahrbericht bei Presseweller

Siegen. 30. April 2016 (DiaPrW). Markant-schnittiges Design, apartes Interieur: Im März waren wir mit dem Renault Kadjar Energy dCi 130 eco auf Testfahrten. Das Kompakt-SUV sieht richtig gut aus. Im Innenraum gibt's großzügige Platzverhältnisse bei leicht erhöhter Sitzposition, und das Ladeabteil ist ordentlich. Das werden auch Familien zu schätzen wissen. Pluspunkt ebenfalls für die Laufruhe.

Ob von außen oder innen: Das Renault-SUV kann sich sehen lassen. Schick! Die Innenausstattung wirkt wertig, das Material ist haptisch angenehm, und der Fahrer hat alles im Blick. Der knapp 4,45 Meter lange und über 1,83 Meter breite Kadjar bietet reichlich Raum mit viel Bein- und Bewegungsfreiheit auch im Fond. Gut nutzbar ist das große Ladeabteil, das nach VDA-Norm und je nach Rücksitzstellung 472 bis 1479 Liter packt. Dabei punktet die ebene Ladefläche. Unterm Ladeflächeneinsatz steht nochmals Stauraum zur Verfügung. Auch die Ladehöhe empfanden wir als angenehm. Muss mal mehr eingepackt werden: Die Rücksitze lassen sich einfach umklappen. Für Musikfreunde: Es gab vollen Sound dank Bose®-Soundsystem. Zur Ausstattung zählten weitere Einrichtungen, verschiedene "Pakete" und Assistenten. Einige Besonderheiten: Integriertes multifunktionales Online-Mediasystem mit Sprachsteuerung, Bluetooth, Navi, gut bedienbarer Sieben-Zoll-Touchscreen, Verkehrszeichenerkennung, Einparkhilfen vorne und hinten sowie Rückfahrkamera und vieles mehr wie den Spurhalte-Warner. Beim leichten Überfahren, zum Beispiel einer Außenspur am Fahrbahnrand, sorgte ein deutliches Rubbelgeräusch für Aufmerksamkeit. Bei Nichtbeachtung kommt kurze Zeit später ein Piepston. Alles klar!

Eco-System mit Score-Wert
Der Kandidat verfügte neben anderem auch über schlüssellose Bedienung mit Start-Stopp-Knopf und -System, Tempomat, Klimaautomatik und ein Eco-System. Es zeigt nicht nur Schaltpunkte an, sondern ermittelt einen Score-Wert für sparsames Fahren, Werte zwischen Null und 100. Wir lagen bei 58 und erreichten 72 Kilometer Strecke ohne Verbrauch. Ein interessantes Detail, das auch dazu anregt, sich weiter zu verbessern. Die Verbrauchswerte lagen im Test zwischen 6, 1 und 6,5 Liter/ 100 Kilometer.

Geht kraftvoll zur Sache
Der 1,6-Liter Dieselmotor mit 130 PS (96 kW) sowie dem kräftigen höchsten Drehmoment von 320 Newtonmetern sorgt für guten Anzug und Durchzug. Ab etwa 1700 Umdrehungen spürt man deutlich den Vorwärtsdrang. Machte richtig Spaß. Mit etwas über elf Sekunden für den 0-auf-100-Sprint verfehlten wir mit dem winterbereiften Testwagen den Werkswert (9,9 Sekunden), konnten aber im Testschnitt in nur 5,4 Sekunden im dritten Gang von 60 auf 100 km/h und im fünften in rund zehn Sekunden von 80 auf 120 spurten. Ordentliche Werte, einschließlich des angegebenen Höchsttempos von 190 km/h.
Die erhöhte Sitzposition gefiel. Die Sicht nach hinten seitlich ist etwas eingeschränkt. Dafür hatten wir aber die Einparkhelfer und die Rückfahrkamera an Bord. Mit dem fest abgestimmten Fahrwerk gibt es wenig Seitenneigung. Wir scheuchten den Fronttriebler ohne Probleme durch enge Kurven. Das funktionierte so tadellos wie der Geradeauslauf bei flotter Autobahnfahrt. Gut, c'est si bon!

Fazit: Mit dem Kadjar ist Renault ein guter Wurf gelungen. Er ist geräumig, leicht bedienbar und laufruhig. Uns gefiel das Design. Mit dem 130-PS-Diesel erwies sich das SUV in allen Fahrsituationen als gut motorisiert. Es stehen verschiedene Motoren, Ausstattungsversionen und Extra-Pakete zur Auswahl. Ja, der Kadjar hat's! (jw)

Einige Technische Daten*
Motor: 1598 ccm; 130 PS (96 kW)/ 4000 U; Drehmoment: 320 Nm bei 1750 U
Fahrwerte: 0 - 100 km/ h = 9,9 Sekunden; Höchstgeschwindigkeit 190 km/ h
Maße: L x B x H in m: 4,449 x 1,836 x 1604
Kombiverbrauch nach EU: 4,5 l/ 100 km; CO2-Ausstoß komb. 113 g/km, Effizienzklasse A, Euro 6
*Alle Angaben nach Renault-Unterlagen

Hinweis: Unser Bericht beruht auf eigenen Eindrücken, ist also individuell. Alle Technischen Daten und Angaben beziehen sich auf die gefahrene Version. Außerhalb Deutschlands kann es ggf. andere Spezifikationen, Bezeichnungen, Ausstattungen, Daten geben. Zwischen dem Zeitpunkt des Tests und dem Lesen des Artikels können sich ebenfalls Änderungen ergeben haben. Irrtum bleibt stets vorbehalten. Man sollte sich beim Renault-Fachhändler aktuell informieren oder auf die Renault-Homepage schauen.

Foto: Macht was her, der Renault Kadjar. (Foto: presseweller)

Zu Fotos bitte anfragen. Ein umfassender Bericht mit mehreren Fotos sowie Auto- und Verkehrsthemen auch auf "Auto-Medientexte" bei http://www.presseweller.de

Pressekontakt:

Medienbüro + PR DialogPresseweller/ Auto
Jürgen Weller
Lessingstraße 8 57074 Siegen
0271 33 46 40
dialog@dialog-medienbuero.de
www.presseweller.de

Firmenportrait:

Jürgen Weller, Medienbüro DialogPresseweller, führt seit über 30 Jahren praxisnahe Autotests durch, vom Kleinstwagen bis zur Limousine und vom Kombi über SUV und Geländewagen bis zum Sportwagen - veröffentlicht in verschiedenen Printmedien wie seit vielen Jahren im SauerlandKurier und im SiegerlandKurier sowie seit mehren Jahren im Web, unter anderem auch im Blog autodialog.blogspot. Herausgegeben wird der Praxis-Autotest-Report als Blättermagazin, alles ansteuerbar über die Zentralseite "Auto-Medientexte" auf presseweller.de. Zum Portfolio gehören ebenfalls Tourenbeschreibungen und mehr für Fahrradfahrer und Motorbiker sowie Reiseberichte und -themen, im PR-Bereich auch für Kunden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.