Psychotherapie bei Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) in Berlin



(Presseportal openBroadcast) -

Vitiligo ist eine psychosomatische Erkrankung, bei der sich eine Depigmentierung von Teilen der Haut aufgrund einer Degeneration der Melanozyten (Pigmentkörper, farbstoffbildende Zellen) durch erhöhte Konzentration von Wasserstoffperoxyd in der Haut entwickelt.
Dabei spielen psychische Faktoren bei der Erkrankung ursächlich oder in der Folge eine wichtige Rolle. Gleichzeitig tritt bei den Betroffenen auch häufig eine Fehlsteuerung des Immunsystems auf.

Zwar sind die Ursachen von Vitiligo noch nicht genau bekannt, jedoch begünstigen mehrere Faktoren die Entstehung:
Mechanische Reizung bestimmter Hautpartien an Händen, Gelenken etc.
Traumatische Ereignisse in Form von Schnitten oder anderen Verletzungen der Haut, von denen aus die Depigmentierung sich entwickeln kann.
Die Einwirkung chemischer Substanzen bei induzierter Vitiligo, z.B. durch ptButylphenol. Hinweise auf Störungen des Immunsystems mit Tendenz zu Autoimmunreaktionen sowie erbliche Belastungsfaktoren.
Vermutlich auch oxidativer Stress im Rahmen von Stoffwechselprozessen und offenbar auch Mangelernährung an bestimmten Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren etc.
Psycho-sozialer Stress.

In der Psychotherapie wird verhaltensmodifizierend daran gearbeitet, die mechanische Belastung betroffener Hautpartien zu reduzieren und auf tiefenpsychologischer Basis werden psycho-soziale Konfliktfelder gelöst und bearbeitet, zur allgemeinen und situativen Reduzierung von psycho-sozialem Stress und für die Verbesserung des Umgangs mit den subjektiv als stigmatisierend erlebten Folgen der Erkrankung.

Die psychosomatischen Aspekte spielen dabei eine erhebliche Rolle:
Psycho-Soziale Faktoren sind maßgeblich mitverantwortlich bei der Entstehung von Vitiligo, so z.B. emotionaler Stress. Durch Angst vor Ablehnung und Zurückweisung kann man in die soziale Isolation geraten und somit den psycho-sozialen Stress verstärken, wodurch ein Teufelskreis entsteht:
unbewältigte Auflösung von Stressfaktoren, psychosomatische Erkrankung, sozialer Rückzug, Verstärkung psycho-sozialer Stressfaktoren etc.

In meiner Praxis erfolgt die Behandlung und Auseinandersetzung mit Vitiligo mit den Methoden der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie oder der analytischen Psychotherapie.
Das schließt eine intensive emotionale Ausdifferenzierung der Persönlichkeit des Patienten mit ein und kann nur in Form einer Langzeittherapie durchgeführt werden.

Pressekontakt:

Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmer
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15 10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Firmenportrait:

Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin am Olivaer Platz, Wolfgang Albrecht, M.A. Die Praxis befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf zwei Gehminuten vom Kurfürstendamm entfernt. Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. Praxis für Selbstzahler, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte. Gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf Kostenerstattung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.