DATEV öffnet Schleuse für Datenfluss zum Steuerberater

Veröffentlicht von: DATEV eG
Veröffentlicht am: 02.05.2016 12:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Schnittstelle DATEVconnect online ist jetzt verfügbar

(Mynewsdesk) Nürnberg, 02. Mai 2016: Nach erfolgreich verlaufener Pilotphase hat die <a href="https://www.datev.de/web/de/m/ueber-datev/neu-bei-datev/" target="_blank">DATEV eG</a> die Schnittstelle DATEVconnect online freigegeben. Damit steht die neue systemübergreifende Anbindung an die <a href="https://www.datev.de/web/de/top-themen/steuerberater/" target="_blank">Steuerberater</a> allen Anwendern der cloud-basierten ERP-Lösungen der Entwicklungspartner Exact Software Germany GmbH, Haufe-Lexware GmbH & Co. KG und Scopevisio AG zur Verfügung. Sie können darüber ihre Belegdaten nun einfach und bequem in die DATEV-Systeme ihrer Steuerberater übermitteln.

"Im Zuge der Digitalisierung werden die Prozessketten immer engmaschiger miteinander verknüpft. Das gilt auch in der Zusammenarbeit von Unternehmen mit ihren Steuerberatern", sagt Eckhard Schwarzer, stellverstretender Vorstandsvorsitzender der DATEV, zuständig für die Bereiche Marketing, Service und Vertrieb. "Mit DATEVconnect online bauen wir bestehende Schranken ab und verfolgen das Ziel, möglichst viele in den Unternehmen bereits digital vorhandene Daten reibungslos für die Bearbeitung in der Steuerberatungskanzlei verfügbar zu machen." Mit den Kunden der drei Entwicklungspartner stehe diese Option nun einer soliden Basis potenzieller Nutzer offen. Doch für <a href="https://www.datev.de/web/de/startseite/startseite-n/" target="_blank">DATEV</a> ist das erst der Anfang. "Wir sind bereits mit weiteren Software-Herstellern und Cloud-Anbietern im Gespräch, sodass die Schnittstelle schnell Verbreitung finden wird", so Schwarzer weiter.Durchgängige Prozesskette zwischen Unternehmen und KanzleiDie Philosophie von DATEVconnect online ist einfach: Kernaspekt ist der Austausch von digitalen Buchführungsbelegen. Die in der Lösung des jeweiligen Cloud-Anbieters vorhandenen Belege werden über die Schnittstelle auf geschütztem Weg in die Belegverwaltung im <a href="https://www.datev.de/web/de/m/ueber-datev/das-unternehmen/rechenzentrum/" target="_blank">DATEV-Rechenzentrum</a> hochgeladen. Dort hat der Steuerberater dann Zugriff darauf und kann die Daten direkt weiterverarbeiten. Der Anwender im Unternehmen stößt die Übergabe komfortabel aus seiner gewohnten Umgebung an. Daraus ergibt sich für beide Seiten eine medienbruchfreie Verlängerung der Prozesskette, die durchgängig abgebildet wird.

Vom Erfolg des Schnittstellen-Konzepts sind auch die Entwicklungspartner überzeugt, die gemeinsam mit DATEV auf Erfahrungen aus der Pilotphase zurückblicken können:

"Unser Ziel ist, kleine und mittlere Unternehmen ganzheitlich bei der Digitalisierung zu unterstützen. Mit der Freigabe der Schnittstelle zu DATEV für alle Kunden von Exact ist dafür ein wichtiger Baustein verfügbar. Die Schnittstelle vereinfacht die administrativen Prozesse zwischen Unternehmen und Steuerberatern. Dadurch gewinnt der Steuerberater wertvolle Zeit, die er zum Beispiel in neue Beratungsansätze investieren kann."
Christopher Baxter, General Manager Cloud Solutions Germany, Exact Software Germany GmbH

"Die neue DATEV-Schnittstelle unterstützt die Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden, insbesondere kleinere Unternehmen, und Steuerberatern im Sinne einer Arbeitserleichterung. Der lästige Pendelordner und der logistische Aufwand die Belege hin und herzuschicken, entfällt. Das spart Zeit und erspart Rückfragen, davon profitieren Steuerberater und Mandant."
Isabel Blank, Geschäftsführerin Haufe-Lexware GmbH & Co. KG

"Sowohl Mandanten als auch Steuerberater profitieren vom nahtlosen Prozess der digitalen Belegübertragung mit DATEVconnect online. Unsere Anwender sind begeistert, dass sie jetzt direkt aus Scopevisio heraus ohne Medienbrüche mit ihrem Steuerberater zusammenarbeiten können. Dem Steuerberater wiederum eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten, seinen Mandanten noch individueller zu beraten."
Dr. Markus Cramer, Vorstand Scopevisio AG

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: <a href="https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/" target="_blank">https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/</a>

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/vnftd3" title="http://shortpr.com/vnftd3">http://shortpr.com/vnftd3</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-oeffnet-schleuse-fuer-datenfluss-zum-steuerberater-71766" title="http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-oeffnet-schleuse-fuer-datenfluss-zum-steuerberater-71766">http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-oeffnet-schleuse-fuer-datenfluss-zum-steuerberater-71766</a>

=== DATEV eG - Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte... (Bild) ===

Shortlink:
<a href="http://shortpr.com/3i0nto" title="http://shortpr.com/3i0nto">http://shortpr.com/3i0nto</a>

Permanentlink:
<a href="http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte" title="http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte">http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte</a>

Pressekontakt:

DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14 90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Firmenportrait:

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 6.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 881 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2015) zählt die DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen Platz 4 im Ranking der deutschen Softwarehäuser (Quelle: Statista). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.