Und jährlich grüßt das Finanzamt

Veröffentlicht von: TrackJack
Veröffentlicht am: 02.05.2016 14:40
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Die Abgabefrist für die Steuererklärung ist schon wieder fast um!

Es ist wieder soweit, die Steuererklärung steht vor der Tür. Am 31. Mai 2016 muss die Steuererklärung für das Jahr 2015 beim Finanzamt eingereicht werden. Dennoch haben laut Umfrage einen Monat vor der Frist mehr als die Hälfte aller Deutschen ihre Steuererklärung noch nicht abgeben und ein Drittel plant auch überhaupt nicht das zu tun.

Für Arbeitnehmer ist eine Steuererklärung zwar meist nicht verpflichtend, jedoch kann man sich oft über eine ansehnliche Rückzahlung freuen. Deutsche, die Ihre Steuern nicht angeben, zahlen häufig viel zu viel und schenken dem Finanzamt dadurch jährlich rund eine Milliarde Euro!

Wenn man einen Dienstwagen fährt ist eine Steuererklärung unumgänglich, denn geschäftliche Fahrten kann man von der Steuer absetzen. Rund 20% der deutschen Angestellten fahren einen Firmenwagen, wobei der Prozentsatz mit steigendem Gehalt stets höher wird. Um den Dienstwagen von der Steuer abzusetzen, ist es erforderlich, über das ganze Jahr hinweg verlässlich und lückenlos ein finanzamtkonformes Fahrtenbuch zu führen. Sonst muss man sich vor der Abgabe mit vielen Unannehmlichkeiten ärgern und bekommt das Geld am Ende eventuell nicht zurückerstattet.

Lästige Aufgaben schiebt man gerne vor sich her, bis die Frist vor der Tür steht. Die Steuererklärung wird vor allem dann zur unangenehmen Aufgabe, wenn man sich nicht sicher ist, ob man alle Rechnungen behalten oder alle Fahrten richtig aufgezeichnet hat. Doch dem kann man vorbeugen!

Das Zeitalter des Internets hat vieles leichter gemacht, darunter auch die Steuererklärung. So kann man diese zum Beispiel heutzutage ganz praktisch online ausfüllen. Im Bezug auf Dienstwagen haben verschiedene Anbieter Tools entwickelt, welche das Aufzeichnen von Dienstfahrten ganz einfach machen. Einer dieser Anbieter ist die Firma Trackjack. Trackjack hat ein finanzamtkonformes elektronisches Fahrtenbuch entwickelt, welches auf Ihre persönliche Situation abgestimmt wird. Das System basiert auf GPS Tracking und zeichnet die Fahrten in ganz Europa auf. Das Online-Fahrtenbuch ist über die Fahrtenbuch App von mobilen Geräten sowie über das Online-Portal vom Computer aus jederzeit zugänglich und sehr einfach in der Bedienung. Die Umgebung ist web-basiert und daher von jedem Gerät abrufbar, so brauchen Sie auch keine Software zu installieren. Die Online-Umgebung sowie die Daten sind nach dem neuesten Stand geschützt.

Wenn Sie sich also nächstes Jahr den Trubel ersparen und die Steuererklärung so einfach wie möglich machen wollen, informieren Sie sich auf http://www.trackjackeurope.de/.

Pressekontakt:

Dexport
Annie Burkhardt
Groeneweg 21 3981 CK Bunnik
0031 88 339 76 78
annie@e-marketingsupport.nl
www.dexport.nl

Firmenportrait:

Trackjack Fahrtenbuch ist ein elektronisches Fahrtenbuch, das mithilfe eines GPS-Trackers Daten zu den Fahrten der Mitarbeiter eines Betriebs lückenlos aufzeichnet und speichert. Mithilfe dieser App werden die Fahrten der Mitarbeiter automatisch in einem Format zusammengefasst, welches mit dem Finanzamt konform ist. Trackjack ist eines der günstigsten Systeme im Markt und kann einfach im Fahrzeug installiert werden. Außerdem ist Trackjack vollständig online abrufbar, bietet besten Schutz der Daten und verfügt über Europaweiten Datenabdeckung. Hardware und Software werden von Trackjack zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.