Social Media Strategie mit dynamic-duo webdesign/-publishing

Veröffentlicht von: dynamic-duo webdesign/-publishing
Veröffentlicht am: 02.05.2016 16:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - 80% aller KMU sind in den sozialen Medien aktiv. Je kleiner die Firma, desto eher fehlen Strategie und Budget. Vor allem wird der Inhalt gepflegt.

Nichts geht mehr ohne sie: Kommunikationsaktivitäten ohne soziale Medien sind kaum mehr denkbar. Gemäss der Studie der Zürich Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) vom Februar 2016, stehen die Sozialen Medien für mehr Unternehmen im Zentrum aller Kommunikationsaktivitäten.

Primär sollen Ziele wie Sichtbarkeit, besserer Reputation, grösserer Reichweite sowie höherer Traffic auf der Webseite erreicht werden. Als Massnahmen dienen Markenführung sowie Kampagnen. Die enormen Vorteile der Sozialen Medien bei der Schnelligkeit, Transparenz und der Nähe, können in den Bereichen Kundenservice, Verkauf, internen Kommunikation oder Rekrutierung in Zukunft weit mehr als bisher ausgebaut werden.

Hinsichtlich der Kanäle stehen Facebook, YouTube, Twitter, LinkedIn, Xing, Google+, Blogs und Instagram im Fokus.

Über 80 % der KMU haben Ziele, Zielgruppen und Themen für Social Media definiert. Dabei rücken Überlegungen der Kanalauswahl, Vernetzung untereinander, Koordination mit Unternehmenskommunikation sowie Pflege und Erfolgsmonitoring ins Zentrum. Aber erst ein Drittel hat eine solche Strategie für einzelne Sparten oder Abteilungen erarbeitet.

Es liegt auf der Hand, dass heute noch am meisten Zeit in die Erstellung von Inhalten investiert wird. Die Dialogpflege mit Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten folgt erst mit grossem Abstand.

Das Monitoring erfolgt meist quantitativ anhand von Follower, Likes, Besucherzahlen und Beiträgen im Social Web. Trotz einem Mangel an qualitativen Erfolgsmessungen sind 70% der Firmen der Meinung, dass der Ertrag den Aufwand übersteigt.

In Zukunft tragen KMU die Aktivitäten noch mehr in die Gesamtorganisation und glauben ebenfalls an eine steigende Bedeutung für Kundenservice, Personalmarketing, interne Kommunikation und Verkauf. Dabei setzen über die Hälfte der KMU auf externe spezialisierte Agenturen, wie z.B. dynamic-duo webdesign-/publishing.

Dynamic-duo webdesign/-publishing (http://www.dynamic-duo.ch) empfehlt, Antworten auf folgende Fragen zu finden um Sicherheit und bessere Resultate beim Online-Engagement zu erreichen:

Kultur:
Wie offen sind wir für ein (digitales) Storytelling und den Dialog mit Stakeholdern? Welche Konsequenzen hat ein Engagement?

Ziele:
Welche Ziele sollen mit den jeweiligen Instrumenten erreicht werden. Wie soll die Online- in die Gesamtkommunikation eingebettet werden.

Inhalte:
Welche unserer Texte, Bilder und Infos eignen sich?
Wo und wie können neue Inhalte geschaffen werden?

Unternehmensumwelt:
Wo stehen wir in unserer Branche? Sind wir Vorreiter? Wo können wir Akzente setzen?

Ressourcen:
Wie verankere ich Social Media in der Gesamtorganisation? Wer ist Treiber? Wer unterstützt dezentral?

Messung:
In welcher Tiefe wollen wir den Erfolg evaluieren? Welche Kennzahlen erheben wir und wie fliessen diese in die Unternehmensplanung ein?

Phasen:
Welchen zukünftigen Weg mit Meilensteinen sehen wir für die Einbindung der online Kommunikation.

Wir unterstützen Sie gerne weiter. Kontaktieren Sie uns unter info@dynamic-duo.ch oder unter +41 44 920 58 77.

Pressekontakt:

dynamic-duo webdesign/-publishing
Beatrice Brupbacher
Alte Landstrasse 1 8707 Uetikon am See
+41 44 920 58 77
presse@dynamic-duo.ch
http://www.dynamic-duo.ch

Firmenportrait:

dynamic-duo webdesign/-publishing - Manufaktur für erstklassiges Webdesign und Webpublishing seit 1999.
Agentur für Webdesign, Onlineshops, Suchmaschinenoptimierung, Social Media Marketing, Joomla, Websites

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.