Georg Vogel neuer Channel Director DACH bei Malwarebytes

Veröffentlicht von: Malwarebytes
Veröffentlicht am: 03.05.2016 17:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die Business-Produkte von Malwarebytes werden ausschließlich über den Channel vertrieben

Georg Vogel (50) wird neuer Channel Director DACH bei Malwarebytes?, dem Anbieter von Desinfektions- und Schutzlösungen zur Bekämpfung von Internetbedrohungen, und verantwortet ab sofort den Bereich Channel und das Geschäft mit Kunden im KMU- und Unternehmensbereich.

Georg Vogel bringt umfangreiche Erfahrung für alle Geschäftsfelder mit, die im KMU, Mittelstands- und Channel-Geschäft notwendig sind. Während der letzten Jahre war Georg Vogel bei dem IT Security-Anbieter FireEye Deutschland GmbH als Partner Manager tätig. Sein Fokus lag dort auf der Betreuung der Tier-1-Partner sowie auf der Akquisition neuer Partner. Weiterhin war er für die Themen Zertifizierung, Events und Marketing zuständig.

Das Channelgeschäft ist eine tragende Säule von Malwarebytes. Das Unternehmen hat einen großen Channelfokus auf dem DACH-Markt und das spiegelt sich sowohl in einer verlässlichen Channel-Strategie als auch in einer kompletten Channel-Infrastruktur wider. Computacenter, SoftwareOne und Jo-Soft sind nur einige der Partner. Der Fokus des Channel-Programms liegt klar auf den Geschäftskunden bzw. auf den Business-Produkten. Zusätzlich zu dem deutschsprachigen Support-Team bietet Malwarebytes seinen Kunden regelmäßige Webinars.

Die verschiedenen Lösungen von Malwarebytes schützen Privatanwender aber auch Unternehmen vor gefährlichen Bedrohungen wie Schadsoftware, die z.B. von Antivirenprogrammen nicht erkannt werden. Mehr als 10.000 Unternehmen weltweit schützen bereits ihre Daten mit Malwarebytes.

"Malwarebytes ist mit seinen ausgezeichneten Business Lösungen in der DACH-Region angekommen", sagt Georg Vogel, Channel Director DACH bei Malwarebytes. "Jedes Unternehmen - ob KMU oder Top 100 - ist gefordert, das Angriffsziel Endpoint besser zu schützen. Unverzügliches Erkennen, Blocken und vor allem rückstandloses Entfernen von Schadcode am Endpoint sind die nachgewiesenen Stärken der Malwarebytes Endpoint Security. Es ist meine Aufgabe, in DACH einen starken Channel aufzubauen - bereits die ersten Tage waren fulminant. Wir haben großartige Rückmeldung inkl. Umsätzen von bestehenden und neuen Partnern erhalten. Unser Business ist 100 Prozent Channel-treu!"

"Es ist mir eine besondere Freude, das Channel-Geschäft in DACH in die komptenten Hände von Georg Vogel geben zu können", sagt Marcin Kleczynski, Gründer und CEO von Malwarebytes. "Ich bin fest davon überzeugt, dass er für Kontinuität und Erfolg für unsere Channel-Partner und unsere Kunden steht."

Pressekontakt:

Schwartz Public Relations
Barbara Mieth
Sendlinger Str. 42A 80331 München
089/21187143
malwarebytes@schwartzpr.de
www.schwartzpr.de

Firmenportrait:

Malwarebytes schützt Privatanwender und Unternehmen vor gefährlichen Bedrohungen, Ransomware und Exploits, die von Antivirenprogrammen nicht erkannt werden. Malwarebytes Anti-Malware, der branchenführende Scanner für Anti-Schadsoftware und Anti-Spyware, verfügt über eine firmeneigene Heuristik-Technologie, die bereits mehr als fünf Milliarden Bedrohungen weltweit von Computern entfernt hat. Mehr als 10.000 Unternehmen und 28 Millionen Nutzer schützen ihre Daten mit Malwarebytes. Die innovationsstarke Firma mit Hauptsitz in Kalifornien (USA) und Standorten in Europa wurde 2008 gegründet und verfügt über ein global-agierendes Forschungs- und Expertenteam. Mehr Informationen finden Sie auf www.malwarebytes.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.