Atreus mit Spitzenposition im brand eins-Branchenranking „Beste Berater 2016“

Veröffentlicht von: WBCO - Wöllstein Business Communications GmbH
Veröffentlicht am: 04.05.2016 09:42
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - München, 04. Mai 2016 – Die Atreus GmbH, der führende deutsche Anbieter für Interim-Management-Lösungen, erzielt in der aktuellen Branchenrangliste „Beste Berater 2016“ eine Spitzenposition in der Rubrik „Interimsmanagement“.

Für die aktuelle Ausgabe der „brand eins Wissen“ hat das Wirtschaftsmagazin brand eins gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Statista in einer groß angelegten Umfrage die besten Berater für verschiedene Branchen und Arbeitsbereiche ermittelt. In der Rubrik „Interimsmanagement“ belegt Atreus dabei den zweiten Platz und erhält die Bestnote in der Klientenbeurteilung. Angesichts dieser herausragenden Platzierung wurde Atreus als einer der „besten Berater“ ausgezeichnet.

Interim Management befindet sich im Umbruch, wie die diesjährige Analyse von brand eins und Statista unterstreicht: „Die großen internationalen Unternehmensberatungen drängen zunehmend auf den Markt“, erläutert Rainer Nagel, Mitgründer und Managing Partner der Atreus GmbH. „Das ist ein Zeichen dafür, dass der Trend zur Umsetzung im Beratungsmarkt immer stärker wird – und das ist genau die DNA von Atreus. Wir bewegen Menschen und Organisationen und liefern unseren Kunden damit Erfolg in komplexen Transformationsaufgaben.“

„Wir freuen uns sehr, dass sich die positiven Rückmeldungen unserer Kunden auch im diesjährigen Ranking von brand eins und Statista mit einer Spitzenposition widerspiegeln“, sagt Dr. Harald Linné, Mitgründer und Managing Partner bei Atreus. „Besonders die Klientenbeurteilung, in der wir die Höchstpunktzahl erzielen konnten, bestätigt die Qualität unserer Arbeit. Die Platzierung zeigt, dass nicht nur die Beratungskompetenz, sondern auch die Umsetzungsexpertise von Atreus am Markt deutlich wahrgenommen wird.“

Angesichts des hohen Tempos der digitalen Transformation benötigen Unternehmen über strategische Beratung hinaus zunehmend auch umsetzungsstarke Partner. „Genau dies bieten wir unseren Kunden mit unserem Expertennetzwerk“, ergänzt Linné.

Informationen zu Atreus finden Sie unter: www.atreus.de

Informationen zum Ranking „Beste Berater“ finden Sie unter: http://www.brandeins.de/wissen/brand-eins-thema-unternehmensberater/

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Atreus GmbH

Sabine Dreesen (Leitung Marketing)
Tel. 089 / 45 22 49 420
E-Mail: dreesen@atreus.de

WBCO Public Relations & Business Communications GmbH
Mark Appoh
Tel: 069 / 133 88 036
E-Mail: m.appoh@wbco.de

Informationen zum Unternehmen:
Atreus löst schwierige Managementaufgaben in Transformationssituationen und stellt erfahrene Manager für Linien-, Projekt- oder Programmmanagement bereit. Indem Atreus seinen Kunden ausgewiesene Experten und erfahrene Transformationsmanager zur Seite stellt, sorgt das Unternehmen für die erfolgreiche Umsetzung anspruchsvoller Aufgaben. Atreus Manager sind erfahrene Geschäftsführer, Projekt- bzw. Change-Manager sowie ergebnisorientierte Umsetzer und werden als Interim Manager und operative Berater sofort und passgenau auf die jeweiligen Herausforderungen eingesetzt. Die Atreus GmbH ist der Marktführer für Interim Management-Lösungen in Deutschland und einer der größten Anbieter in Europa. Das Unternehmen mit 13 festen Direktoren wird von den Gründern und Managing Partnern Dr. Harald Linné und Rainer Nagel geführt und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von rund 30 Millionen Euro. Atreus hat 40 feste Mitarbeiter und betreut parallel 120 bis 150 Kundenprojekte. Um seine Kunden national wie international in hoher Qualität zu bedienen, hat Atreus im Jahr 2015 gemeinsam mit Valtus in Frankreich und Patina Solutions in den USA den marktführenden internationalen Interim-Management-Anbieter Globalise gegründet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.