DUS AD BOARD: Größte digitale Indoor-Fläche an einem deutschen Flughafen geht an den Start

Veröffentlicht von: Düsseldorf Airport
Veröffentlicht am: 04.05.2016 10:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Unternehmen wie der RSGV oder Microsoft werben auf digitalem XXL-Screen am Düsseldorfer Airport

Düsseldorf, 4. Mai 2016. Digital durchgestartet ist heute der Düsseldorfer Flughafen. Erstmals präsentieren Unternehmen wie etwa der Rheinische Sparkassen- und Giroverband (RSGV) oder Microsoft ihre Werbung auf dem "DUS AD BOARD Terminal", der derzeit größten digitalen Indoor-Fläche an einem deutschen Flughafen. Die Fläche besteht aus 50 Einzelmonitoren, 25 Screens pro Seite. Die Monitorwand ist sieben Meter mal vier Meter groß und hängt in luftiger Höhe im Zentrum des Terminals, quer zu den Laufwegen. Jede Seite kann unabhängig voneinander bespielt werden.

Im Terminal halten sich vor allem abfliegende Fluggäste, Bringer, Mitarbeiter oder Besucher auf ihrem Weg zu den zahlreichen Shops auf. In Spitzenzeiten frequentieren monatlich bis zu 1,2 Millionen Passagiere die Abflughalle und kommen mit den Werbebotschaften in Kontakt. "Der Düsseldorfer Flughafen bietet modernste Kommunikationslösungen. Wir bauen unsere digitalen Flächen seit einigen Jahren konsequent aus. Das DUS AD BOARD im Terminal ist nun ein weiteres Highlight und bei weitem die größte digitale Plattform, sich im Airport zu präsentieren", erklärt Bettina Spönemann, Leiterin CRM und Digitale Medien der Airport Media.

Alle 60 Sekunden wiederholen sich die Spots, die in 4K-Qualität gezeigt werden, in der Werbeschleife auf den digitalen Screens. Werbungtreibende können entweder 10 Sekunden für 2.150 Euro pro Woche oder 20 Sekunden für 3.100 Euro buchen und die Ausstrahlungsrichtung Osten oder Westen wählen.

"Der Flughafen bietet den Sparkassen eine optimale Bühne, um unsere regionalen Finanz- und Serviceangebote für den Mittelstand noch bekannter zu machen. Auf dem DUS AD BOARD erhält unser Spot besonders hohe Aufmerksamkeit", sagt Mark Altenberg, Marketing-Kommunikation vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband. "Die digitale Fläche fesselt die Blicke der Besucher, sobald sie das Terminal betreten. Wir freuen uns sehr, als einer der ersten Kunden dabei zu sein."

Der 20 Sekunden lange Spot mit dem Claim "Weltweit ist einfach" wirbt für die Sparkassen als Partner Nr. 1 des Mittelstandes. Weitere Kunden auf dem DUS AD BOARD Terminal sind etwa der Hard- und Software-Konzern Microsoft, die Fast-Food-Kette McDonalds oder die Fluggesellschaft Cathay Pacific.

Das DUS AD BOARD Terminal ist das größte, aber nicht das einzige seiner Art am Düsseldorfer Airport. Weitere Flächen befinden sich in den Gates A und B, im Ankunftsbereich sowie im Abflugbereich des Gates A. "Unser digitales Boarding ist noch nicht completed", betont Bettina Spönemann. "Die Nachfrage ist groß. Wir werden weiter ausbauen. Rechtzeitig vor der internationalen Messe DRUPA wird das DUS AD BOARD am zentralen Ausgang der Gates B vergrößert. Zudem errichten wir eine weitere digitale Fläche im Ankunftsbereich der Gates A."

Bildmaterial zum "DUS AD BOARD Terminal" erhalten Sie hier:
Pressebilder DUS AD BOARD Terminal (http://dus-int.vignold.de/pindownload/login.do?pin=GXGUB)
Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis "Flughafen Düsseldorf, Fotograf: Andreas Wiese" auf.

Bildquelle: Flughafen Düsseldorf, Fotograf: Andreas Wiese

Pressekontakt:

Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14 50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Firmenportrait:

Über Airport Media
Mehr als 60.000 Passagiere pro Tag, ca. 22,5 Mio. jährlich, verzeichnet der Düsseldorfer Airport. Er ist der größte Flughafen Nordrhein-Westfalens und damit einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte im bevölkerungsreichsten Bundesland. Mehr noch: Der Düsseldorfer Airport ist ein internationaler Hub und gehört seit 2015 zu den weltweit knapp 50 "A380-Airports". Charakteristisch für das Verkehrsangebot ist zudem ein dichtes Europa-Netz. Diese Fakten machen den Flughafen zu einem hoch attraktiven Kommunikationsstandort für nationale und internationale Werbungtreibende. Airport Media ist das Expertenteam vor Ort, das die nahezu 700 Touchpoints mit rund 25 Werbeformen auf mehr als 11.000 Quadratmeter Werbefläche vermarktet. Die Medienvielfalt wird angeführt durch großformatige digitale Werbeträger wie dem DUS AD BOARD oder dem Medium DUS AD GATE, optimal ausgelegt auf individuelle und einkommensstarke Zielgruppen und ihre Erreichbarkeit. Große Marken als auch mittelständische Botschaften finden am Düsseldorfer Airport gleichermaßen ihr Werbeumfeld. Studien bestätigen zudem: Werbeformen am Standort erzielen eine signifikante Wiedererkennung und haben eine starke Präsenz.

Mehr dazu unter:
www.erfolge-landen.de und
https://www.youtube.com/watch?v=wowljkM2UaQ oder
https://www.dus.com/de-de/businesspartner/airport-media/media-angebot/digitale-medien.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.