Lyravox Neuheiten auf der High End 2016: kleiner Stereomaster SM3, Neuauflage des Topmodells SM2-200 + exklusive Enthüllung

Veröffentlicht von: Lyravox Gerätemanufaktur GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 04.05.2016 11:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Hamburg, 3. Mai 2016 - High End in einer neuen Form - mit diesem Anspruch ist Lyravox im Jahr 2014 angetreten, die Welt des hifidelen Hörens zu revolutionieren. Ein einzigartig designter Klangkörper in opulenter Fertigung von Hand vereint alles, was High-End Audio definiert: Exzellente Treiber und hochauflösende Endstufen spielen zusammen mit modernster High-Res Streaming-Elektronik (Heimnetz, USB, Bluetooth aptX, Web: Tidal, Deezer) und einem audiophilen CD-Player. Die Fachmesse High End 2016 nutzt Lyravox für ein Schaulaufen der Neuheiten: Mit dem Stereomaster SM2-200 mkII präsentiert die Hamburger High-End-Manufaktur (in Halle 2, Stand G13) eine neue Generation seines großen Unicabinet-Systems. Der brandneue SM3 repräsentiert als kleinere Variante einen Meilenstein und definiert mit seinem klanglich wie optisch wegweisenden Design eine neue Klasse im vollintegrierten High-End Segment. Darüber hinaus hat Lyravox eine weitere Neuheit im Gepäck, die am ersten Messetag feierlich enthüllt wird: Den Stereomaster Trio.

Stereomaster SM2-200 mkII - erster Auftrtitt einer neuen Generation
Der preisgekrönte große Stereomaster sorgt nicht nur wegen seines spektakulären Klangs und seinem einzigartigen Design für Aufsehen: Auch die maximale Individualisierung im Bereich von Farbe und Hölzern ist im High-End-Segment einmalig. Darauf aufbauend entwickelte Lyravox den Nachfolger SM2-200 mkII: Trotz nahezu identischer Dimensionen wurde ein deutlich größeres Volumen erreicht, um der neuen Lautsprecher-Bestückung einen noch souveräneren Klangkörper zur Verfügung zu stellen. Bei den Schallwandlern traf man erneut eine exklusive Auswahl: Neben zwei extrem verlustarmen 8 Zoll Subwoofern und vier Scan Speak 18M, die für ihre unerreichte Stimmwiedergabe berühmt sind, spielen nun auch zwei Beryllium-Hochtöner aus dem gleichen Hause im Ensemble. Kraftvoll wie hochauflösend wird dieses angetrieben von acht digital angesteuerten Aktiv-Kanälen mit jeweils eigener Endstufe aus dem Hause Pascal. Besonderes Augenmerk lag wieder auf der nahtlosen ganzheitlichen Systemabstimmung, die nur im Rahmen von digital-aktiven Komplettsystemen realisierbar ist und die Musikliebhaberinnen und Musikliebhabern direkt unter die Haut geht. Egal welche Musik man auch auswählt, der Stereomaster inszeniert sie mit seiner Multikanal-Stereoprojektion so einmalig und intensiv, als wäre man live auf einem Konzert.

Stereomaster SM3 - Weltpremiere einer neuen Größe
Mit dem SM3-150 erschafft Lyravox eine neue Größe unter den "All-In-One" High-End Systemen: Trotz seiner kompakteren Maße mit 148 cm Gesamtbreite spielt der neue Stereomaster in einer nahezu unerhörten Dimension auf. Basis dafür sind die zwölf integrierten Lautsprecher, die ihre Energie von vier hochmodernen Pascal-Endstufen beziehen. Wie sein großes Vorbild setzt der Stereomaster SM3 auf ein Direct-Reflecting-Konzept, das den ganzen Raum zum Klangkörper werden lässt und jede Klangquelle so zum Ereignis macht. Hochauflösende Musik projiziert er dank seiner Scan Speak Illuminator-Hochtöner in holografischer Qualität, während er mit seiner ganzheitlichen Musikalität auch Alltagsmusik zum Genuß werden läßt. Dem Ton von TV und Blu-ray-Player verleiht er mit vier geschlossen agierenden 18 cm Langhub-Woofern autoritäre Dynamik. Der Funktionsumfang des SM3 entspricht dem der großen Brüder, dasselbe gilt für die Individualisierungsmöglichkeiten: Bereits in der Basisversion stehen fünf Farben, vier Furniere sowie drei Metall-Ausführungen zur Auswahl. Gegen Aufpreis werden weitere Oberflächen und Materialien angeboten, bis hin zu völlig frei wählbaren Varianten im Rahmen des Lyravox Custom Craft Programms.

Spektakulärer Auftritt für eine weitere Neuheit, den Stereomaster Trio
Lyravox glänzt auf der Münchener Fachmesse mit einer weiteren, spektakulären Neuheit, die das passionierte Entwicklerteam um Dr. Götz von Laffert und Jens Wietschorke am ersten Messetag feierlich enthüllen wird: Der Stereomaster Trio steht in Tradition der ganzheitlichen Lyravox-Systeme, ist aber als dreiteiliges Ensemble eine neue Interpretation. Das zukunftsweisende Konzept basiert auf dem neuen Stereomaster SM3 und besteht aus einer Technik-Einheit sowie zwei Lautsprechern, die sich wie ein klassischer Stereomaster nebeneinander montieren lassen und im Verbund ein nahtloses Design ergeben. Darüber hinaus können die drei Komponenten flexibel im Raum positioniert werden - hiermit schlägt Lyravox eine Brücke zwischen traditionellem High-End HiFi und der Unicabinet-Philosophie.

Maßstab ist der genießende Musikliebhaber, der im modernen Leben steht
High-End Audio und zeitgemäßer Lifestyle gehören nach Ansicht von Lyravox zusammen: Audiophiler Musikgenuß muß komfortabel, wohnraumfreundlich und vollvernetzt werden, mehr noch aber muß auch dem Musikliebhaber ohne Technikaffinität der musikalische Hochgenuß verfügbar gemacht werden. Bei Lyravox trifft daher audiophile Technik auf intuitive Bedienung sowie einen kompletten Ausstattungsumfang. Sämtliche Stereomaster Modelle verfügen z.B. über ein natives TEAC CD-Laufwerk, das sich dank Slot-In-Mechanik nahezu unsichtbar in das Design einfügt. Darüber hinaus werden Audiodateien (inkl. HiRes-Medien) von Quellen im Heimnetzwerk, aus dem Internet (via Tidal oder Deezer) sowie via Bluetooth (aptX®) oder über angeschlossene, externe Zuspieler bereitgestellt. Bei allen Stereomaster Systemen erfolgt die Steuerung wahlweise über die Lyravox App für Smartphone und Tablet oder - noch intuitiver - über die mitgelieferte intelligente Funkfernbedienung mit Farbdisplay.

Alle Messebesucher sind herzlich eingeladen das Unternehmen auf der High End 2016 in Halle 2 am Stand G13 zu besuchen.

Pressekontakt:

rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90 90763 Fürth
0911/979 220-80
lyravox@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Firmenportrait:

Das Unternehmen Lyravox
Die Lyravox Gerätemanufaktur mit Sitz in Hamburg wurde 2013 von Dr. Götz von Laffert und Jens Wietschorke mit dem Ziel gegründet, eine völlig neue Gerätekategorie zu erschaffen, die den Audiogenuss in High End-Qualität mit zeitgemäßer Bauform und Funktion vereint. Unter der Bezeichnung "Stereomaster" entstehen bei Lyravox in individueller Handarbeit wohnraumfreundliche Luxusklangkörper, die als wandmontierte Unicabinet-Systeme die Technik großer High-End-Anlagen mit der Funktionsvielfalt moderner Multiroom- oder Streamingsysteme verbinden. Der klangtechnische Ansatz von Lyravox beruht darauf, die jeweils bestmöglichen akustisch-physikalischen Lösungen zu verfolgen und mithilfe der modernsten elektronischen und digitalen Komponenten umzusetzen. Lyravox bietet neben Serienprodukten auch Custom-Lösungen für die Objektintegration sowie den Yacht- und Privatjetausbau.
www.lyravox.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.