Gardner Denver Transport auf der IFAT 2016 Halle B 5, Stand 301

Veröffentlicht von: CompAir Drucklufttechnik ZwNL Denver Gardner Deutschland GmbH
Veröffentlicht am: 04.05.2016 13:08
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Energieeffiziente Vakuumgebläse und -pumpen für Saugfahrzeuge

Als Spezialist für (Vakuum-)Pumpen, Gebläse und Kompressoren, die in Tank- und Saugfahrzeugen sowie in kombinierten Spül-/ Saugfahrzeugen eingesetzt werden, stellt der Gardner Denver-Geschäftsbereich "Transport" auf der IFAT sein Produktprogramm in unmittelbarer Nachbarschaft vieler Kunden und Anwender aus.

Unter dem Dach von Gardner Denver Transport sind weltweit bekannte Marken wie Drum, Robuschi und Wittig vereint. Sie entwickeln und produzieren Komponenten und Systemlösungen für das Entladen und Aufsaugen von Flüssigkeiten und Schüttgütern in mobilen Anwendungen.

Zu den Exponaten, die Gardner Denver Transport auf der Messe zeigt, gehört das Drehkolben-Vakuumgebläse RB-DV von Robuschi (Bild 1), das speziell für den Einbau in Saugfahrzeugen und Spül-/ Saugfahrzeugen entwickelt wurde. Die Verdichtung erfolgt ölfrei und die Maschinen kommen ohne Kühl- und Betriebswasser aus. Im Unterschied zu Rotationskompressoren und -Vakuumpumpen wird mit der Abluft kein Schmieröl aus der Maschine ausgetragen.

Die Zellbelüftung kühlt das Gebläse sehr effektiv von innen, so dass es im Dauerbetrieb bis zu 93% Vakuum erzeugen kann. Dabei kann auf ein Vakuum-Begrenzungsventil ebenso verzichtet werden wie auf einen Wasser-Kühlkreislauf. Das energieeffiziente Gebläse ist in verschiedenen Baugrößen mit Volumenströmen von 840 bis 10.500 m³/h erhältlich; zu den angebotenen Optionen gehören hoch effektive Schalldämpfer und schalldämmende Gehäuse.

Ein weiterer Ausstellungsschwerpunkt bei Gardner Denver Transport in Halle B 5, Stand 301 sind die neuen luftgekühlten Wittig Rotations-Vakuumpumpen der Baureihe RFL 102 (Bild 2). Im Vergleich zur bekannten Baureihe RFL 100-Baureihe zeichnen sie sich u.a. durch ein integriertes Umkehrventil und eine kompaktere Bauweise aus. Die RFL-Serie wird von zahlreichen Saugfahrzeug-Herstellern und -Anwendern wegen ihrer langen Lebensdauer und der hohen Saugleistung bei niedrigem Energieverbrauch geschätzt. Ihr Leistungsvermögen beschleunigt das Absaugen von Tanks und Rohrleitungssystemen und erhöht damit die Produktivität von umwelttechnischen Dienstleistern und ihren Fahrzeugen.

Als Alternative zu den luftgekühlten Systemen kommen oft flüssigkeitsgekühlte Rotations-Kompressor-Vakuumpumpen der Serie Wittig RFW zum Einsatz. Sie sind kompakt gebaut, verbinden einen geringen Energiebedarf mit hoher Leistung und sind zudem sehr leise im Betrieb. Auch ATEX-kompatible-Versionen dieser Vakuumpumpen für Gas-Ex-Zone 1 sind verfügbar.

Auf der IFAT zeigt Gardner Denver Transport eine solche Rotations- Vakuumpumpe mit kompaktem Hydraulikantrieb als komplettes "Package" mit einem Hydrapak-Mobil-Ölkühler der Gardner Denver-Marke Drum (Bild 3). Zu den markanten Eigenschaften dieser Ölkühler gehören kompakte Abmessungen und geringes Gewicht - damit sind sie bestens geeignet für den mobilen Einsatz.

Das gesamte Programm an Pumpen, Gebläsen und Kompressoren für mobile Anwendungen wird in Deutschland von der Gardner Denver-Niederlassung in Senden/NRW vertrieben. Sie unterstützt die Kunden auch bei der Auslegung und Projektierung von Saug- und Spülsystemen. Das globale Handels- und Servicenetzwerk von Gardner Denver stellt weltweit den Service der mobilen Einheiten sicher. Ein internationales Netzwerk eigener Werkstätten schafft dabei eine wichtige Voraussetzung für kompetente und schnelle Unterstützung im Reparatur- und Servicefall.
Text und alle Fotos hohe Auflösung hier: www.pr-download.com/gd4.zip

Pressekontakt:

CompAir Drucklufttechnik ZwNL Denver Gardner Deutschland GmbH
Kirsten Waldmann
Argenthaler Straße 11 55469 Simmern
+ 49 (0)6761 832 0
marketing.simmern@compair.com
http://www.compair.de

Firmenportrait:

Mit mehr als 200 Jahren Erfahrung bietet CompAir ein umfassendes Portfolio an zuverlässigen, energieeffizienten Kompressorentechnologien und Aufbereitungsprodukten, die sich für nahezu jede Anwendung eignen. Ein weltumspannendes Netzwerk von spezialisierten CompAir-Vertriebsunternehmen und Händlern kombiniert globales Know-How mit lokaler Verfügbarkeit, um eine optimale Unterstützung für unsere innovativen Technologien zu gewährleisten. CompAir, ein Unternehmen der weltweit tätigen Gardner Denver-Gruppe, nimmt eine führende Rolle in der Entwicklung hochmoderner Druckluftsysteme ein. So bietet CompAir dem Kunden hochmoderne Druckluftlösungen, die in Sachen Wirtschaftlichkeit, Umweltfreundlichkeit und Innovation wegweisend sind.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.