Der Collections Business Club in Bielefeld: Das gibts doch gar nicht!

Veröffentlicht von: Comfact Pressebüro
Veröffentlicht am: 04.05.2016 13:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Hannover/Bielefeld, im April 2016 ? ?Das gibt?s doch gar nicht?, sagte 1993 der Informatiker Achim Held auf einer Studentenparty und begründete damit die berühmte Bielefeldverschwörung, nach der die Metropole in Ostwestfalen-Lippe überhaupt nicht existiert. Der CeeClub ( www.ceeclub.de (http://www.ceeclub.de)) hat diese Theorie überprüft und kann nun offiziell bestätigen, dass der 18. Collections Business Club nachweislich und garantiert in einer schönen Umgebung stattgefunden hat. Und das in einer herausragenden Location, die das Gründungsjahr des CeeClubs im Namen trägt: ?ZwanzigDreizehn Bar&Cuisine? ( www.zwanzigdreizehn-bielefeld.de (http://www.zwanzigdreizehn-bielefeld.de)). Auch Karrierecoach Maike Dietz kam aus Düsseldorf problemlos zum Event durch. Sie zeigte in Ihrem Impulsvortrag auf, warum man keinen stringenten Lebenslauf braucht, um Karriere zu machen ( www.maikedietz.de (http://www.maikedietz.de)). Und bei der beliebten CeeClub-Activity konnten die Gäste beweisen, wie gut sie die anderen CeeClubber nicht nur kennen, sondern auch erkennen.



Lernen von Zuckerberg, Gates & Co.
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Microsoft-Genius Bill Gates sind die besten Beispiele dafür, dass ein erratischer Lebenslauf nicht zwingend ein Karriere-Killer sein muss: Beide haben ihr Studium nicht beendet und frühzeitig damit begonnen, ihre Ideen in Eigenregie umzusetzen. Mit Herzblut, Hartnäckigkeit, Engagement und dem absoluten Willen konnten sie ihre Ziele erreichen. Auch René Obermann, Ex-Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, ist eigentlich nur gelernter Industriekaufmann und brach sein Studium der Volkswirtschaftslehre nach zwei Semestern ab. Was Karrierecoach Maike Dietz in ihrem Impulsvortrag damit verdeutlichen wollte: Während Personaler früher vor allem auf einen schlüssigen Lebenslauf ohne Lücken Wert legten, sollten sie sich in Zeiten des ?War for Talents? auf die Persönlichkeit, die Fähigkeiten und Stärken des Bewerbers konzentrieren. Bisher scheint diese Erkenntnis allerdings noch nicht in allen Personalabteilungen angekommen zu sein.



Verdeckte Köpfe bei der CeeClub-Activity
Ältere Semester erinnern sich noch gerne an Hans Rosenthal und seine Kultsendung ?Dalli Dalli?. Vor allem Dalli-Klick war immer einer der Höhepunkte der Spielshow mit Prominenten. Wie schwierig es ist, Menschen nur Anhand kleiner Bildausschnitte zu erkennen, konnten die Teilnehmer beim spannenden CeeClub-Klick am eigenen Leib erfahren. Es galt, Mitglieder des CeeClubs zu erraten. Sascha Braun, Michael Renz und Thomas Ruthmann deckten fünf Mal richtig auf und konnten den Hauptpreis, hochwertige Headsets des CeeClub Acivity-Partners JPL, entgegen nehmen ( www.jpl-europe.de (http://www.jpl-europe.de)). Aber auch die beiden anderen Teams zeigten sich äußerst zufrieden mit ihren Gewinnen von Lebkuchen-Schmidt ( www.lebkuchen-schmidt.com (http://www.lebkuchen-schmidt.com)) und Biodirekt ( www.biodirekt.de (http://www.biodirekt.de)).

Es liegt was in der Luft…
Der 19. CeeClub am 29. September führt die Clubber bereits zum dritten Mal in die Bundeshauptstadt. Treffpunkt ist dann pünktlich um 18:30 Uhr im ?Sector Bar und Bistro am Checkpoint Charlie? ( www.sector-berlin.de (http://www.sector-berlin.de)). Das Dufthaus ?Frau Tonis Parfum? ( www.frau-tonis-parfum.com (http://www.frau-tonis-parfum.com)) gestaltet mit feinsten Düften die ClubActivity und wird den Gästen die Möglichkeit bieten, sich an der Duftbar zu laben. Impulse für die Synapsen gibt es beim Impulsreferenten Oliver Schulz-Oster ( www.schulz-oster.de (http://www.schulz-oster.de)). Er ist selbständiger Berater und sorgt für interessanten Input zum Thema Talentmanagement. Selbstverständlich steht auch bei diesem CeeClub das Netzwerken mit Niveau in besonderer Wohlfühlatmosphäre ganz oben auf dem Programm. Anduften zum ?Cee and Smell? Club in Berlin funktioniert jederzeit über diesen Link: www.collections-business-club.de/events/ (http://www.collections-business-club.de/events/)


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/comfact/pressreleases/der-collections-business-club-in-bielefeld-das-gibt-s-doch-gar-nicht-1394083) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Comfact Pressebüro (http://www.mynewsdesk.com/de/comfact).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/5ytwv9" title="http://shortpr.com/5ytwv9">http://shortpr.com/5ytwv9</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/gastronomie/der-collections-business-club-in-bielefeld-das-gibt-s-doch-gar-nicht-10991" title="http://www.themenportal.de/gastronomie/der-collections-business-club-in-bielefeld-das-gibt-s-doch-gar-nicht-10991">http://www.themenportal.de/gastronomie/der-collections-business-club-in-bielefeld-das-gibt-s-doch-gar-nicht-10991</a>

Pressekontakt:

Comfact Pressebüro
Nicolai Jereb
Gustavstraße 4 45219 Essen-Kettwig
020549391277
nicolai.jereb@comfact.de
http://shortpr.com/5ytwv9

Firmenportrait:

Über den Collections Business Club:

Credit, Collections and Customer Care become connected

Schätzen Sie Networking in ungezwungener Atmosphäre und außergewöhnliche Events mit echtem Spaßfaktor? Wenn Sie dazu noch Unternehmer, Führungskraft oder Spezialist aus dem Forderungsmanagement, der Finanzbranche oder dem Custo­mer Care/Customer Service sind, dann ist der Collections Business Club ge­nau die richtige Ad­resse für Sie. Denn der CeeClub ist die Online- und Offline-Community der genannten Branchen entlang der Kundenprozesskette. Hier treffen sich die Club-Mitglieder zum branchenübergreifenden Networ­king. Vernetzen Sie sich, tau­schen Sie Ideen aus, und nehmen Sie wichtige Impulse für ihr tägliches Bu­siness mit. Dabei kommt die Wissensvermittlung nicht zu kurz: Bei interessanten Impulsvorträgen zu aktuellen Themen und munteren Diskussionsrunden profitieren Sie vom Know-how der Branchen für die Branchen. Mit dem CeeClub halten Sie Ihr Wis­sen jederzeit up to date. Es wird also Zeit, Mitglied im Collections Business Club e.V. zu werden!

Der Club im Web:

www.ceeclub.de: http://www.collections-business-club.de/

www.xing.com/net/ceeclub: https://www.xing.com/net/ceeclub





Weitere Informationen für Redakteure und Leser:
Collections Business Club e.V.
Phone: +49 511 93639-380
Fax: +49 511 93639-389
Ansprechpartner: Andreas Tafel
Mail: andreas.tafel@collections-business-club.de
Web: www.ceeclub.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.