Ob Deluxe, als Flug-Kombi, in Kleingruppen oder aktiv: Der Spezialist CANUSA TOURISTIK stellt im neuen Katalog „Busreisen USA & Kanada“ verschiedene Reisearten für Busurlauber vor

Veröffentlicht von: Wilde & Partner
Veröffentlicht am: 04.05.2016 14:01
Rubrik: Urlaub & Reise


Brewsterbus ©Brewster Inc Travel Alberta
(Presseportal openBroadcast) - Hamburg, 04. Mai 2016 (w&p) – Entspannt und mit viel Gemeinschaftsgefühl auf Entdeckungstour gehen: Für die Erkundung der USA oder Kanadas bietet sich eine Busreise als optimale Reiseform an, wenn man nicht selbst am Steuer sitzen und Land und Leute in Begleitung erleben möchte. In seinem neuen Busreisen-Katalog stellt der Nordamerika-Spezialist CANUSA TOURISTIK (www.canusa.de) verschiedene seiner 150 Reisen vor, die der Veranstalter für USA und Kanada sowie den Yukon und Alaska im Programm hat.

Gestaltet wurde der neue Katalog im komplett überarbeiten Look & Feel, das mit Erscheinen der Hauptkataloge für das gesamte Programm eingeführt wurde. Im Fokus stehen Emotionalität und Hintergrundtipps: Als Anregung für Reisende punktet der Busreisen-Katalog mit zahlreichen Fotos, persönlichen Empfehlungen der Mitarbeiter sowie mit übersichtlichen, beispielhaften Reisevorschlägen.

Zur Auswahl stehen Touren unterschiedlicher Länge von Neu-England im Osten bis nach Kalifornien im Westen. Der Großteil der Busreisen wird von CANUSA TOURISTIK exklusiv mit deutscher Reiseleitung angeboten. Zudem können Urlauber die Angebote kombinieren und individuell verlängern. Eine Busreise lässt sich beispielsweise hervorragend mit einem Abstecher nach Hawaii, einer Zugfahrt durch spektakuläre Landschaften, einem Städte-Aufenthalt oder mit einer Kreuzfahrt auf die Bahamas oder in die Karibik verbinden.

CANUSA TOURISTIK unterscheidet bei seinem Busreisen-Angebot für Nordamerika unter vier verschiedenen Reiseformen. Unter dem Begriff Deluxe-Reisen werden geführte Rundreisen mit Übernachtungen in First Class-Hotels zusammengefasst. Ein Beispiel hierfür ist die 10-tägige Busreise „Rockies Trail“, die von Calgary über den Jasper und Banff Nationalpark bis nach Vancouver Island und Vancouver zu den Höhepunkten des kanadischen Westens führt. Die Tour mit neun Nächten gibt es bei Unterbringung im Doppelzimmer bereits ab 1.549 Euro pro Person.

Besonders viele Highlights in kurzer Zeit erleben Reisende auf den sogenannten Flug-Safaris. Hierbei haben sie die Möglichkeit, das Beste des Landes in kürzester Zeit zu sehen, da große Distanzen per Flugzeug überbrückt und somit wertvolle Urlaubszeit gewonnen wird. So können zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Verlauf einer Reise besichtigt werden, wie bei der 14-tägigen Tour „Wings above America‘s National Parks“. Sie bringt Teilnehmern die gesamte Vielfalt des Südwestens der USA näher: Auf dem Programm stehen unter anderem San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, der Yosemite Nationalpark und Monument Valley. Die Reise-Kombination aus Bus- und Flugreise ist ab 2.799 Euro buchbar.

Bei den Kleingruppenreisen werden alle Touren im Minibus mit maximal 30 Personen durchgeführt. Auf diese Weise kann Nordamerika individuell, aber in Gesellschaft entdeckt werden. Die 12-tägige CANUSA-Rundreise „Rockies, Geysire und Western-Flair“ ab/bis Denver zum Beispiel führt unter anderem zum Mount Rushmore, dem Yellowstone National Park sowie zum Rocky Mountain National Park und ist ab 1.849 Euro pro Person erhältlich.

Nicht zuletzt finden interessierte Busurlauber eine große Auswahl an Aktivreisen. Dabei wird der Urlaubsort per Wanderung, Kanutour oder im Rahmen anderer Expeditionen erkundet und die Natur hautnah und abseits der üblichen Reiserouten erlebt. Die einwöchige Aktivreise „Strand und Gletscher – Wandern auf Vancouver Island“ beinhaltet beispielsweise das Campieren in der Wildnis am Strand, eine Kajak-Exkursion nach Vargas Island sowie den Besuch uralter Regenwälder, des Örtchens Tofino sowie des Pacific Rim Nationalparks. Sie wird von CANUSA ab 979 Euro pro Person angeboten.

Experte für individuelle Gruppenreisen durch Nordamerika
Im neuen Katalog „Busreisen USA & Kanada“ stellt sich CANUSA TOURISTIK zugleich als Spezialist für individuelle Gruppenreisen vor. „Wer eine besondere Idee hat und das langjährige Knowhow unserer Nordamerika-Experten nutzen möchte, kann sich von uns eine speziell auf die Bedürfnisse der jeweiligen Gruppe zugeschnittene Reise entwerfen lassen“, betont Tilo Krause-Dünow, Inhaber und Geschäftsführer von CANUSA TOURISTIK. Die Gruppengröße spielt hierbei keine Rolle: „Ob mit 10, 20, 50 oder 100 Personen ist unbedeutend, da zahlreiche Varianten einer Gruppenreise möglich sind“, so Tilo Krause-Dünow.

Buchbarkeit
Sämtliche Angebote von CANUSA TOURISTIK sind unter der Service-Hotline 0180 – 5 30 41 31 (0,14 Euro/min) sowie auf der Internetseite www.canusa.de buchbar.

Fotomaterial zum Download unter: https://we.tl/vykO2kXe1h (gesamte Datenmenge: 4 MB)

Die Meldung ist als pdf-Version abrufbar unter:
www.wilde.de/Anlage/Neuer_Katalog_Busreisen_USA_und_Kanada_von_CANUSA.pdf

Kontakt für weitere Presseinformationen:

Tilo Krause-Dünow
CANUSA TOURISTIK
Tel.: +49 (0)40 – 22 72 53 17
E-Mail: Tilo@canusa.de
www.canusa.de

Marion Krimmer
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 - 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner / twitter.com/WildePR newsroom.wilde.de

Firmensitz München / HR München B 86820
Geschäftsführende Gesellschafter Yvonne Molek / Thomas C. Wilde

Firmenportrait:

PR-Agentur für Tourismus

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.