Tipps für Bauherren: Sinnvolle Raumaufteilung

Veröffentlicht von: GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 04.05.2016 17:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Weitere Infos unter: www.gfg24.de

Schon beim Entwurf des Grundrisses sollte der Bauherr überlegen, wie er die Räume später nutzen möchte und worauf er besonderen Wert legt. Wer z.B. ein kombiniertes Wohn-Esszimmer haben möchte, sollte mind. 40 bis 50 Quadratmeter einplanen. Hat das Wohnzimmer nur etwa 25 Quadratmeter, wird es für die Wohnlandschaft und den Esstisch ziemlich eng und unter Umständen ungemütlich. Ähnliche Überlegungen bei der Raumgröße sind auch für Schlafzimmer, Kinderzimmer, Küche und weitere Räume zu empfehlen.

Die GfG Hoch-Tief-Bau Gesellschaft, Spezialist für die Errichtung von Massivhäusern aus dem Raum Hamburg, entwickelt gemeinsam mit ihren Kunden individuelle Wohnraumkonzepte. Grundsätzlich ist es sinnvoll, das Wohnzimmer, den Essbereich und die Küche miteinander zu verbinden. Platz dafür bietet das Erdgeschoss. Schlafräume und ein geräumiges Badezimmer können im ersten Obergeschoss geplant werden. Kinderzimmer sollten nicht nur Platz bieten für ein Bett und einen Kleiderschrank, sondern auch für einen Schreibtisch oder ein breites Jugendbett.

Auch die Ausrichtung der Räume nach dem Verlauf der Sonne sollte berücksichtigt werden: Wer abends ein helles sonniges Wohnzimmer haben möchte, sollte den Raum nach Südwesten ausrichten.

Informationen zur optimalen Raumaufteilung erhalten Sie bei der GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt Ulzburg, Telefon 04193 - 88900, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de.

Pressekontakt:

GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4 24558 Henstedt Ulzburg
0419388900
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Firmenportrait:

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.