Drohnen, E-Bikes und mehr: Hobbytrends für 2016

Veröffentlicht von: Hobby24
Veröffentlicht am: 04.05.2016 18:08
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Elektrische Fahrzeuge sind beliebter denn je

Leistungsfähige Drohnen, mit und ohne Kamera, futuristisch anmutende Einräder, welche lediglich durch Gewichtsverlagerung gesteuert werden - das Angebot von elektronischen Hobbyartikeln ist riesig. Immer mehr verändern diese Geräte unser tägliches Leben.
Mittlerweile gibt es keine Veranstaltung mehr im Freien, wo nicht eine mit Kamera bestückte Drohne über den Köpfen der Teilnehmer schwebt und atemberaubende Fotos liefert. In den überfüllten Innenstädten bewegen sich Menschen mit den unterschiedlichsten Fortbewegungsmitteln durch den hektischen Verkehr. Was damals mit den sogenannten Segways angefangen hat, ist im Jahr 2016 mit einer Vielzahl von elektrisch betriebenen Fahrzeugen endgültig im Endkonsumentenmarkt angekommen.
Besonders selbstbalancierende Elektroroller und E-Skateboards (http://www.hobby24.org/de/e-skateboards/) legen in 2016 in der Gunst der Kunden deutlich zu. Da sprechen die Impulse aus den sozialen Netzwerken eine deutliche Sprache. "Immer mehr Menschen nutzen elektrisch betriebene Fahrzeuge. Die Technik wird erschwinglich und die Kinderkrankheiten haben die Geräte lange hinter sich." erklärt Elena Ageeva, Geschäftsführerin von Hobby24.org. "Somit rückt der Traum von unbeschwerter Bewegung in der Natur für immer mehr Menschen in erreichbare Nähe. Und das nicht nur für Jugendliche!"
Natürlich gibt es dabei gewisse Grenzen. Einige elektrisch betriebenen Fahrzeuge sind nicht für die Nutzung im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Bei E-Bikes ist es das wiederum etwas ganz anderes. Nicht nur in der Art und Weise der Fortbewegung, sondern auch in der Qualität und im Preis unterscheiden sich die verschiedenen Geräte maßgeblich.
"Wir bieten bezahlbare, qualitativ hochwertige Artikel. Diese werden direkt vom Hersteller in China importiert. Natürlich reagieren viele Menschen erstmal abweisend auf die Herkunft unserer Produkte. Dabei achten wir aber sehr genau auf die Einhaltung von technischen Sicherheitsbestimmung." ergänzt Ageeva. Nur mit ordentlicher Ware kann sicherer Spaß gewährleistet werden.

Über Hobby24.org:
Das in Deutschland situierte Startup präsentiert und verkauft elektronische Fahrzeuge für das aktive Hobby. Besonderes Hauptaugenmerk liegt auf selbstbalancierenden Elektrorollern (http://www.hobby24.org/de/selbstbalancierender-elektroroller/), E-Bikes und ferngesteuerten Spielzeugen. Das Portfolio wird laufend erweitert. Durch eigene Einkaufswelten werden während der Laufzeit immer mehr hilfreiche Informationen bereitgestellt.

Pressekontakt:

Hobby24
Roman Khrebtishchev
Treidlkofen 10 84155 Bodenkirchen
015233810558
info@hobby24.org
www.hobby24.org

Firmenportrait:

Hobby24.org hat sich ganz dem Vergnügen verschrieben! Mit unseren Produkten lassen sich Freizeit und Leidenschaft ganz einfach gestalten. Dabei bestimmen Sie, wie viel Aufwand betrieben werden soll - einfach ein Anfänger bleiben oder richtig viel Zeit und Energie in das neue Hobby investieren?

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.