Wie privaten Schulden entgegenwirken?

Veröffentlicht von: Falkenberg Unternehmensgruppe GmbH
Veröffentlicht am: 06.05.2016 16:16
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Schulden sind in der Schweiz weitverbreitet. Etwa zwei Viertel aller Schweizer Haushalte befinden sich in einer finanziell schwierigen Lage. Zu den häufigsten Zahlungsrückständen gehören Steuerschulden oder größere Anschaffungen, die einer langfristigen Finanzierung bedürfen. Tatsächlich bedient jeder Haushalt im Schnitt sogar mindestens drei verschiedene Schuldenarten. Da stellt sich die Frage, wie und ob man einer solchen finanziellen Misere überhaupt noch entgegen wirken kann?

Schattenseiten der Privatinsolvenz

Zwar ist die Privatinsolvenz bei Schulden nach wie vor eine Möglichkeit, die Menschen in Betracht ziehen, jedoch ist sie mit Vorsicht zu genießen. Denn obwohl anfänglich alle Schulden und Beitreibungen zu erlöschen scheinen, ist dem nicht so. Mit der Privatinsolvenz gehen vielmehr unvorhersehbare Konsequenzen einher. So werden Schulden in Verlustscheine umgewandelt, die zu unvorhersehbar langen Forderungseintreibungen seitens der Gläubiger führen können. Und es darf solange kein zusätzlichen Vermögen angesammelt werden, bis die ursprünglichen Forderungen verjährt sind. Neben diesen Aspekten gestaltet sich die Konkursanmeldung zudem sehr schwer in der Schweiz. Der Grund hierfür liegt in der 2015 verabschiedeten Urteilsverkündung des Lausanner Bundesgerichts, nach dem Privatinsolvenzen abgelehnt werden können, sobald eine verschuldete Person kein Vermögen mehr hat. Da Schulden in der Regel damit verbunden sind, kein Vermögen mehr zu haben, ist die Aussicht auf einen erfolgreichen Insolvenzantrag tendenziell gering. Noch erwähnt sei hierbei, dass sich dieser Auffassung auch andere Schweizer Gerichte angeschlossen haben und Privatinsolvenzanträge nach dem gleichen Prinzip handhaben.

Finanzsanierung statt Privatinsolvenz

Eine Möglichkeit, Schulden erfolgreich zu begegnen bietet die Finanzsanierung. Entsprechend werden hier Schulden saniert, das heißt, es werden Umstände geschaffen, die eine Rückzahlung von Schulden gewährleisten. Selbstverständlich setzt die Schuldrückzahlung aus eigener Kraft die Hilfe erfahrener Finanzmanager voraus. Die Falkenberg Unternehmensgruppe ist ein solcher Dienstleister, der es versteht, Schulden jeder Art zu sanieren. Zusammen mit Kooperationspartnern der Falkenberg werden individuelle Konzepte erarbeitet. Diese basieren auf einer ganzheitlichen Erhebung der IST-Situation des jeweiligen Schuldners, Verhandlungen mit Gläubigern sowie treuhänderischen Zahlungsmöglichkeiten. Für mehr detaillierte Informationen steht die Homepage der Falkenberg Unternehmensgruppe zur Verfügung - www.falkenberg-gruppe.ch. Kostenlose Anfragen sind über das Falkenberg-Kontaktformular erhältlich.


Kontakt:
Falkenberg Unternehmensgruppe GmbH
Aarstrasse 98
CH-3005 Bern
Telefon: +41 (0) 31 51 14 90 – 5
Telefax: +41 (0) 31 51 14 90 – 6
E-Mail: info@falkenberg-gruppe.ch
Home: www.falkenberg-gruppe.ch

Pressekontakt:

Falkenberg Unternehmensgruppe GmbH
Aarstrasse 98
CH-3005 Bern
Telefon: +41 (0) 31 51 14 90 – 5
Telefax: +41 (0) 31 51 14 90 – 6
E-Mail: info@falkenberg-gruppe.ch
Home: www.falkenberg-gruppe.ch

Firmenportrait:

Die Falkenberg Unternehmensgruppe ist eine spezialisierte Finanzservice-Marke. Unsere Finanzlösungen sind strukturiert und zielführend. Sie sind für Kunden gedacht, deren Kreditanfrage abgelehnt wurde, die ein schlechtes Rating bei der Bank haben oder vom Finanzinstitut als Sanierungsfall eingestuft wurden. Ein Vorgehen, dem unser Haus sich nicht anschliesst. Für diese Mandanten wollen wir die bestmögliche Beratung und Betreuung bieten.


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.