Aufnahme Sterne-Restaurant Rose bei den Chaines des Rottiseur

Veröffentlicht von: Hotel und Restaurant Rose
Veröffentlicht am: 06.05.2016 17:48
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Dîner Maison im Hotel & Restaurant Rose, Bietigheim-Bissingen
Ende März 2016

Pressemitteilung

Bietigheim-Bissingen, den 06. Mai 2016


Gebrüder Maerz und Restaurant Rose jetzt Teil von Chaines des Rotisseurs

Bei einem Diner Maison Ende März wurden die Gebrüder Maerz aus dem Restaurant Rose als neue Mitglieder der Chaines des Rotisseur feierlich aufgenommen.

35 geladene Gäste dinierten ein eigens für diesen Anlass kreiertes 5-Gang-Menü von Sterne und TV-Koch Benjamin Maerz. Für den entsprechenden Weingenuss sorgte Bruder Christian Maerz - Sommelier des Hauses

Benjamin Maerz
" Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir zur Aufnahme bei den Chaines des Rotisseurs ausgewählt wurden. Für mich als Spitzenkoch ist das eine große Ehre Teil dieser Zusammenkunft zu sein. Es ist für mich natürlich sehr schön, dass die tägliche Arbeit geschätzt und auch anerkannt wird. Wir werden die Auszeichnung mit voller Ehre und vollem Respekt tragen und freuen uns, dass sich unsere Gäste in Zukunft in einem Chaines Haus kulinarisch verwöhnen lassen."



Infos zu den Gebrüdern Maerz

Zwei Brüder, ein Anspruch. Im Restaurant Maerz in Bietigheim-Bissingen geht es entspannt und locker zu, wenn die kreativen Ideen von Küchenchef Benjamin Maerz auf den Tisch kommen. Seine junge Küche, ausgezeichnet mit einem Stern im Michelin, begeistert erfahrene Gourmets ebenso wie Novizen in Sachen "Fine Dining".

Das hat nicht nur etwas damit zu tun, dass hochwertige Produkte hier in innovativem Stil und mit großer technischer Präzision serviert werden. Auch die angenehme Atmosphäre, die Christian Maerz als Restaurantleiter und Sommelier mit seinem Team zu schaffen versteht, trägt deutlich zum Wohlfühlcharakter dieses Ausnahme-Restaurants bei.

Hier ist angeregte Kommunikation statt ehrfürchtiger Sterne-Andacht angesagt.
Benjamin Maerz lässt sich liebend gern von Gewürzen und Produkten aus aller Welt inspirieren. Immer kreativ, immer wieder anders, immer wieder unerwartet neu. Seine Gäste müssen also immer auf geschmackliche Überraschungen gefasst sein, selbst wenn sie scheinbar vertraute Gerichte bestellen. Welche Weine zu den Sterne-Kreationen schmecken, das weiß natürlich Christian Maerz am besten




Pressekontakte:
Benjamin und Christian Maerz
benjamin.maerz@hotel-rose.de
Christian.maerz@hotel-rose.de
Tel. 07142 / 42004

Pressemappe Restaurant Rose (https://www.dropbox.com/sh/fv5y9yufp0aupw9/AAAi7qfNUfzngoVl_2yHlBDba?dl=0)

Bildquelle: Vice Chargé de Presse Walter Johannes Steyer

Pressekontakt:

Hotel und Restaurant Rose
Benjamin Maerz
Kronenbergstrasse 14 74321 Bietigheim-Bissingen
07142 42004
benjamin.maerz@hotel-rose.de
www.maerzundmaerz.de

Firmenportrait:

Zwei Brüder, ein Anspruch. Im Restaurant Maerz in Bietigheim-Bissingen geht es entspannt und locker zu, wenn die kreativen Ideen von Küchenchef Benjamin Maerz auf den Tisch kommen. Seine junge Küche, ausgezeichnet mit einem Stern im Michelin, begeistert erfahrene Gourmets ebenso wie Novizen in Sachen "Fine Dining".

Das hat nicht nur etwas damit zu tun, dass hochwertige Produkte hier in innovativem Stil und mit großer technischer Präzision serviert werden. Auch die angenehme Atmosphäre, die Christian Maerz als Restaurantleiter und Sommelier mit seinem Team zu schaffen versteht, trägt deutlich zum Wohlfühlcharakter dieses Ausnahme-Restaurants bei.

Hier ist angeregte Kommunikation statt ehrfürchtiger Sterne-Andacht angesagt.
Benjamin Maerz lässt sich liebend gern von Gewürzen und Produkten aus aller Welt inspirieren. Immer kreativ, immer wieder anders, immer wieder unerwartet neu. Seine Gäste müssen also immer auf geschmackliche Überraschungen gefasst sein, selbst wenn sie scheinbar vertraute Gerichte bestellen. Welche Weine zu den Sterne-Kreationen schmecken, das weiß natürlich Christian Maerz am besten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.