Nationales Programm für nachhaltigen Konsum

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 09.05.2016 10:40
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Kakao-Initiative ist Leuchtturmprojekt

sup.- "Einen Markt zu schaffen, auf dem sichere und gute Produkte unter fairen und nachhaltigen Bedingungen hergestellt und angeboten werden", so lautet die Zielsetzung des "Nationalen Programms für nachhaltigen Konsum". Dieses Programm, das von der Bundesregierung im Februar 2016 verabschiedet wurde, richtet sich an die gesamte Gesellschaft. Denn mehr Engagement seitens der Unternehmen für Umweltschutz und gute Arbeitsbedingungen in den Herstellerländern, in denen die Rohstoffe für unsere Produkte gewonnen werden, erfordert auch die entsprechende Unterstützung durch die Verbraucher. Sie müssen bereit sein, sich beim Einkauf an öko-sozialen Kriterien zu orientieren, die sich natürlich auch im Preis niederschlagen.

Als vorbildliche Initiative zur Förderung von nachhaltigem Konsum gilt das "Forum Nachhaltiger Kakao", das von der Bundesregierung als Leuchtturmprojekt der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie für das Jahr 2016 ausgezeichnet worden ist. Die Anstrengungen des im Jahr 2012 gegründeten Forums beweisen, dass die Produktions- und Lebensbedingungen der Menschen in Entwicklungsländern verbessert werden können, wenn alle Beteiligten entlang der gesamten Lieferkette an einem Strang ziehen. Zu den Mitgliedern des Forums gehören u. a. Unternehmen der Süßwarenindustrie sowie des Lebensmittelhandels, außerdem Nichtregierungsorganisationen und standardsetzende Vereinigungen (z. B. Fairtrade, Rainforest Alliance, UTZ Certified).

Der Anteil nachhaltig erzeugten Kakaos aller in Deutschland verkauften Süßwaren konnte aufgrund der Projekte des Forums von drei Prozent im Jahr 2011 auf 49 Prozent bei den Mitgliedern sowie 39 Prozent bei den sonstigen Unternehmen im Jahr 2015 gesteigert werden. Angestrebt wird bis zum Jahr 2020, diesen Anteil insgesamt auf mindestens 50 Prozent auszubauen. Namhafte Unternehmen mit Vorreiterfunktion wie Ferrero, Lindt, Mars und Nestle wollen bereits bis zu diesem Zeitpunkt zu 100 Prozent ausschließlich nachhaltig zertifizierten Kakao einsetzen. Weitere Informationen: www.kakaoforum.de.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.