3D-Zellkultur in der Flasche

Veröffentlicht von: Greiner Bio-One GmbH
Veröffentlicht am: 09.05.2016 12:48
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) - CELLSTAR Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche in neuen Formaten

Frickenhausen, 9. Mai 2016 - Greiner Bio-One (http://www.gbo.com/de_DE.html), Technologiepartner für die diagnostische und pharmazeutische Industrie, stellt auf der Analytica 2016, die vom 10. bis 13. Mai in München stattfindet, sein erweitertes Portfolio in der Produktgruppe der CELLSTAR Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche vor. Bisher waren Zellkulturplatten und -schalen mit dieser Oberfläche erhältlich. Seit Anfang des Jahres bietet Greiner Bio-One drei verschiedene Zellkulturflaschen-Formate (25 cm², 75 cm² und 175 cm² Wachstumsfläche) als Standard-Zellkulturflaschen oder Filter-Top-Zellkulturflaschen an. Mit der neuen 175-Quadratzentimeter-Flasche in hoher Form rundet Greiner Bio-One jetzt sein Produktportfolio an Zellkulturflaschen mit zellabweisender Oberfläche ab.

Ideale Plattform für 3D-Zellkultur
Die CELLSTAR Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche sind ideal für die Kultivierung von Zellen zu dreidimensionalen Strukturen. Insbesondere in Kombination mit der Technologie des Kooperationspartners Nano3D Biosciences aus Houston, Texas, USA, können sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Diese Technik beruht auf der Magnetisierung von Zellen mithilfe von Nanopartikeln, die sich an die Zellmembran anlagern. Durch den kurzzeitigen Einsatz von Magneten wird die Ausbildung von dreidimensionalen Sphäroiden oder Ringstrukturen initiiert.
Da die CELLSTAR Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche die Anheftung von semi-adhärenten und adhärenten Zelllinien effektiv unterbinden, sind sie optimal für Suspensionskulturen und zur Kultivierung von Sphäroiden, Stammzell-Aggregaten und Gel-basierten 3D-Kulturen geeignet.

Sämtliche CELLSTAR Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche sind frei von nachweisbaren DNasen, RNasen und humaner DNA. Sie enthalten keine nachweisbaren Endotoxine oder zytotoxischen Substanzen, sind steril und vier Jahre lang haltbar.

CELLSTAR® Zellkulturgefäße mit zellabweisender Oberfläche sind Produkte der CELLSTAR® Produktlinie von Greiner Bio-One.

Bildquelle: Greiner Bio-One GmbH

Pressekontakt:

Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a 70184 Stuttgart
0711-60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb-kommunikation.de

Firmenportrait:

Greiner Bio-One International GmbH
Greiner Bio-One ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Qualitätsprodukten aus Kunststoff für den Laborbedarf spezialisiert. Das Unternehmen ist Technologie-Partner für Krankenhäuser, Labore, Universitäten, Forschungseinrichtungen, die diagnostische und pharmazeutische Industrie sowie die Biotechnologie. Greiner Bio-One ist in vier Geschäftssparten untergliedert: Preanalytics, BioScience, Diagnostics und OEM. 2015 erzielte die Greiner Bio-One International GmbH einen Umsatz von 427 Millionen Euro und ist mit 1.890 Mitarbeitern, 23 eigenen Niederlassungen und zahlreichen Vertriebspartnern in mehr als 100 Ländern präsent. Greiner Bio-One ist Teil der Greiner Holding mit Sitz in Kremsmünster (Österreich).

Greiner Bio-One BioScience Division
Die BioScience Division von Greiner Bio-One zählt zu den führenden Anbietern von Spezialprodukten für die Kultivierung und Analyse von Zell- und Gewebekulturen. Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung mit Gefrierlagerung von Proben, bietet Greiner Bio-One auch Lösungen für automatisierte Lagersysteme in Biobanken an. Darüber hinaus entwickelt und produziert sie Microplatten für das Hochdurchsatz-Screening, die der Industrie und Forschung schnellste und effizienteste Wirkstoffprüfungen ermöglichen. Die deutsche Unternehmenszentrale der BioScience Division mit Sitz in Frickenhausen steuert die gesamte Entwicklung und Herstellung sowie den Vertrieb.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.