LTE-Smartphone Coolpad Torino S mit Fingerabdrucksensor ab sofort verfügbar

Veröffentlicht von: Coolpad TCCM GmbH
Veröffentlicht am: 09.05.2016 16:08
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Coolpad Torino S mit 4,7" HD 2.5D Curved Display setzt mit einer UVP von 199,- EUR/CHF erstes Ausrufzeichen des Newcomers aus China

München / Shenzhen, 09. Mai 2016. Mit dem neuen LTE-Smartphone Torino S löst Coolpad, einer der weltweit Top 10 Smartphone-Produzenten, sein Versprechen ein, technische Features aus der Smartphone-Oberklasse zu einem attraktiven Preispunkt in die Mittelklasse zu bringen. Das Coolpad Torino S ist der erste Vertreter dieser Premium-Mittelklasse - es bietet Premium-Merkmale wie das 2.5D Curved HD Display mit einer Diagonale von 4,7" (11,94 cm) und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Bei dem Fin-gerabdrucksensor des Torino S geht Coolpad sogar noch einen großen Schritt weiter als Anbieter von hochpreisigen Oberklasse-Smartphones: Der Sensor lässt sich für 5 Finger mit unterschiedlichen Funktionen oder Apps belegen. Das Coolpad Torino S ist ab Mitte Mai in den Farben Weiß oder Gold für eine UVP von 199,- EUR bzw. 199.- CHF (inkl. MwSt.) bei führenden Fachhändlern und auf Online-Marktplätzen erhältlich.

Fließende Formensprache und angenehme Haptik
Die Designer des Coolpad Torino S setzen bei der Formensprache auf fließende Linien und sanfte Rundungen. Neben dem abgerundeten Gehäuse mit Soft Touch Finish sticht sofort das an den Kanten abgerundete IPS Display (2.5D Curved) mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten (312,5 ppi) ins Auge. Damit ist das Coolpad Torino S ein wahrer Handschmeichler, der auch nicht so schnell aus der Hand rutscht.
Die schlanke Linie setzt sich auch bei den Abmessungen fort. An der dicksten Stelle misst das 120 Gramm leichte Coolpad Torino S gerade mal 7,9 Millimeter und passt trotz des 4,7" IPS Displays auch noch in kleinere Hände.
Flottes Multitalent macht Lust auf mehr
Im Inneren sorgen der mit 1,2 GHz getaktete Vierkernprozessor Qualcomm Snapdragon 410 (MSM8916) mit 64-Bit-Architektur und Adreno-306-Grafikeinheit sowie zwei Gigabyte Arbeitsspeicher für flotte Reaktionszeiten, hohes Arbeitstempo und tolle Multimedia-Fähigkeiten wie die Wiedergabe von 1.080p-Videos. Der Gerätespeicher beträgt 16 Gigabyte und lässt sich per MicroSD-Karte um 32 GB erweitern. Wie üblich hat Coolpad auch dem Torino S zwei SIM-Karten-Einschübe spendiert - entweder zwei SIM-Karten nutzen oder in den hybriden Slot eine MicroSD-Karte für mehr Speicherkapazität einlegen.
Das Coolpad Torino S unterstützt eine Reihe verschiedener Funkstandards. Dazu gehören nicht nur WLAN 802.11g/n und Bluetooth 4.1, sondern auch die Ortungsdienste aGPS und GLOSNASS. Weiterhin beherrscht das Smartphone 2G- und 3G-Funk ebenso wie den aktuellen LTE-Standard und überträgt im Downlink bis zu 150Mbps, im Uplink bis zu 50Mbp.
Umgebungslicht-, Annäherungs- und Beschleunigungssensor, ein Infrarotsensor für die Steuerung von Audio- und Videogeräten, FM Radio und 3,5 mm Stereo-Anschluss runden das Ausstattungspaket des Torino S ab.
Mit 1.800 Milliamperestunden (mAh) erlaubt der Akku Gesprächszeiten bis zu 5 Stunden bzw. eine Standby-Zeit von bis zu 12,5 Tagen (300 Stunden). Als Betriebssystem kommt Android 5.1 (Lollipop) zum Einsatz.

5 auf einen Streich aus allen Richtungen
Bislang war der Fingerabdrucksensor weitgehend teuren Smartphones vorbehalten, auch die Funktionen gehen meist nicht über Entsperren oder Auslösen der Kamera hinaus. Coolpad zeigt bei dem Torino S, wie dem Fingerabdrucksensor eine deutlich aktivere und gewichtigere Rolle bei der Benutzung des Smartphones beigemessen werden kann, um die intuitive Bedienung zu verbessern. Für fünf Finger können unterschiedliche Funktionen oder Apps hinterlegt werden: Entsperren mit dem Daumen, Anruf des Lebenspartners mit dem Ringfinger, Aufnahme von Gesprächen durch Auflegen des Zeigefingers, Mittelfinger für Anruf bei der Schwiegermutter oder Auslösen eines Selfies, kleiner Finger für sicheres mobiles Bezahlen usw. Damit erreicht das Coolpad Torino S einen Individualisierungsgrad für Anwender, der einzigartig in der Industrie ist!
Neben der extrem kurzen Reaktionszeit (0,5s für das Entsperren und 0,24s für Fotoaufnahmen) beeindruckt der Fingerabdrucksensor durch seine hohe Zuverlässigkeit (ausgelegt auf über 10 Millionen Berührungen) sowie die Fähigkeit, Fingerabdrücke aus allen Richtungen zu erkennen. Aus die-sem Grund spricht Coolpad von dem ersten echten 360°-Fingerabdrucksensor. Der Sensor arbeitet mit einer Genauigkeit von 99,9% und erkennt selbst nasse Finger.

Fotos mit coolen Effekten kreieren
Die Hauptkamera mit 8 Megapixel und der LED-Blitz halten besondere Momente in hervorragender Qualität fest. Für die Nachbereitung und individuelle WOW-Effekte bietet die Kamerasoftware pfiffige Optionen wie Beauty Mode, Audio-Foto, Bild in Bild oder Smile Mode. Wer lieber filmt, dreht einfach HD-Videos mit einer Auflösung von 1.080p. Auf der Vorderseite kommt eine 5-Megapixel-Kamera für Selfies und Videotelefonie zum Einsatz. Geo-Tagging und Gesichtserkennung ist bei beiden Kameras Standard.
"Das Coolpad Torino S untermauert unseren Anspruch, uns als neuen, frischen und sympathischen Smartphone-Anbieter in der von uns neu geschaffenen Kategorie Premium-Mittelklasse erfolgreich zu etablieren", erklärt Christoph Lichtenberg, Country Manager Coolpad Deutschland und Schweiz. "Wir lösen unser Versprechen ein, Kunden zu attraktiven Preis-punkten den Zugang zu High-End-Technologie in Premium-Qualität zu ermöglichen."

Preise und Verfügbarkeit
Das Coolpad Torino S ist ab Mitte Mai in den Farben Weiß oder Gold für 199,- EUR bzw. 199,- CHF (inkl. MwSt.) in Deutschland und der Schweiz bei führenden Fachhändlern und auf Online-Marktplätzen erhältlich.


Druckfähiges Bildmaterial
https://we.tl/jVKURM12Xa
Videomaterial:
https://we.tl/1fo0hvliAk

Pressekontakt:

Havana Orange GmbH
Simone Kohler
Birkenleiten 41 81543 München
+49 89 9 21 31 51-60
skr@havanaorange.de
www.havanaorange.de

Firmenportrait:

Über Coolpad
Die Coolpad Group Limited (ehemals China Wireless Technologies Limited) wurde 1993 gegründet und notiert seit Dezember 2004 an der Börse Hongkong. Die Gruppe zählt zu den führenden Entwicklern und Herstellern von integrierten Lösungen für Smartphones, mobile Datenplattformsysteme und mobile Mehrwertdienste. Das Unternehmen unterhält sechs Standorte für Forschung und Entwicklung sowie eigene Produktionsstätten in China.
Im Heimatmarkt China ist die Marke Coolpad einer der größten Anbieter von Smartphones. Weltweit gehört Coolpad heute bereits zu den Top 10 der Smartphone-Marken. Die Kommunikationsbedürfnisse der Kunden stehen dabei absolut im Vordergrund. Deshalb ist das oberste Ziel, dass jeder Coolpad Kunde mit seinem Smartphone ein einzigartiges Anwendererlebnis hat. Dafür sorgen die hochwertigen Materialien, das atemberaubende Design und die zeitlose Eleganz der Coolpad Produkte.
Weitere Informationen unter http://www.coolpad.eu/de oder folgen Sie uns auf Face-book unter https://www.facebook.com/CoolpadDeutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.