Schlaganfall: Telemetrisches Coaching-Programm von 4sigma

Veröffentlicht von: 4sigma GmbH
Veröffentlicht am: 10.05.2016 09:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Kaum eine Krankheit hat so viel Präventionspotenzial wie der Schlaganfall. Mehr als 130 000 Erkrankungen pro Jahr wären vermeidbar, meldet die Deutsche Schlaganfallhilfe anlässlich des heutigen Tages gegen den Schlaganfall. Worauf es unter anderem dabei ankommt, verdeutlicht das diesjährige Motto der Kampagne: "Mit Nachdruck gegen Hochdruck" (http://www.schlaganfall-hilfe.de/10-mai-2016). Denn Bluthochdruck gilt als wichtiger Wegbereiter der Arteriosklerose und erhöht das Schlaganfall-Risiko um ein Vielfaches. Doch jeder kann eine Menge dafür tun, um zu hohe Blutdruckwerte in den Griff zu bekommen und sich vor einem Schlaganfall zu schützen. Darauf möchte die Deutsche Schlaganfallhilfe in zahlreichen bundesweiten Aufklärungsveranstaltungen aufmerksam machen.

Patientencoaching von 4sigma - Individuelle Unterstützung nach einem Schlaganfall
4sigma begleitet Menschen, die bereits einen Schlaganfall erlitten haben. Denn für sie ist es besonders wichtig, bestehende Risikofaktoren für einen erneuten Schlaganfall (z. B. einen Bluthochdruck) zu kennen und zu vermeiden. Zudem stehen viele Schlaganfall-Patienten nach der Behandlung in der Akut- und Rehaklinik vor einer neuen Herausforderung: der Rückkehr in den Alltag. Sie müssen lernen, mit den körperlichen und auch psychischen Folgen der Erkrankung im täglichen Leben zurechtzukommen, und fühlen sich bei dieser Aufgabe oft allein gelassen. Mit dem Coaching-Programm von 4sigma erhalten sie eine individuelle und bedarfsgrechte Hilfestellung, um diese schwierige Lebenssituation besser zu meistern.

Gut beraten - Intensive Schulungen durch Experten
Das Coaching-Programm von 4sigma stellt jedem Teilnehmer für die Dauer des Programms einen persönlichen Gesundheitsberater zur Seite, der ihn zu wichtigen Aspekten des Schlaganfalls schult und seinen Unterstützungsbedarf feststellt. Je nach Situation des Patienten umfasst die ausführliche telefonische Begleitung verschiedene Themenschwerpunkte:

- Grundlagen und mögliche Folgen eines Schlaganfalls
- Therapeutische Möglichkeiten und Koordination der Behandlung
- Konsequente Reduktion von Risikofaktoren
- Förderung der Compliance
- Unterstützung von therapeutischen Begleitmaßnahmen
- Strategien der Krankheitsbewältigung und Selbsthilfe-Maßnahmen
- Verbesserung der Lebensqualität und der Stimmungslage
- Berufliche/soziale Wiedereingliederung

In den regelmäßigen Telefongesprächen geht der Berater auf die individuelle Problematik des Programmteilnehmers ein, beantwortet spezielle Fragestellungen und entwickelt mit ihm konkrete Strategien der Krankheitsbewältigung. Durch die intensive Schulung gewinnt der Teilnehmer an Sicherheit und Eigenkompetenz und wird zum Experten für seine Erkrankung - eine wichtige Voraussetzung dafür, dass er sie beherrschen und im Alltag gut mit ihr leben kann.

Telemetrische Begleitung - Risikofaktoren im Blick behalten
Das Coaching-Programm von 4sigma unterstützt ganz maßgeblich ein wichtiges Ziel der Schlaganfall-Nachsorge: die Vermeidung und Kontrolle möglicher Risikofaktoren für einen Schlaganfall. Zum einen klären die 4sigma-Berater jeden Teilnehmer ausführlich über den Nutzen und die Möglichkeiten eines gesunden Lebensstils auf. Denn wer sich z. B. regelmäßig bewegt, sich ausgewogen ernährt, auf sein Gewicht achtet oder mit dem Rauchen aufhört, kann sein Risiko deutlich senken, (erneut) einen Schlaganfall zu erleiden. Programmteilnehmer erfahren in der Schulung praxisnah, wie sie Ihre persönliche Lebensführung gesünder gestalten und notwendige Veränderungen im Alltag umsetzen können. Zum anderen können Programmteilnehmer ab sofort auch mit einem telemetrischen Blutdruckmessgerät ausgestattet werden. Die zu Hause ermittelten Werte werden automatisch an den Berater und gegebenenfalls auch an den behandelnden Arzt weitergeleitet. Im Laufe der Begleitung lernt der Programmteilnehmer, seinen Blutdruck regelmäßig selbst zu kontrollieren, die dokumentierten Ergebnisse richtig einzuschätzen und bei erhöhten Werten zeitnah zu reagieren, d. h. seinen Arzt aufzusuchen. Dies stellt erhöht die Chance, dass ein Bluthochdruck als wichtiger Risikofaktor des Schlaganfalls rechtzeitig bemerkt und durch entsprechende therapeutische Maßnahmen eingestellt wird.

Die 4sigma GmbH wird am 11.5.2016 auf dem 4. Bayerischen Tag der Telemedizin vertreten sein und das Tele-metrische Coaching-Programm für die Indikation Schlaganfall in einem Kurzvortrag vorstellen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier (http://www.4sigma.de/2016/05/04/thema-schlaganfall-4sigma-auf-dem-4-bayerischen-tag-der-telemedizin/).

Besuchen Sie uns auf www.4sigma.de (http://www.4sigma.de/)!

Bildquelle: @ Deutsche Schlaganfallhilfe

Pressekontakt:

4sigma GmbH
Dr. Christina Weber
Bajuwarenring 19 82041 Oberhaching
089/950084-443
christina.weber@4sigma.de
http://www.4sigma.de

Firmenportrait:

Über 4sigma:
Die 4sigma ist seit 1995 am Markt für telefonische und telemedizinische Gesundheitsdienstleistungen vertreten. Seit dieser Zeit entwickelt sie durchgängige Konzepte zur strukturierten Patienten- und Versichertenbetreuung und ist damit Vorreiter auf dem Gebiet des Versorgungsmanagements in Deutschland.
Weitere Informationen unter: www.4sigma.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.