Mehr Vielfalt, mehr Genuss: Neue Produkte aus Hessens Apfelweinkeltereien

Veröffentlicht von: Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V.
Veröffentlicht am: 10.05.2016 14:40
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Sommerliche Tage brauchen spritzige Erfrischungen. Klar, dass dafür in Hessen bei den Getränken der Apfelwein an oberster Stelle steht. Den gibt es seit vielen Jahren auch in trendigen Variationen. Diesen Sommer bringen die Mitglieder des Verbands der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. wieder einige Neuheiten auf den Markt. Auch auf dem alkoholfreien Sektor tut sich einiges, sei es bei alkoholfreiem Apfelwein oder bei Fruchtsäften. "Kreativität, ein Gespür für Trends und die Liebe zum Stöffche treiben unsere Kelterer immer wieder aufs Neue dazu an, ihre Angebotsvielfalt zu erweitern", erklärt Martin Heil, Vorstandsvorsitzender des Verbands. "Mit den neuen Produkten erweisen sie der Tradition des hessischen Kultgetränks die Ehre, indem sie sie neu interpretieren und dadurch einer immer größer werdenden Zielgruppe schmackhaft machen."

Zum 40-jährigen Jubiläum des Frankfurter Musikclubs Batschkapp hat die Kelterei Heil den "Batschkapp 40" kreiert, einen Apfelwein-Mix in einer 0,33-Liter-Reliefflasche. Ganz neu ist auch der "Sortenreiner Apfelwein - Rheinischer Bohnapfel". Er enthält 6 Prozent Alkohol und ist in einer 0,75-Liter-Reliefflasche erhältlich. Auch die neuen alkoholfreien "Frucht-Seccos" "Apfel-Kirsche" und "Apfel-Ingwer-Limette" präsentieren sich in der 0,75-Liter-Reliefflasche.

Mit ihrem belebenden "Cola-Schoppen", dem klassischen "Sauren Schoppen" mit Tafelwasser und dem milderen "Süßen Schoppen" mit Zitronenlimonade bietet auch die Kelterei Krämer abwechslungsreiche Apfelwein-Mischgetränke, die mit neuem Design vor allem auf eine junge Zielgruppe ausgerichtet sind. Alle drei Produkte gibt es in der 0,33-Liter-Longneckflasche.

Die Familienkelterei Possmann startet mit drei neuen Produkten ihrer Äppler-Palette in die Sommersaison: "Äppler Sauer Gespritzt" mit 25 Prozent Tafelwasser, "Äppler Süß Gespritzt" mit 25 Prozent Orangenlimonade und "Äppler + Cola" mit 40 Prozent koffeinhaltiger Limonade - alle in der pfandfreien 0,5-Liter Dose.

Bock auf Bembel macht der Blaue-Bock-Blech-Bembel der Kelterei Wilhelm Höhl, Hochstadt. Die Kelterei kombiniert den Retro-Charme des Namens mit einer neuen Darreichungsform: In pfandfreien 0,5-Liter-Dosen gibt es Apfelwein klassisch "sauer" mit Mineralwasser, mit Apfelsaft gemischt als "süß" oder in Kombination mit Johannisbeernektar als "Johann".

Die Kelterei Walther in Bruchköbel bringt ihren Rose Apfelwein jetzt auch in der 0,33-Liter- Longneckflasche auf den Markt. Den Blubberapfel, die Apfelschorle aus 70 Prozent Direktsaft, gibt es ab sofort auch in der 0,5-Liter-Flasche und die Serie "Die Kleinen von Walther" erweitert ein milder Mehrfruchtsaft: Wie schon Orangensaft, Apfelsaft, Blubberapfel - Apfelsaftschorle, Traubensaft und Johannisbeersaft ist er in 0,2-Liter-Flaschen abgefüllt.

Pressekontakt:

BALLCOM GmbH
Sonja Slezacek
Frankfurter Straße 20 61350 Heusenstamm
06104 669814
sls@ballcom.de
www.ballcom.de

Firmenportrait:

Der Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V. wurde 1946 mit dem Ziel gegründet, die Interessen der hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien gegenüber der Öffentlichkeit geschlossen vertreten zu können. Außerdem gehört es zu den Aufgaben des Verbandes, seine Mitglieder über alle Entwicklungen und Veränderungen der Branche zu informieren.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.