Galileo-Park: "Der Galileo-Markt wirft seine Schatten voraus"

Veröffentlicht von: GALILEO-PARK
Veröffentlicht am: 10.05.2016 15:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Handwerker, Artisten, Künstler, Gewerbetreibende und Menschen mit außergewöhnlichen Hobbies gesucht - nur noch wenige Ausstellerplätze frei

Lennestadt-Meggen, 10. Mai 2016.
Am 26. Juni findet im Galileo-Park in den Sauerland-Pyramiden bereits zum sechsten Mal der Galileo-Markt statt. Bei diesem Künstler- und Hobbymarkt haben Handwerker mit ausgefallenen Produkten, Artisten mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, Menschen mit besonderen Hobbies sowie Künstler und Gewerbetreibende die Möglichkeit, sich, ihre Waren und ihre Ausstellungsstücke einem interessierten Publikum zu präsentieren. Die Teilnahme ist für Aussteller kostenfrei.

Gesucht werden vor allem Aussteller, die handwerkliche und persönlich erbrachte Leistungen zur Schau stellen möchten sowie Tiere, Kunstgegenstände und besondere Attraktionen - vornehmlich aus der Region. Insgesamt können rund 50 Ausstellungs- und Aktionsflächen angeboten werden, 30 davon sind schon durch die Teilnehmer der letzten Jahre belegt.

"Der Galileo-Markt möchte einen ganzen Tag lang Faszination und Unterhaltung für die ganze Familie bieten und sowohl die Vielseitigkeit der Region als auch die künstlerische und handwerkliche Kompetenz der hier lebenden Menschen zeigen. Designer, Dekorateure, Bildhauer, Leder- und Metallwaren und vieles weitere mehr haben in den vergangen Jahren immer für einen regen Besucheransturm gesorgt. In diesem Jahr möchten wir besonders viele Aussteller und herausragende Attraktionen zeigen", erklärt Yvonne Hennecke, Werbeleiterin des Galileo-Parks.

Während des Galileo-Markts werden auch die Ausstellungen "Zauberei hautnah", "Das Cheops-Projekt - Das Eisen der Pharaonen", "Tunguska" und "Ein Himmel auf Erden - Das Geheimnis der Himmelsscheibe von Nebra" geöffnet sein. Zusätzlich werden besondere Führungen und Wanderungen angeboten. Kulinarische Höhepunkte und Leckereien aus der Region runden den Galileo-Markt ab.

Aussteller können sich per Mail bei Yvonne Hennecke unter yvonne.hennecke@galileo-park.de bewerben. Da nur noch wenige Plätze zur Verfügung stehen, lohnt es sich, schnell zu sein. Die Plätze werden nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, malt zuerst" vergeben. Mehr über den Galileo-Park, den 6. Künstler- und Hobbymarkt sowie die laufenden Ausstellungen und andere Events gibt es unter www.galileo-park.de.

Pressekontakt:

Spreeforum International GmbH
Falk S. Al-Omary
Trupbacher Straße 17 57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Firmenportrait:

In vier Pyramiden begeistert der Galileo-Park in Lennestadt-Meggen als Wissens- und Rätselpark seine Gäste mit interessanten und außergewöhnlichen Ausstellungen. Auf unterhaltsame und doch anspruchsvolle Art und Weise wird Wissen vermittelt und Interesse an neuen Themen geweckt. Der Galileo-Park präsentiert sowohl wissenschaftliche als auch "rätselhafte" Themen - sachlich, objektiv, offen und wertungsfrei.

Die naturwissenschaftlichen Ausstellungen können ganzjährig in den aufregend gestalteten Pyramiden bewundert werden. Das spielerische Lernen und Ausprobieren für Jung und Alt steht dabei im Zentrum des Parks. Die vielseitigen Räumlichkeiten werden jedoch nicht nur für Ausstellungszwecke genutzt, sondern können auch gemietet werden - für Seminare und Kongresse, Buchlesungen, Trauungen oder Geburtstage. Der Galileo-Park bietet immer den passenden Rahmen, um eine ganz persönliche Veranstaltung unvergesslich werden zu lassen.

Der Galileo-Park liegt weithin sichtbar hoch über dem Lennetal und ist mit seinen vielen Attraktionen ein Ort des Staunens und Wunderns. Er weckt ganz nach dem kontaktfreudigen Wissenschaftler und Querdenker Galileo Galilei das Interesse an Themen und ist Wissenschaftstreffpunkt für Familien, Touristen, Studenten und Geschäftsleute aus dem Sauerland und darüber hinaus.

Weitere Informationen unter www.galileo-park.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.