Clarion beschleunigt Globalisierung mit SDL Technologien

Veröffentlicht von: RealWire
Veröffentlicht am: 10.05.2016 16:22
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Der weltweite Anbieter von Fahrzeug-Informationssystemen entscheidet sich für Digital Experience- und Sprachlösungen von SDL, um 44 Webseiten in 39 Sprachen einzuführen und seinen Kunden weltweit eine individuelle Customer Experience zu bieten

MAIDENHEAD, UNITED KINGDOM und WAKEFIELD, Massachusetts – 10th May, 2016 – SDL (LSE: SDL) gab heute bekannt, dass Clarion, ein führender internationaler Anbieter von Informationssystemen für Fahrzeuge, jetzt dank SDL Web und Language Solutions deutlich einheitlichere und ansprechendere Online-Experiences bereitstellt. In nur sieben Monaten führte Clarion zwei neue Unternehmens-Webseiten für Japanisch und Englisch sowie 42 länderspezifische Webseiten in 39 Sprachen ein. Vor der Umstellung auf die SDL Lösung nahm die Lokalisierung von Inhalten für eine länderspezifische Webseite bis zu sechs Monate in Anspruch.

Clarion entschied sich für SDL, um eine personalisierte und kulturell relevantere Online-Erfahrung bereitzustellen, da die bestehenden Systeme für eine globale Online-Präsenz nicht robust genug waren. Eine besondere Problemstellung bestand darin, die ständigen Änderungen der Unternehmens-Webseite konsequent und kostengünstig für die Webseiten in den einzelnen Landessprachen zu übernehmen. Clarion kam auf SDL zu, weil das Unternehmen für außergewöhnliche globale operative Effizienz und Skalierbarkeit bei der Bereitstellung lokal relevanter Digital Experiences bekannt ist.

Der intuitive und flexible Ansatz von SDL Web bot Clarion die erforderliche Effizienz für die Einführung und einheitliche Führung von 44 Webseiten durch die zentrale Steuerung und Lokalisierung von Inhalten. Gleichzeitig können die einzelnen Teams in den Ländern nun eigene lokale Informationen hinzufügen. Clarion nutzt die BluePrinting®-Technologie von SDL Web zur mühelosen Verwaltung eines ansprechenden Internet-Auftritts auf den verschiedenen mehrsprachigen Webseiten.

„Mit SDL Web können wir mehrsprachige Kommunikation weltweit schneller bereitstellen. Dank deutlich kürzerer Markteinführungszeiten können unsere Ressourcen nun anderen strategisch wichtigen Aufgaben zugewiesen werden“, so Akiko Uehara, Director, Clarion Global Brand Communication.

Clarion hat sich für SDL WorldServer entschieden, um die Übersetzungseffizienz zu optimieren, sodass qualitativ hochwertige Inhalte schneller bereitgestellt werden können. Zur Stärkung der Kundenbindung nutzt Clarion die Übersetzungsdienstleistungen von SDL nun auch für asiatische sowie nord- und mittelamerikanische Sprachen.

„Unser breit gefächerter Kundenstamm erfordert einen integrierten Ansatz für das Content Management“, so Noriyuki Imanishi, Clarion Brand Communication. „Mit den umfassenden Lösungen von SDL sorgen wir dafür, dass unsere Kommunikationskanäle synchronisiert sind und wir in allen Sprachen eine einheitliche Markenbotschaft zum Ausdruck bringen. Dass unser Aktienkurs um das Vierfache gestiegen ist, belegt ebenfalls die Bedeutung von Sprache als Triebfeder des Geschäftswachstums.“

„Wir wissen, wie wichtig es für eine gute Customer Experience ist, die Kunden über digitale Kanäle in ihrer Muttersprache anzusprechen“, so Adolfo Hernandez, CEO von SDL. „Wir freuen uns, Clarion die Bereitstellung einer wirklich globalen Customer Experience zu ermöglichen, mit der das Unternehmen seine geografische Reichweite ausbaut.“

Pressekontakt:

PAN Communications
Emily Held/Jenny Gardynski
+1 617 502 4300
sdl@pancomm.com

Firmenportrait:

About RealWire
RealWire is an award-winning online press release distribution service with over 10 years of experience, and is first choice for many of the UK’s top PR agency, freelance and in-house professionals. RealWire’s service can increase your story’s coverage and improve your visibility. The UK’s leading innovator in press release distribution, RealWire introduced theSocial Media News Release in 2007, PR targeting system PRFilter in 2010, and the Twitter-based influencer relations platform Lissted in 2012.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.