BERLIN QUEER DAYS

Veröffentlicht von: ROCKET EVENT UG (haftungsbeschränkt)
Veröffentlicht am: 10.05.2016 18:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Das neue Stadtfest im Zeichen des Regenbogens vom 15. bis 24. Juli
am Potsdamer Platz. 10 Tage volles, queeres Unterhaltungsprogramm.

Im Juli steht Berlin ganz im Zeichen des Regenbogens. Die Gay-Community feiert sich und das Leben beim Lesbisch-schwulen Stadtfest und beim CSD. Bisher gab es zwischen den beiden Terminen nicht viel zu tun, außer Clubbing, Sightseeing und Shopping. Diesen Sommer ist das anders. Nun gibt es mit den BERLIN QUEER DAYS den Anlaufpunkt für alle, die es bunt mögen. Das fröhliche Stadtfest bildet vom 15. bis 24. Juli die Klammer um die beiden Großevents und heißt auf dem Potsdamer Platz ALLE willkommen, egal ob hetero, schwul, lesbisch, transgender oder unentschlossen.

"Zusammen stehen, Grenzenlos!" unter diesem Motto startet ein Netzwerk an verschiedenen Akteuren, aus und um die Berliner Queer Szene, zu einem 10-tägigen Stadtfest, dass es so noch nie in der Hauptstadt gegeben hat, den BERLIN QUEER DAYS.

Berlinerinnen, Berliner und Berlin-Besucher sind gleichermaßen eingeladen, entspannte und fröhliche Sommerstunden gemeinsam zu verbringen. Auf dem Potsdamer Platz werden verschiedene Attraktionen aufgebaut, die alle unterhalten von Groß bis Klein. Tagsüber sind die BERLIN QUEER DAYS ganz für Familien ausgerichtet. Auf der Bühne findet ein vielfältiges Show- und Entertainment Programm statt. Dazu kommen verschiedene kulinarische Stationen, sowie Vertreter der queeren Szene mit Info-Ständen. Ab dem Nachmittag können dann die Großen gemeinsam in den Abend tanzen und feiern beim Open-Air Afterwork.

Ein großes Bündnis aus queeren Szene-Menschen hat sich für die BERLIN QUEER DAYS zusammengetan um dieses neue Stadtfest zu ermöglichen. International bekannte Berliner Vertreter der queeren Partyszene wie Veranstalter Bob Young (GMF) oder Mataina Awisüs sorgen für Stimmung. Dazu kommen erfolgreiche Partyreihen wie Revolver Party oder Propaganda, sowie DJs und Liveacts des Labels 5vs1. Das Familienprogramm wird unter anderem durch Stars von DSDS und The Voice of Germany unterstützt. Karaoke Show und Publikumsspiele mit Moderation, Talkrunden und weitere Aktionen sind geplant.

"Wenn die BERLIN QUEER DAYS so gut angenommen werden wie wir denken, wird auch zukünftig immer zwischen den zwei Events, 10 Tage am Stück, der Potsdamer Platz zum Mekka für lebensfrohe, sonnenhungrige und weltoffene Menschen, die zusammen kommen und ein Zeichen setzen für Vielfalt - Grenzenlos!", so Veranstalter Rene Baade von Rocket Event.

Öffnungszeiten der BERLIN QUEER DAYS
Montag bis Freitag 12 bis 22 Uhr, Samstag 10 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 21 Uhr
Tagesprogramm täglich bis 16 Uhr, Abendprogramm täglich ab 16 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zu den BERLIN QUEER DAYS unter:
www.berlin-queer-days.com (http://www.berlin-queer-days.com) und www.facebook.com/Berlin-Queer-Days (http://www.facebook.com/Berlin-Queer-Days)

Anfragen für Aussteller, Kooperationen usw.: info@berlin-queer-days.com

Pressekontakt: press@berlin-queer-days.com

Pressekontakt:

NEWMAN GmbH
Sandrina Kömm-Benson
Kalckreuthstrasse 3 10777 Berlin
030-2014 3003
press@berlin-queer-days.com
http://berlin-queer-days.com

Firmenportrait:

Sie sind Schausteller, Privatperson, Unternehmer oder Verein? Eins ist immer Fakt! Ein Event muss zu Ihnen passen, wie ein perfekt geschnittener Anzug. Individuelle Konzepte, perfekt zugeschnitten und nahtlos eingebettet in Ihre Kommunikationsstrategie , sind unsere Stärke. Wir bieten keine Konfektionsware. Schließlich wollen Sie mit Ihrem Event überzeugen, überraschen, in Erinnerung bleiben. Unabhängig welche Veranstaltung Sie planen! Rocket-Event ist keine Eintagsfliege.
Ideenreichtum, Zuverlässigkeit und die Freude an unserer Arbeit stehen neben budgetorientiertem Handeln, Transparenz sowie Flexibilität, Qualität und weitreichenden Erfahrungen im Focus von uns.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.