Campen auf neuem Niveau

Veröffentlicht von: Emsland Touristik
Veröffentlicht am: 11.05.2016 13:32
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Die attraktive Entwicklung des Campings lockt immer mehr Urlauber ins deutsch-niederländische Grenzgebiet

Camping liegt voll im Trend. Immer mehr junge Menschen überzeugt die unabhängige und spontane Art des Reisens und sie investieren verstärkt in Wohnmobile. Das zeigt die aktuelle Studie des Caravaning Industrie Verbandes, wonach die Neuzulassungen allein innerhalb eines Jahres um 18,1 Prozent sprunghaft gestiegen sind. Häufig werden die rollenden Wohnzimmer für Inlandsreisen genutzt. Mit rund 70 Camping- und Wohnmobilplätzen bietet das Emsland im deutsch-niederländischen Grenzgebiet ideale Bedingungen für modernes und abwechslungsreiches Campen. Rechtzeitig zur Sommersaison eröffnet ein weiterer Campingplatz in Haren-Fehndorf mit 4 Sternen. Neben 33 bunten Holzhäusern inklusive Photovoltaikanlage und eigenem Whirlpool, bietet er Wellness- und Fitnessbereich sowie Gastronomie. Zudem verfügt das 1,3 Hektar große Gelände über einen See, der von den Urlaubern für Wassersport und Badespaß genutzt werden kann. Camping-Liebhaber, die es eher schlichter mögen, können auch nur einen Stellplatz mit eigener Nasszelle beziehen. Eine Übersicht über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und alle Plätze für Camper und Wohnmobilisten im Emsland ist kostenlos erhältlich bei der Emsland Touristik unter 05931 442266 oder online auf www.emsland.com.

Bildquelle: Emsland Touristik-Birgit Janknecht

Pressekontakt:

ReComPR
Thomas Rentschler
Herderplatz 5 55124 Mainz
+49 6131 216320
emsland@recompr.de
http://www.recompr.de

Firmenportrait:

Über das Emsland
Das Emsland erstreckt sich über 2.880 Quadratkilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig größer als das Bundesland Saarland. Rund 1.000.000 Urlauber verzeichnet die Emsland Touristik jährlich, die meisten von ihnen sind Radwandertouristen und Familien. Der Landkreis bietet mit über 3.500 Kilometern ein ausgeprägtes Radwegenetz entlang der Flussläufe von Ems und Hase, Moore und Wälder, aber auch zahlreiche Bauern- und Ferienhöfe, die als besonders familienfreundlich zertifiziert sind.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.