Ressource Mensch: Wie bleiben meine Angestellten gesund?

Veröffentlicht von: Diplomica Verlag GmbH
Veröffentlicht am: 11.05.2016 13:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - In seinem Fachbuch bietet Michael Degner einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten eines betrieblich organisierten Gesundheitsmanagements

Das Thema Gesundheit beschäftigt zunehmend Arbeitgeber und Unternehmensführungen. Bedingt durch den demographischen Wandel wird der Anteil an älteren Mitarbeitern im Unternehmen immer größer. Auch die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben, die Work-Life-Balance, gewinnt an Bedeutung. Außerdem führen krankheitsbedingte Ausfälle zu zusätzlichen Kosten und können einen Verlust der Produktivität zur Folge haben. Deshalb sind Arbeitgeber verstärkt auf der Suche nach Konzepten, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Beschäftigten zu erhalten und die Produktivität zu erhalten oder zu steigern.

Michael Degner untersucht in seinem Buch, ob und welche Unternehmen einen Bedarf an gesundheitsfördernden Maßnahmen haben und ermittelt konkret die Beweggründe der Unternehmensleitung für die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements. Hierzu hat der Autor verschiedene Unternehmen befragt: Welchen Nutzen hat eine solche Maßnahme im Vergleich zu den Kosten, die sie verursacht? Welche Barrieren ergeben sich aus Sicht der Unternehmensleitung und wie können diese überwunden werden? Wie stehen die Arbeitnehmer diesen Maßnahmen möglicherweise gegenüber?

Auf dem aktuellen Forschungsstand aufbauend stellt Degner die verschiedenen Konzepte und Akteure des Gesundheitsmanagements vor. Dabei werden auch rechtliche Hintergründe und finanzielle Aspekte mit einbezogen und die häufigsten Krankheitsbilder beschrieben. Ebenso berücksichtigt der Autor die Motivation der einzelnen Unternehmen, die ein betriebliches Gesundheitsmanagement einführen möchten. In einem abschließenden Ausblick werden sowohl mögliche Folgen für ein Unternehmen ohne betriebliches Gesundheitsmanagement als auch mögliche Wege für die Umsetzung in kleineren Unternehmen skizziert.


Über das Buch:
Titel: "Betriebliches Gesundheitsmanagement: Bedeutung, Nutzen und Handlungsansätze für Unternehmen"
Autor: Michael Degner
168 Seiten
ISBN: 978-3-95935-264-2
disserta Verlag, 2016

Das Buch ist über den Buchhandel und direkt über den Verlagsshop erhältlich:
http://www.diplomica-verlag.de/isbn/9783959352642


Rezensionsexemplare
Rezensionsexemplare können bei Esther Rehder bestellt werden: rehder@diplomica.de


Über den Autor:
Michael Degner entschloss sich nach der Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen seinen Weg in der Gesundheitsbranche fortzuführen. Während seines Studiums mit der Fachrichtung "Prävention und Gesundheitsmanagement" sammelte er praktische Erfahrungen in den Bereichen Coaching und betriebliches Gesundheitsmanagement.


Der Verlag
Der Hamburger disserta Verlag wurde 2010 gegründet und ist ein Imprint der Diplomica Verlag GmbH. Das Programm umfasst Dissertationen, umfangreiche Fachbücher sowie Schriftenreihen aus Hochschule und Wissenschaft. Die Titel sind über den Buchhandel und über den Verlagsshop auf www.diplomica-verlag.de erhältlich.


Pressekontakt
disserta Verlag, Imprint der Diplomica Verlag GmbH | Esther Rehder | Hermannstal 119k | D - 22119 Hamburg | AG Hamburg HRB 80293 | GF Björn Bedey | UID-Nr. DE 214910002 | Verkehrsnr. 12285 | Tel: +49-(0)40 - 655 99 20 | Fax: +49-(0)40 - 655 99 222 | rehder@diplomica.de | http://www.disserta-verlag.de | http://www.diplomica-verlag.de

Pressekontakt:

Diplomica Verlag GmbH
Esther Rehder
Hermannstal 119k 22119 Hamburg
040-6559920
rehder@diplomica.de
http://www.diplomica.de

Firmenportrait:

Der Hamburger Diplomica Verlag veröffentlicht seit 1996 Fachbücher und wissenschaftliche Studien aus allen Fachrichtungen. In sieben Imprints werden Titel aus allen wissenschaftlichen Bereichen sowie aus den Segmenten Belletristik, Literatur und Sachbuch herausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.