Beratung und Therapie für interkulturelle Paare in Berlin



(Presseportal openBroadcast) -

Paare, die aus unterschiedlichen Kulturen kommen, sehen sich oft mit einem Dilemma konfrontiert: Die kulturelle Andersartigkeit weckt zwar einerseits eine große Neugier und Begeisterung für das Fremde im Anderen, aber andererseits besteht ein immer weiter wachsendes latentes Leiden an der Unterschiedlichkeit. Das kann auch in einer fehlenden gemeinsamen Sprache bestehen. Die Kommunikation bei interkulturellen Paaren kann häufig bereits von Anfang an ein Problem darstellen.

Die durch die verschiedenen kulturellen Erfahrungshintergründe begründeten Wertmaßstäbe und Gewohnheiten stellen oft ein Konfliktpotenzial für das Paar dar. In meiner Praxis können Paare erstmals miteinander eine gemeinsame Sprache finden, um Probleme, Wünsche etc. in einem tiefgehenden Dialog zu besprechen und zusammen zu klären.

In der Paartherapie soll ein weitergehendes Verständnis für den Partner in seinem biographischen und kulturellen Kontext entstehen, das Formen für Abgrenzung und Wiederannäherung, den respektvolle liebevollen Umgang miteinander, und auch die Anerkennung eines möglichen Scheiterns ermöglichen kann.

Darüber hinaus geht es auch darum, zu lernen, wie man sich wieder versöhnen kann sowie um und das Ausdrücken-Können von Zuneigung und Verbindung.

In meiner Praxis arbeite ich auf Grundlage der analytischen Paartherapie und auch der systemischen Paartherapie.

Pressekontakt:

Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmer
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15 10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Firmenportrait:

Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin am Olivaer Platz, Wolfgang Albrecht, M.A. Die Praxis befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf zwei Gehminuten vom Kurfürstendamm entfernt. Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. Praxis für Selbstzahler, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte. Gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf Kostenerstattung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.