Saisonstart 2016: Auf Spiekeroog stehen die Strandkörbe bereit

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 12.05.2016 11:26
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Auf der Nordseeinsel beginnt eine neue Saison voller sportlicher und kultureller Highlights

Spiekeroog/Frankfurt, 4. Mai 2016. Der Countdown läuft… Auf Spiekeroog ist der Startschuss für die neue Saison gefallen und die beliebten Strandkörbe laden wieder zum gemütlichen Strandvergnügen ein. Wer nicht nur die Füße hochlegen möchte, für den bietet die autofreie Nordseeinsel auch 2016 wieder einen bunten Mix aus sportlichen, musikalischen und kulturellen Veranstaltungen.
Tangoklänge auf der Nordseeinsel
Feurige Tango-Rhythmen sind zwar nicht typisch für die ostfriesischen Inseln, doch es spricht auch nichts gegen eine passionierte Tanzstunde in den weißen Dünen Spiekeroogs und der Nordsee als Kulisse. Mit dem Tangoreisen-Veranstalter Tangofuego können Tanzbegeisterte vom 29. Mai bis 5. Juni in 15 Unterrichtsstunden und an sieben Tanzabenden ihre Tangoschritte auf dem Parkett des Saalbodens (bei schönem Wetter auf der Tanzfläche am Hauptstrand) üben. Ein Highlight ist auch das Tango-Konzert des argentinischen Duos Volco & Gignoli am 3. Juni um 20 Uhr. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, wird von erfahrenen Tanzlehrern geleitet und kostet 355 Euro. Wer nicht ganz so viel Zeit hat, kann auch an der Kurzwoche vom 1. bis 5. Juni für 220 Euro teilnehmen. Weitere Informationen unter www.tangofuego.de.
Modellbahnausstellung „Spiekerooger Inselbahn“
Auf einer 17 Meter langen Modellbahnanlage im Maßstab 1:87 können Urlauber einen originalgetreuen Nachbau der alten Spiekerooger Inselbahn von Günther Poppe bewundern, inklusive der „Stranddistel“, dem alten Bahnhof, den Rettungsstationen der DGzRS, dem "Laramie", der Spiekeroog III und dem alten Frachtschiff "Tilde". Außerdem werden Filme über die Inselbahn und die Schifffahrt zu den ostfriesischen Inseln gezeigt. Die Ausstellung kann vom 11. bis zum 16. Juni von 10 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr in der Touristeninformation „Kogge“ besucht werden; der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter www.spiekeroog.de.
Sportlicher Spaß an Land, auf dem Wasser und zum Mitfiebern
Auch Sportbegeisterten wird auf Spiekeroog nicht langweilig. Eine Vielzahl an Sport- und Bewegungsangeboten stehen auf dem Programm, so unter anderem Bauchfit, PMR, ein Gäste-Tennisturnier und Ballsport für die Erwachsenen. Die Kleinen können sich beim Abenteuerparcour-Purzelturnen austoben. Die Gesundheits- und Fitnesskurse wie Thalasso-„Fit in den Tag“ oder der Lauftreff werden im Sommer bei schönem Wetter auch mal an den Strand verlegt. Das Sportprogramm finden Sie im Internet unter www.spiekeroog.de.
Wer lieber anfeuern möchte, ist beim Schlag- und Volleyballturnier am 28. Juli genau richtig, denn dann geht es um die Titelverteidigung des Spiekerooger Schlagball-Teams gegen die Spieler der Nachbarinsel Langeoog. Weitere Informationen gibt es unter www.spiekeroog.de .
Am 5. August kommen vor allem kleine Gäste auf der Nordseeinsel ganz groß raus – bei der 11. Papierbootregatta paddeln die selbsternannten Kapitäne in ihren eigens gebauten Booten um die Wette. Schauplatz ist der Spiekerooger Hafen, in dem ein spannender Parcours auf die Teilnehmer wartet, den es bis zum Untergang zu bewältigen gilt. Materialien und Utensilien für den Bootsbau stehen vor Ort zur Verfügung, der Bootsbaukurs inklusive Trocknung dauert eine Woche. Inspiration zur letzten Papierbootregatta finden angehende Bootsbauer im zusammengefassten Video. Wer vom Ufer aus zuschauen und anfeuern möchte, ist natürlich auch herzlich willkommen.
Träumereien, Zauberkunst und Clownspaß im Inselzirkus
Lachen ist gesund, heißt es, und Staunen können nicht nur die Kleinen. Für beides sorgt der inseleigene Circus Tausendtraum, der auch 2016 wieder für strahlende Augen sorgen wird. Von Clownsauftritten, über Varieté-Abende und den Zauberpavillon bis hin zum Mitmachzirkus – das Ensemble lädt vom 26. Juni bis 2. September und vom 9. bis 28. Oktober nicht nur zum Zuschauen sondern auch zum Mitmachen ein. Der viertägige Mitmachzirkus für Kinder kostet 50 Euro pro Kind, der Beitrag für einen Nachmittag im Zwergenzirkus beträgt pro Kind 20 Euro. Ein besonderer Programmpunkt ist das große Inselvarieté „Licht aus – Spot an“ an zwei Terminen, nämlich am 12. Juli und am 16. August. Mehr Informationen unter www.spiekeroog.de/tausendtraum.
Spiekeroog ganz musikalisch genießen
Ein weiterer Spiekerooger Sommer-Höhepunkt sind die Kurparkkonzerte. Den verschiedensten Stilrichtungen können Besucher und Einheimische in entspannter Umgebung und mit einem kühlen Getränk und Gegrilltem genießen – Termine: 25. Juni, 9., 20. und 30. Juli, 10. und 25. August und 9. September. Weitere Informationen zu den Konzerten gibt es unter www.spiekeroog.de. Am 2. September gastiert die Acapella-Gruppe Unduzo im Spiekerooger Inselkino. Vier Sänger und eine Sängerin nehmen musikalisch die verschiedensten Alltagssituationen ins Visier und verarbeiten sie in ihren Eigenkompositionen, mal mit Humor und mal ganz ernst. Tickets gibt es für 20 Euro, weitere Informationen unter www.spiekeroog.de. Vom 24. bis 28. Juli kommt Weltklasse-Musik nach Spiekeroog: Zum vierten Mal findet das Cello-Festival unter der musikalischen Leitung von Professor Wen-Sinn Yang aus München statt. Bis zu zwölf Celli werden auf der Bühne Stücke von gefeierten Komponisten wie Verdi, Brahms und Bach und ein Kinderkonzert spielen, unterstützt von einem Streichtrio und zwei Pianisten. Die Konzerte in der Katholischen Kirche am 24. Juli und in der Evangelischen Kirche am 27. Juli haben freien Eintritt, die Tickets für das Kinderkonzert kosten 5 Euro, an den beiden übrigen Terminen zahlen Erwachsene 14 Euro. Das Programm mit allen Veranstaltungsorten finden Interessierte unter www.spiekeroog.de. Wer nicht nur zuhören, sondern auch mitsingen möchte, ist bei beim Dünensingen mit Eckart Strate genau richtig. In den Dünen der Nordseeinsel nimmt er seit mehr als 40 Jahren Urlauber und Einheimische mit auf eine musikalische Reise. Auch schlechtes Wetter hält die Sänger nicht auf – musiziert wird dann in der Strandsporthalle. Dünensingen findet immer montags, mittwochs und freitags um 11 Uhr und samstags um 20 Uhr statt, zu Pfingsten vom 14. bis 28. Mai, im Sommer vom 16. Juli bis 13. August und im Herbst vom 3. bis 15. Oktober. Weitere Informationen gibt es unter www.spiekeroog.de.
Spiekerooger Dorffest
Am 14. Juli putzt sich Spiekeroog für Gäste ganz besonders heraus: Zum alljährlichen Dorffest erwarten Besucher wieder ortstypische Spezialitäten von den Einheimischen, Kleinkunsthandwerk, ein abwechslungsreiches Musikprogramm und Mitmachangebote für Groß und Klein. Das Fest beginnt um 15 Uhr und endet um Mitternacht. Auch Tagesgäste vom Festland sind herzlich eingeladen – Fährzeiten und weitere Informationen finden Interessierte hier.
Für Inselinformationen und Unterkunftsanfragen: www.spiekeroog.de. Presseinformationen und Fotos in hoher Auflösung zum Download: www.spiekeroog.de/presse.

Spiekeroog gehört zu den ostfriesischen Inseln im niedersächsischen Wattenmeer, hat eine Fläche von 18 Quadratkilometern und zählt ungefähr 800 Einwohner. Das staatlich anerkannte Nordseeheilbad verfügt über einen kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei.

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Spiekeroog
i.A. Gabriele Kuminek, Stefanie Mehlhorn & Maria Sophia Bach
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-028 / -026 / -062
f: +49 69 17 53 71-029
m: presse.spiekeroog@gce-agency.com
w: www.gce-agency.com
w: www.spiekeroog.de
GCE auf Facebook: www.gce-agency.com/facebook
Twitter: www.gce-agency.com/twitter

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.