Zeiterfassung ELV-TimeMaster spart Zeit bei der Erfassung und Auswertung

Veröffentlicht von: ELV Elektronik AG
Veröffentlicht am: 12.05.2016 12:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - ELV TimeMaster ? automatische Arbeitszeiterfassung und kontrollierte Zugänge

Das automatische und rationelle Erfassen und Auswerten von Zeitdaten spielt heute aufgrund flexibler Arbeits- und Betriebszeiten und der Notwendigkeit differenzierter Berechnungen eine immer wichtigere Rolle.



Auch kleine und mittlere Betriebe sind dabei mehr und mehr auf ein gut funktionierendes Zeitmanagement angewiesen. Konventionelle Zeiterfassungssysteme wie Stempelkarten oder Stundenzettel bergen wesentliche Nachteile: Sie sind häufig ungenau und die zuständigen Mitarbeiter benötigen viel Zeit, um sie per Hand auszuwerten. Hier vereinfacht die Zeiterfassung ELV-TimeMaster insbesondere die Erfassung und Abrechnung von komplexen Teilzeitmodellen. Aber auch Gleitzeiten, Schichtarbeit oder Kurzarbeit lassen sich mit diesem System unkompliziert verwalten. Ebenso ist die Buchung von Dienstgänge oder Pausen unbegrenzt möglich. Mit Hilfe der zugehörigen Software können die Mitarbeiter der Personalabteilung außerdem die Datensätze auswerten sowie Urlaubspläne (grafischer Urlaubsplaner) und Abwesenheitslisten pflegen.

Die Personalzeiterfassung / Arbeitszeiterfassung ELV-TimeMaster basiert auf der drahtlosen RFID (Radio Frequency Identification)-Technologie, die den Mitarbeiter umgehend erkennt, ohne dass er ein Touchfeld etc. berühren muss, wie es beispielsweise bei Fingerprint erforderlich ist. Stattdessen trägt die Person einen Transponder in Form eines Schlüsselanhängers bei sich und führt durch heranführen an das Erfassungsterminal eine Buchung aus. Eine Tastenbetätigung für Kommt- oder Geht-Buchung ist in der Regel nicht erforderlich.

Der TimeMaster lässt sich in Eigenregie installieren. Die entsprechende Software funktioniert via ?Plug and Play?, d.h. sie installiert sich automatisch nach dem Einlegen in das PC-Laufwerk. Neben dem Anschluss an das Unternehmensnetzwerk mit dem Erfassungsterminal ?plus 6? nutzt TimeMaster ein sicheres RS-485-Bussystem für die Erfassungsterminals ?plus 4" und ?plus 5" sowie für die Zutrittssteuerung.

Die Zeiterfassung ELV-TimeMaster ist in allen deutschsprachigen Ländern (auch in Österreich und der Schweiz) einsetzbar.

Weitere Infos finden Sie unter http://www.elv-zeiterfassung.de

Pressekontakt:

ELV Elektronik AG
Jens Mettjes
Maiburger Str. 23-36 26789 Leer
0491/6008-460
timemaster@elv.de
www.elv-zeiterfassung.de

Firmenportrait:

Die ELV-/eQ-3-Gruppe ist eine international operierende Unternehmensgruppe und zählt mit über 1.000 Mitarbeitern seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologie-

führern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronics in Europa.

ELV-TimeMaster ist eine Personalzeiterfassung aus dem Hause ELV. Die Hardware und Software ist eine komplette Eigenentwicklung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.