Der Lack ist dran!

Veröffentlicht von: AURO Pflanzenchemie AG
Veröffentlicht am: 12.05.2016 12:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Die schonende Alternative auf Wasserbasis - AURO Aqua-Lack bietet mit pflanzlichen und mineralischen Rohstoffen unkomplizierte Verarbeitung

Braunschweig, Mai 2016 ? Wenn im eigenen Heim im Innen- oder Außenbereich Tisch, Stuhl oder Kommode lackiert wird, können sich Kreative austoben. Ob farbig oder weiß, die Aqua-Linie vom Naturfarbenhersteller AURO hält, was ihr Name verspricht: Nur das Wasser dient als Lösungsmittel. Das Braunschweiger Unternehmen setzt auf Inhaltsstoffe wie Baumharze, Wachse, Farbpigmente, Fette und Öle und kommt dabei ohne Erdölzusätze aus. Die veganen, pflanzlichen und mineralischen Rohstoffe schonen die Umwelt und bieten auch technisch einiges: Im Außenbereich schützt die glänzende Linie das Holz vor Abnutzung, Nässe und Sonnenlicht. Im Innenbereich verleihen die geruchsneutralen, seidenmatten Anstriche dem Holz, Holzstoffen oder auch Metall neue Oberflächen. Auch Elternherzen schlagen höher: Die Lacke sind für den Anstrich von Spielzeug nach DIN EN 71 Teil 3, Sicherheit von Spielzeug, geeignet und auf Speichel- und Schweißechtheit nach DIN 53160 geprüft. Die sechs kräftigen Buntlacke und der Weißlack lassen sich jeweils untereinander mischen.

Einfache Verarbeitung und gleichzeitig die Umwelt schonen: Die wasserbasierten Lacke vom ökologischen Hersteller AURO geben ihr Bestes. Das Aqua-System, das ganz ohne synthetische Lösungsmittel und Schadstoffe auskommt, steht den lösemittelbasierten in nichts nach. Im Gegenteil, die geruchsneutralen Inhaltsstoffe wie pflanzliche und mineralische Rohstoffe sind kompostierbar, sie lassen sich bedenkenlos ist den Stoffkreislauf integrieren.

Zuerst reinigen, danach pflegen
Vor dem ersten Auftrag sollte zunächst die zu behandelnde Oberfläche komplett gereinigt werden. Dafür kommt der AURO-Lack- und Lasurreiniger, Wasser und eventuell Schleifpapier zum Einsatz: Je nach Verschmutzungsgrad dosieren, auf einen Lappen, Schwamm oder Bürste geben und das Holz kräftig abreiben. Inhaltsstoffreiche Hölzer wie Eiche, Kastanie oder Kirsche werden mit der AURO-Spezialgrundierung vorbehandelt. Im Anschluss erfolgt der Anstrich mit einem Pinsel oder einer Rolle.

Video Aqua-Lack: Kommode lackieren: http://bit.ly/23BB9k3
Video Aqua-Lack: Gartentisch lackieren: http://bit.ly/1WoNqJi

Mehr Informationen zum AURO-Sortiment, das neben Lacken auch Pflege- und Reinigungsmittel umfasst, bietet der nächstgelegene Fachhändler. Zu finden über die Händlersuche auf der AURO-Homepage www.auro.de

Wussten Sie schon??
...dass Rizinenöl aus dem Samen der subtropischen Rizinus-Staude entsteht? Durch die Dehydratisierung (Wasserentzug) der Rizinus-Staude wird das trocknungsfähige Öl dick zu Standöl verkocht und bei AURO als Bindemittelbestandteil u.a. bei Lacken und Lasuren eingesetzt.

Pressekontakt:

AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211 38122 Braunschweig
0531-281-0
schrader@auro.de
www.auro.de

Firmenportrait:

Über AURO:
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung ?CO2-neutrales Unternehmen? als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.