Gewerbepark Regio2: Ein Pilotprojekt entsteht

Veröffentlicht von: Bienen
Veröffentlicht am: 12.05.2016 15:56
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Mönchengladbach - Die Hochbauarbeiten für den Gewerbepark "Regio2" im Gewerbegebiet Mönchengladbach-Güdderath haben begonnen. Bereits zu Beginn der Tiefbauarbeiten Mitte März 2016 waren 70% der Einheiten im Teileigentum an lokale Unternehmen verkauft. Weitere potentielle Erwerber haben nun die letzten freien Einheiten reserviert.

Auf einem 4.300 m² großen Grundstücksareal entsteht zurzeit ein Gewerbepark mit insgesamt 10 Einheiten nach einem neuartigen Konzept: Die flexiblen und individuell gestaltbaren Gewerbeeinheiten ab 150 m² schließen eine Marktlücke für Miet- und Kaufangebote. Bereits im August 2016 wird die Fertigstellung des Gewerbeparks erfolgen. Dann werden die ersten Unternehmen ihre eigenen Gewerbeeinheiten beziehen.

Aufgrund der modularen Bauweise, der hohen Bodenbelastung von fünf Tonnen sowie der individuellen Gestaltungsmöglichkeiten sind die Einheiten mit kombinierbaren Nutzflächen von 150 m², 200 m², 300 m² und 400 m² bei einer Geschosshöhe von 6,00 m für unterschiedlichste Branchen geeignet. Bisher haben sich Unternehmen aus den Branchen Haustechnik, Medizintechnik, Druckerstellung, Linear- und Antriebstechnik, Autoservice sowie Industrieservice für den Erwerb entschieden. Ebenso sind die Hallen, die optional um Service- und Büroflächen erweitert werden können, auch für Vertriebsunternehmen mit Showroom-Bedarf sowie für Handwerksbetriebe geeignet. Insbesondere für letztere bietet sich ein Erwerb an, da der Innenausbau auch in Eigenregie erfolgen kann.

Zusätzlich zur hohen Flexibilität der Einheiten bieten sich für Erwerber weitere Vorteile: das niedrige Zinsniveau bietet günstige Finanzierungskonditionen, Kauf-Alternativen in diesen Größenordnungen sind anderweitig nicht vorhanden und darüber hinaus trägt der Erwerb im Gegensatz zur wirtschaftlich ungünstigeren Anmietung zur Vermögensbildung bei.

Der Immobilienberater Bienen & Partner hat die Idee der gewerblichen Flächen im Teilerwerb aus den Niederlanden importiert und an die Anforderungen des deutschen Marktes angepasst. Gemeinsam mit dem Bauträger, der "den Dulk & Kurtz Immobilien GmbH" hat Bienen & Partner das Projekt geplant und ist auch für die Beratung potentieller Kaufinteressenten zuständig.

Der Erfolg des Pilotprojekts hat bereits das Interesse bei anderen Wirtschaftsförderungen aus dem Umfeld von Mönchengladbach geweckt. Auch dort fehlt das Angebot an kleinteiligen Gewerbeeinheiten.

"Nach der Realisierung des Pilotprojekts in Güdderath wird die Entwicklung und Fertigstellung weiterer Gewerbeparks noch zügiger vonstattengehen. Käufer der Gewerbeeinheiten haben dann die Möglichkeit, bereits 6 bis 8 Monate nach Vertragsunterzeichnung ihr Teileigentum zu beziehen", so Norbert Bienen.

Pressekontakt:

Bienen
Michael Rentergent
Beethovenstraße 40 41061 Mönchengladbach
02161 823 93 49
michael.rentergent@bienen-partner.de
http://www.bienen-partner.de

Firmenportrait:

Bienen & Partner berät Kunden ganzheitlich in allen Leistungsbereichen rund um die Immobilie. Seit 1987 konzentriert sich der in der Region führende Immobilien-Berater für Gewerbe- sowie für exklusive Wohnimmobilien und Immobilien-Kapitalanlagen bewusst auf den Großraum Mönchengladbach, Düsseldorf, Neuss, Krefeld und Viersen. Die regionale Ausrichtung des Unternehmens bietet Kunden eine bestmögliche Markttransparenz und versetzt Bienen & Partner in die Lage, über ein weit verzweigtes Netzwerk für seine Kunden stets das passgenaue Angebot zu finden!

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.