Sicherheitsexperten in der zweiten Runde d. Mittelstandspreises

Veröffentlicht von: alarm.direct Alarm- und Sicherheitstechnik
Veröffentlicht am: 12.05.2016 23:40
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Alarm.direct aus Schwerin überzeugt die Jury mit Innovation und internationalen Referenzen

Für ein erfolgreiches Unternehmenskonzept mit internationaler Schlagkraft hat alarm.direct aus Schwerin Anerkennung im "Großen Preis des Mittelstandes" erhalten. Nach der Nominierung zu Jahresbeginn konnte das Unternehmen jetzt die zweite Stufe des renommierten Wettbewerbs erreichen. Alarm.direct ist zum ersten Mal mit dabei und konnte sich auf Anhieb unter 4.796 Teilnehmern durchsetzen. Nur noch 689 Unternehmen ringen fortan um Finalisten- und Preisträgerwürden. Die Gewinner werden im Herbst 2016 bekannt gegeben.

Breit aufgestellt in Sachen Sicherheitstechnik und punktgenau in der Marktnische der Freilandsicherung ist alarm.direct bereits seit der Gründung durch Familie Haacker im Jahr 2008. Individuelle Sicherheitslösungen für Industrie, Gewerbe und Privatgebäude werden von dem Schweriner Team nach dem neuesten Stand der technischen und rechtlichen Standards erarbeitet. Mit der Sicherung von Außenflächen nimmt alarm.direct eine führende Rolle ein und kann auch international zahlreiche Referenzen vorweisen. Gerade die Solar- und Windpark-Branche setzt auf Sicherheitstechnik "made in Germany", um ihre Investitionen vor Diebstahl und Vandalismus zu schützen. Nähere Infos zur Freilandsicherung auf der Unternehmenshomepage unter www.alarmdirect-online.de (http://www.alarmdirect-online.de).

Das Leistungsspektrum, die hohe Kompetenz und das persönliche Engagement für den Kunden vor Ort wirft alarm.direct beim Großen Preis des Mittelstands in die Waagschale. In dem renommierten Wirtschaftswettbewerb der Oskar-Patzelt-Stiftung werden diese und weitere Kriterien unter die Lupe genommen: So bewertet man die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen und das Engagement in der Region. Die teilnehmenden Firmen müssen zudem ihr Servicekonzept präsentieren und moderne, innovative Tendenzen aufzeigen. Ziel ist die Stärkung des Mittelstands, der als Basis einer gesunden Wirtschaft in Deutschland gilt.

Da alarm.direct es aus dem Stand bis auf die Juryliste des Wettbewerbs schaffte, sieht man sich auf dem richtigen Weg. Die Sicherheitsexperten mit Fokus auf dem Freigelände haben kürzlich erfolgreich die Geschäftsbeziehungen auf die Philippinen ausgeweitet, wo Solarpanel-Felder mit Perimetersicherung ausgestattet wurden. Auch am Nahost-Drehkreuz Dubai ist alarm.direct aktiv, von wo aus der ganze Markt von Indien bis Nordafrika abgedeckt werden kann.

Ein Vertriebs-Stützpunkt in Indien arbeitet eng mit Schwerin zusammen, wo alle Fäden - auch im technischen Sinne - zusammen laufen: Moderne Software macht es möglich, die technische Überwachung von der Leitstelle aus zu gewährleisten - selbst über tausende Kilometer hinweg. Wie das in der Praxis funktioniert erläutert alarm.direct unter www.alarmdirect-online.de (http://www.alarmdirect-online.de).

Pressekontakt:

alarm.direct Alarm- und Sicherheitstechnik
Roland Haacker
Nikolaus-Otto-Str. 24 19061 Schwerin
+49 385 5923610
info@alarmdirect-online.de
www.alarmdirect-online.de

Firmenportrait:

Ursprünglich auf die Sicherung von Freigelände und Solarparks ausgerichtet, ist alarm.direct Spezialist für den Außenbereich und damit ein wichtiger Dienstleister. Mit einem eigenen Versuchsgelände und einem serviceorientierten Außendienst wurde das Leistungsspektrum des Unternehmens seit der Gründung 2008 nochmals stark erweitert. Gebäudeabsicherung und Videoüberwachung sind nicht nur für Logistikunternehmen, Baustellen, im Industriesektor und für Gewerbegebiete gefragt, sondern auch für den privaten Bereich geeignet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.