MUNDWINKEL, BRÜSTE, AUGEN - DIE TOP 3 DER ÄSTHETISCHEN KORREKTUREN

Veröffentlicht von: PRAXIS FÜR PLASTISCHE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE DR. MED. CAROLINE KIM
Veröffentlicht am: 13.05.2016 11:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Beauty-News der Münchner Praxis für Plastische und Ästhetische Chi-rurgie Dr. med. Caroline Kim im Mai 2016


MUNDWINKEL, BRÜSTE, AUGEN - DIE TOP 3 DER ÄSTHETISCHEN KORREKTUREN

Die Brustvergrößerung ist mit 20,4 % die beliebteste Schönheitsoperation in Deutsch-land. Dies ergab ein Ranking der Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie im vergangenen Jahr. Dicht gefolgt von Lidstraffung (12,2 %) und Fettabsaugung (9,2 %). Die Zahlen decken sich mit den Patientenwünschen von Dr. Caroline Kim, Plastische und Ästhetische Chirurgin in München. Mit einer Ausnahme: Bei ihr gehört die Korrektur hängender Mundwinkel zu den am häufigsten gefragten Eingriffen. "Jede zweite Frau, die zu mir zur Faltenbehandlung kommt wünscht eine Korrektur ihrer Mundwinkel", sagt Dr. Kim. "Fast täglich höre ich den Begriff ,Merkelfalten' ".


Mundwinkel

Die plastische Chirurgie spricht hier von "Marionette Lines". Hängebäckchen werden als "Jowls" bezeichnet. Beides sind Erscheinungsformen des "Sagging": Das Volumen sackt nach unten, die Gesichtskonturen erschlaffen. Während es früher schwierig war, herabhängende Mundwinkel ohne ein Facelift zu korrigieren, gibt es heute verschiedene Behandlungsmöglichkeiten:

1. Bei nur leicht ausgeprägten Marionettenlinien kann mit modernen Hyaluron-säuren Abhilfe geschaffen werden. Diese Volumen-Filler werden nicht direkt in die Vertiefungen gespritzt, sondern die gesamte Mundwinkel-Kinnregion wird sanft aufgefüllt. So "verwischt" man die Mundwinkel optisch.

2. Mundwinkel, die durch Mimik, also Muskelkraft herabgezogen werden, können mit Botox behandelt werden. Es wird in den Musculus depressor anguli oris im seitlichen Kinnbereich beidseits injiziert. Eine ausgeprägte Mimik ist aber eher selten die Ursache für herabhängende Mundwinkel; der größte Feind straffer Konturen ist die Schwerkraft.

3. Eine effektive Option zur Behandlung herabhängender Mundwinkel ohne Ope-ration ist das Fadenlift. Mit 2-3 Fäden pro Seite können die Wangen sanft ange-hoben werden. Eine Verbesserung ist sichtbar, aber dezent. Schwere, tief abge-sunkene Wangen können damit nicht ausreichend angehoben werden. Hier kommt dann das...

4. ... Facelift zum Einsatz. Bei der Wangenstraffung ("Mini-Facelift") oder Wangen-Halsstraffung ("Face-Neck-Lift") werden herabgesunkene Wangen wirklich dauerhaft repositioniert, indem das SMAS (Superfizielles Muskulo-Aponeurotisches System) mit nicht auflösbaren Fäden angehoben wird. Das Ergebnis ist immer sehr natürlich und der Effekt der Beste aller genannten Methoden. Die Ausfallzeit beträgt ca. 10 Tage.


Brust

Beim Thema Busen gibt es drei unterschiedliche Eingriffe: die Vergrößerung, Verkleinerung und Straffung der Brust.

1. Brustvergrößerung
Die Brustvergrößerung ist die am häufigsten durchgeführte plastisch-chirurgische Operation weltweit. In der Regel wünschen sich hauptsächlich zwei Gruppen von Frauen eine Brustvergrößerung: a) sehr junge Frauen, bei denen sich während der Pubertät nur eine kleine Brust entwickelt hat, sowie b) Frauen, bei denen sich nach Schwangerschaften die Brust zurückgebildet hat ("Involutionsatrophie").
Die beste Methode ist nach wie vor die Brustvergrößerung durch Silikon-Implantate, bei manchen Patientinnen ist auch ein Eigenfetttransfer möglich.
Die Operation findet immer in Vollnarkose statt und dauert 1 bis 2 Stunden. Über einen Schnitt in der Unterbrustfalte oder am Brustwarzenrand wird das Silikongel-Implantat in die Brust eingebracht. Die Position des Implantats ist meist unter dem Pektoralismuskel, kann bei ausreichender Weichteilabdeckung aber auch auf dem Muskel liegen. Patientinnen können bereits am nächsten Tag nach Hause gehen. Für ca. 3 Wochen sollte ein Sport-BH getragen werden. Die Ausfallzeit beträgt ca. 2 Wochen.

2. Brustverkleinerung:
Eine zu große und schwere Brust ist nicht nur psychisch, sondern vor allem körperlich belastend: Der BH hinterlässt Schnürfurchen an den Schultern; es kommt zu Schmerzen im HWS- und Schulterbereich bis hin zu Kopfschmerzen. Chronische orthopädische Beschwerden und Verschleißerscheinungen sind programmiert.
Eine Brustverkleinerung kann sich sehr positiv auf die Lebensqualität auswirken. Die Körperhaltung verbessert sich, ebenso das Selbstbewusstsein. Sport wird wieder angenehm und so nehmen die Patientinnen nach einer Brustverkleinerung oft sogar noch mehr ab.

Der Eingriff erfolgt in Vollnarkose und dauert ca. 2 Stunden. Die Brust wird gleichzeitig verkleinert und gestrafft. Es entstehen feine Narben um die Brustwarze und vom Brustwarzenunterrand in die Unterbrustfalte sowie oftmals auch in der Unterbrustfalte (je nach Brustgröße). Nach einer Nacht in der Klinik können die Patientinnen wieder nach Hause gehen. Ausfallzeit: ca. 2 Wochen.

3. Bruststraffung
Ist die Brust nicht zu groß, aber zu hängend oder unharmonisch geformt, bietet sich eine Bruststraffung an. Hierbei wird nur der Hautmantel neu geformt, das Brustvolu-men, also die Größe bleibt gleich. Auch die reine Bruststraffung führt zu einer Entlas-tung des Rückens und somit neben der ästhetischen Verbesserung auch zu einer körperlichen Erleichterung. Der Eingriff ist vergleichbar mit einer Brustverkleinerung, nur dass oberflächlicher operiert wird.


Augenlider

Die Lidstraffung ist der weltweit am häufigsten durchgeführte Eingriff aus dem Bereich Anti-Aging bzw. Gesichtschirurgie. Sie bringt mit relativ wenig Aufwand großartige Effekte. Weil die Haut in der Augenregion wesentlich dünner ist als im übrigen Gesicht, macht sich das Nachlassen der Elastizität der Haut und auch der Muskeln und Membranen hier schneller bemerkbar. Es bilden sich Hautüberschüsse, vor allem im seitlichen Oberlidbereich. Oft überdeckt dieser Hautüberschuss das bewegte Lid und liegt auf den Wimpern auf. Am Unterlid stören sich die Patienten an zunehmenden Fältchen, Augenringen und Schwellungen (Tränensäcken). Diese Symptome können bereits ab Ende 30 auftreten.

Dieser kleine Eingriff erfolgt in Dämmerschlafnarkose. Es können Oberlider und Unterlider gestrafft werden. Hautüberschüsse werden exakt entfernt, sich vorwölbendes Fett reduziert und Muskeln gestrafft. Die Operation dauert ca. 1 Stunde und kann ambulant erfolgen. Die Zeit, in der Schwelllungen und Hämatome stören, beträgt 1-2 Wochen. Das endgültige Ergebnis ist nach einigen Monaten zu sehen. In der Zwischenzeit können die noch nicht verblassten Narben mit Make-up abgedeckt werden.

Der Trend in diesem Bereich geht Richtung immer natürlicherer Ergebnisse - Typ oder Gesichtsausdruck sollen unverändert bleiben. Wie generell bei Gesichtsbehandlungen heute üblich, besteht der Anspruch der Patienten darin, hinterher nicht operiert oder unnatürlich auszusehen. Durch entsprechende Planung ist es möglich, diesem Anspruch nachzukommen. Auch wenn der Eingriff eher klein ist, sollte sich der durchführende Chirurg viel Zeit bei der Besprechung der Wünsche, der Anzeichnung, Planung und Durchführung der Operation nehmen.

Pressekontakt:

Peter Sechehaye PR
Gabriel Kolar
Stollbergstr 11 80539 München
01707609597
gabriel.kolar@sechehaye.com
http://www.sechehaye.com

Firmenportrait:

Die Praxis für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Caroline Kim liegt im Herzen von München in ruhiger und schöner Lage am Bavariaring direkt an der Theresienwiese. 2005 hat Frau Dr. Caroline Kim ihre Praxis neben der Maria-Theresia-Klinik eröffnet.

In der Praxis liegt der Schwerpunkt auf der Plastischen Chirurgie des Gesichts mit und ohne Operation. Hierzu zählen die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure, Botulinumtoxin, Fadenlift bzw. Lidstraffung, Facelift und Halsstraffung. Weiterhin ist die ästhetische und rekonstruktive Brustchirurgie, d. h. Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung und Brustrekonstruktion (mit Eigengewebe als DIEP flap oder TRAM flap, mit Implantat oder mit Eigenfett) einer der Praxis-schwerpunkt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.