Temperaturmanagement durch Heizfolientechnologie

Veröffentlicht von: uwe electronic GmbH
Veröffentlicht am: 13.05.2016 18:00
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) -

Heizfolien bieten intelligente Lösungen zur Regelung und Überwachung von Temperaturen

Die Firma uwe electronic mit Sitz im oberbayerischen Unterhaching hat sich auf den Bereich Temperaturmanagement spezialisiert. Das Expertenteam liefert nicht nur industriell gefertigte Heizfolien in verschiedenen Standardversionen, sondern entwickelt auch kundenspezifische Systemlösungen rund um das Thema Kühlung und Heizung.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine breite Palette an thermoelektrischen Elementen sowie selbst entwickelte Kühlgeräte z.B. für Schaltschränke, aber auch Zubehör wie Lüfter, Netzteile, Schalter, Steckverbindungen, Halbleiterrelais, Temperaturfühler und Temperaturregler an. Selbstverständlich erfüllen sämtliche Produkte höchste Qualitätsstandards und Sicherheitsanforderungen mit VDE-Zulassung und Zertifizierung nach ISO 9001 DIN Norm.

Heizfolien erlauben vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Heizfolien von uwe electronic stehen für alle gängigen Versorgungsspannungen zur Verfügung. Das Spektrum an Anwendungsfeldern für eine Folienheizung reicht von der Medizintechnik bis hin zur Automobilindustrie. Weitere Einsatzzwecke gibt es in folgenden Bereichen:

- Labor- und Analysetechnik
- Chemische Industrie
- Optische Industrie und Lasertechnik
- Anlagen- und Maschinenbau
- Luft- und Raumfahrt
- Telekommunikation
- Lebensmittel- und Getränketechnologie
- Gastronomie

Im Konsumentenbereich nutzen Hersteller diese äußerst flexiblen Heizelemente überall dort, wo es zu wenig Platz oder keine Anschlussmöglichkeit für herkömmliche Heizsysteme gibt. So lassen sich sogar Badezimmerspiegel mit Silikonheizfolie beheizen und vor dem lästigen Beschlagen durch hohe Luftfeuchtigkeit schützen.

Heizfolien besitzen viele Vorteile

Es gibt sie in unterschiedlichen Abmessungen als runde oder rechteckige Ausführung. Heizfolien sind robust, flexibel und einfach zu montieren. Dünne Folienstärken (ca. 0,10 mm bis 2 mm), geringes Gewicht und platzsparende Installationsweise erlauben eine Montage an Orten oder in Geräten, wo herkömmliche Heizsysteme an ihre Grenzen stoßen, so etwa im Deckenbereich oder in engen Apparaten. Selbst Anwendungen unter Wasser und in anderen flüssigen Medien sind problemlos möglich. Weitere Gründe, die für eine Folienheizung sprechen:

- kurze Aufwärmzeit
- homogene Energieverteilung
- zuverlässige und gezielte Flächenbeheizung
- konstante Oberflächentemperatur
- geringe Verbrauchskosten
- lange Lebensdauer

Wissenswertes zur Anwendung und Montage

uwe electronic bietet Heizfolien mit vier verschiedenen Trägermaterialien an. Somit lassen sich unterschiedliche Temperaturbereiche und Heizleistungen abdecken. Folienheizungen mit Kapton (Polyimid) oder Mikanit decken große Temperaturbereiche von -200 °C bis +200 °C bzw. -150 °C bis +400 °C ab. Sie sind resistent gegen Chemikalien und vakuumtauglich. Silikonheizfolien sind zwar nicht für den Einsatz im Vakuum geeignet, erlauben durch ihre Chemikalienbeständigkeit jedoch vielfältige Anwendungen im Apparatebau und in der Labortechnik. Transparente Heizfolien mit Polyester (Mylar) lassen sich zur Temperierung von Prozessoren und zum Beheizen von LCD-Displays nutzen. Diese preisgünstigere Variante ist abrieb- und vibrationsfest.

Die Installationsweise hängt vom jeweiligen Trägermaterial ab. Der Kunstglimmer Mikanit erlaubt nur mechanische Befestigungen wie Andrücken, Spannen, Klemmen oder Verschrauben, da sich Verbindungen mit leichtflüchtigen, organischen Klebern bei Temperaturen über 175 °C lösen würden. Bei Heizfolien mit Silikon, Polyester und Kapton können neben Schrumpf- und Spannbändern auch Kleber bzw. Selbstklebefilme auf Silikon- oder Acrylbasis und Wärmeleitpasten wie Arctic Silver zur Fixierung dienen. Weitere Informationen finden sich auf der firmeneigenen Homepage unter uwe electronic (http://www.uweelectronic.de.).

Pressekontakt:

uwe electronic GmbH
Dominik Gehlen
Inselkammerstrasse 10 82008 Unterhaching
08944119015
info@uweelectronic.de
http://www.uweelectronic.de

Firmenportrait:

Die uwe electronic GmbH ist ein international tätiges Systemhaus mit Sitz in Unterhaching bei München. Unsere Kunden reichen vom mittelständischen Betrieb bis hin zu High-Tech-Konzernen in Deutschland und Zentraleuropa. Unsere Produktpalette umfasst Produkte und Lösungen aus den Bereichen Prüftechnik für Elektronik, Temperaturmanagement, Automatisierung und Elektronische Bauelemente. Unsere Kernkompetenz liegt in den Bereichen Federkontakte für das Prüfen von bestückten Leiterplatten, Steckverbinder mit gefederten Kontaktstiften und Temperaturmanagement.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.