RAID 5 Datenrettung am meisten angefragt bei DATARECOVERY® in Leipzig

Veröffentlicht von: DATARECOVERY® Datenrettung
Veröffentlicht am: 13.05.2016 19:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Aktuell bestätigt: RAID5 Recovery Anfragen am höchsten innerhalb der RAID Datenrettungs Aufträge

Unter den RAID Systemen sind seit jeher RAID 5 Arrays in den Unternehmen am beliebtesten. Dies liegt vor allem an den günstigen Kosten. Das Verhältnis der eingesetzten Datenträger zur verfügbaren Speichergröße ist hier am ökonomischsten. Gleichzeitig bietet ein RAID5 eine gewisse Ausfallsicherheit. Bei mindestens drei Festplatten kann eine Platte technisch ausfallen. Das System befindet sich dann in einem Degraded Zustand und wartet auf den Austausch der defekten Festplatte. Wird die defekte Server-Festplatte ausgetauscht stellt sich das Array im Normalfall wieder selbständig her.

Ausfall des RAID5 Verbundes und Datenrettung

Oft kommt es zum Ausfall von mehr als nur einer Festplatte direkt hintereinander. Ein defekter RAID Controller kann ebenfalls hinter einem plötzlichen "RAID Offline" stecken. Manchmal werden auch Warnmeldungen nicht ausreichend interpretiert oder überhaupt wahrgenommen. In einigen Fällen führen auch äußere Einwirkungen wie Spannungsspitzen zum Defekt eines RAID 5 Arrays. Kann sich das RAID nicht mehr mittels eines Rebuilds von selbst rekonstruieren, ist die Hilfe eines Spezialisten für RAID Datenrettung erforderlich.
Das Leipziger Unternehmen DATARECOVERY® ist auf solche Szenarien vorbereitet: "Wir sind auf RAID Verbunde und deren Datenrettung nach einem Totalausfall vorbereitet. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen, dem ständig aktualisierten Know-how, sind wir in fast allen Fällen in der Lage, RAID Daten konsistent wiederherzustellen.", so DATARECOVERY® CEO Jan Bindig.
Wie sich nach einer aktuellen Auswertung der innerhalb der letzten Monate durchgeführten RAID Datenrettung ergibt, ist das RAID5 als am häufigsten genutzter RAID Typ auch Nummer eins bei den Aufträgen zur Datenwiederherstellung. Das Datenrettungsunternehmen erhielt über 50% aller RAID Datenrettungsanfragen im Bereich der RAID 5 Wiederherstellung. Die Ausfallursachen waren bunt gefächert. In erster Linie war sporadisch mehr als eine Festplatte mechanisch defekt. Aber auch Benutzerfehler wie versehentliches Löschen der RAID Konfiguration oder des Volumes waren oft Auslöser von Datenverlusten im Festplattenverbund. In über 9 von 10 Fällen konnte den Kunden erfolgreich weitergeholfen werden, die Daten waren nach der Wiederherstellung vollständig nutzbar.

Vorsorge und Vermeidung von RAID5 Datenproblemen

Zur Vermeidung möglicher Ausfälle von RAID5 Arrays empfiehlt der Datenretter regelmäßige Backups durchzuführen. "Ein RAID5 ist keineswegs geeignet als einziges Backupziel verwendet zu werden.", spricht Bindig aus Erfahrung. "Häufig wird gerade in kleineren Unternehmen irrtümlich angenommen, dass aufgrund der Redundanz bei einem RAID5 kein Risiko eines Datenverlustes besteht."
Es sollte immer eine Sicherung des RAID Verbundes auf einem unabhängigen lokalen Speichermedium oder innerhalb eines Cloud-Speichers erfolgen. Außerdem sollten Festplatten regelmäßig im Zuge von Wartungsarbeiten getauscht werden. Bei einer Überprüfung der Hardware sollte auch unbedingt die Kühlung der Räumlichkeiten, in denen sich der Server oder das NAS befindet überprüft werden. Gerade im Sommer kann ein Hitzestau auch für Festplatten ein Worst-Case Szenario darstellen.

Was sollte unternommen werden bei einem RAID5 Datenverlust

Kommt es dennoch zum Verlust von Daten, rät DATARECOVERY® dringend davon ab, selbst durch Experimente an den Datenträgern eine Wiederherstellung voreilig zu versuchen. Eine professionelle Diagnose durch einen spezialisierten Datenretter ist eine sinnvolle erste Maßnahme. Danach können die Möglichkeiten im Zuge einer RAID5 Datenrettung überprüft werden. Nicht jedes Unternehmen ist ausreichend auf Enterprise Speicher oder RAID Systeme spezialisiert. Bevor ein Auftrag zur RAID Datenrettung erteilt wird, sollte die Qualifizierung des Datenrettungsunternehmens unbedingt unter die Lupe genommen werden.
Weitere Informationen zur RAID5 Datenrettung:
RAID 5 Datenrettung durch DATARECOVERY® (https://www.datarecovery-datenrettung.de/server-systeme/raid/raid-5/)

Pressekontakt:

DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17 04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Firmenportrait:

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.