Frisch gekürt: Noch mehr Blaue Flaggen für Teneriffas Strände

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 14.05.2016 22:11
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Insgesamt 15 Auszeichnungen für exzellenten Service und gute Strandqualität vergeben

Santa Cruz de Tenerife / Frankfurt, 13. Mai 2016. Auf Teneriffa können nun 15 Strände - drei mehr als im Vorjahr - die Blaue Flagge als Auszeichnung für exzellenten Service und Strandqualität hissen. Die Verleihung durch die Vereinigung für Umwelt- und Endverbrauchererziehung (Asociación de Educación Ambiental y del Consumidor ADEAC) fand am Donnerstag, den 5. Mai in Madrid statt, wo sich der Sitz der Welttourismusorganisation befindet.
Folgende Strände der Insel dürfen sich mit der Blauen Flagge schmücken: El Médano und La Jaquita in Granadilla de Abona; die Strände Troya I und II, Torviscas, Fañabé und El Duque in Adeje; Las Vistas und Los Cristianos in Arona; La Arena in Santiago del Teide; die Naturbecken von Bajamar in La Laguna; El Socorro in Los Realejos; San Telmo und Complejo Playa Jardín in Puerto de la Cruz; Playa San Juan in Guía de Isora und La Arena-Mesa del Mar in Tacoronte.
Die Auszeichnung Blaue Flagge prämiert Strände und Sporthäfen, die alle Exzellenzanforderungen in Bereichen wie Badewasser-Qualität sowie die Umweltnorm erfüllen und die darüber hinaus auch noch über eine geeignete Gesundheits- und Sicherheitsinfrastruktur verfügen.
Abgesehen von den genannten Stränden hat der Küstenwanderweg Faro de la Punta del Hidalgo die Auszeichnung Blauer Wanderweg erhalten – Teil der Kategorie „Routen und landschaftliche Elemente“, die an Strände oder Häfen mit der Blauen Flagge angeschlossen sind. Darüber hinaus wurde die “Aula de la Naturaleza Rambla de Castro” in Realejos als Zentrum der Blauen Flagge gekennzeichnet. Die Gemeinde Arona auf Teneriffa hat außerdem eine thematische Auszeichnung in der Kategorie „Integrativer Strand, Sonne und Meer für alle“ erhalten, die Barrierefreiheit und besondere Leistungen für Menschen mit Behinderung prämiert.

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Teneriffa
Gabriele Kuminek und Rosa Erades
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-028/ -040
m: presse.teneriffa@gce-agency.com
w: www.webtenerife.de
w: www.gce-agency.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.