Osteoporose behandeln beim Orthopäden in Tettnang

Veröffentlicht von: Orthopädie Stritt
Veröffentlicht am: 17.05.2016 09:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Dr. med. Wolfgang Stritt (Tettnang) verfolgt bei Osteoporose einen ganzheitlichen Behandlungsansatz

TETTNANG. Der Orthopäde Dr. med. Wolfgang Stritt blickt in seiner Praxis auf eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Patienten mit Osteoporose (http://orthopaedie-stritt.de/osteoporose-behandeln-beim-orthopaeden-in-tettnang/) zurück. Meist wird im Zusammenhang mit einem Knochenbruch festgestellt, dass etwas mit der Knochendichte nicht stimmt. Um die Diagnose abzusichern, wird sich der Patient einer sogenannten Knochendichtemessung unterziehen - eine schmerzfreie Untersuchung mit sehr niedrig dosierter Röntgenstrahlung bzw. mithilfe von Computertomografie.

Das Untersuchungsergebnis wird dann mit den Daten gesunder Patienten im gleichen Alter in Relation gesetzt. So lassen sich Rückschlüsse auf den Zustand der Knochendichte ziehen. Wurde Osteoporose diagnostiziert, plädiert der Orthopäde (http://orthopaedie-stritt.de/category/osteoporose/) Dr. med. Wolfgang Stritt für die Sechs-Säulen-Therapie, die den Patienten in seiner gesamten Lebenssituation in den Blick nimmt.

Orthopäden in Tettnang: Die sechs Säulen der Therapie bei Osteoporose

Dr. med. Wolfgang Stritt setzt bei der Behandlung von Osteoporose auf unterschiedliche Ansätze, die sich mit den sogenannten sechs Säulen der Osteoporose Therapie beschreiben lassen. Dabei handelt es sich um Ernährung, Bewegung, Medikamente, Schmerzreduktion, Prävention von Stürzen und gezielte Selbsthilfe. Die Maxime dahinter: "Der Patient kann selbst viel tun, um sein Leben mit Osteoporose beschwerdefrei und sicher zu gestalten", fasst Dr. med. Wolfgang Stritt zusammen. Der Orthopäde behandelt Patienten aus Tettnang, der Region Ravensburg und Friedrichshafen und hat sich im Zusammenhang mit der Osteoporose Behandlung (http://orthopaedie-stritt.de) einen Namen gemacht. Stritt weiß, dass es in der erfolgreichen Behandlung des Rückgangs der Knochendichte vor allem darauf ankommt, den Patienten den Therapieplan im Detail zu erläutern und für Geduld zu plädieren. Denn entscheidend ist: Mit Ausdauer gezielt daran arbeiten, das Leben mit der Krankheit zu gestalten.

Orthopäde (Tettnang): Behandlung von Osteoporose setzt bei einem veränderten Lebensstil an

Nur Medikamente schlucken und dadurch Schmerzen reduzieren, das wird bei Osteoporose nicht funktionieren, weiß Orthopäde Dr. med. Wolfgang Stritt. Wenn von Osteoporose betroffene Patienten es schaffen, mit Bewegung und Balancetraining ihre Muskulatur zu stärken, tragen sie so auch zur Stabilität der Knochen bei. Die Ernährung sollte Calcium und Vitamin D enthalten. Mit vitaminreichen, fleisch- und fettarmen Lebensmitteln können Patienten ihre Knochen stärken, trotz Osteoporose.

Bildquelle: © videodoctor - Fotolia

Pressekontakt:

Orthopädie Stritt
Dr. med. Wolfgang Stritt
Bahnhofstr. 11 88069 Tettnang
07542 6037
mail@webseite.de
http://www.orthopaedie-stritt.de

Firmenportrait:

Dr. med. Wolfgang Stritt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteologe, Sportmedizin, Chirotherapie. Schwerpunkte der orthopädischen Arbeit in der Praxis sind die Behandlung von Arthrosen, Wirbelsäulenerkrankungen, Muskel- und Sehnenverletzungen, Gelenkbeschwerden und Sportverletzungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.