EINFACH ABGEFAHREN!

Veröffentlicht von: ICO Innovative Computer GmbH
Veröffentlicht am: 17.05.2016 11:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - KOMPAKTER EMBEDDED-PC OPTIMIERT FÜR DEN EINSATZ IN FAHRZEUGEN

Die ICO Innovative Computer GmbH aus Diez präsentiert mit dem lüfterlosen PicoSYS 2615 einen für den Einsatz in Fahrzeugen optimierten Embedded-PC, der selbst Temperaturschwankungen zwischen -40°C und 75°C standhält.

Der ICO PicoSYS 2615 Embedded-PC (http://www.ico.de/details.php/category_path/0_8_83_1016_978/p_id/9eb602/p_name/PicoSYS_2615_Embedded_PC__Core_i5__8GB__64GB_SSD) besitzt mit der maßgeschneiderten Hardware und vielen zusätzlichen Features einfach alle Eigenschaften um den anspruchsvollen Aufgaben und Einsatzbedingungen in Fahrzeugen gerecht zu werden. Die Basis für ausreichende Rechenleistung bietet der bewährte Intel® Core? i5-5350U Prozessor mit 1.8GHz und 3MB Cache. Um seine Leistung voll auszuschöpfen, kommt eine extrem schnelle 64GB SSD zum Einsatz und der DDR3 Arbeitsspeicher kann von den standardmäßigen 8GB auf 16GB erweitert werden.

Das System überzeugt mit seinem durchdachten Power-Management, wie beispielsweise Zündungserkennung, Abschaltverzögerung oder Unterspannungsschutz. Dank serienmäßigem SIM-Karten-Slot, 2x M2 (NGFF) und Mini-PCI können zahlreiche optionale Features wie Wi-Fi, Bluetooth, 4G/LTE oder ein TV-Tuner realisiert werden. Selbst zusätzliche SSDs für mehr Speicherplatz sind kein Problem. Dank iAMT kann per Remote auf den Embedded-PC zugegriffen werden. Der Watchdog-Timer signalisiert je nach Systemvereinbarung eine mögliche Fehlfunktion oder leitet eine Sprunganweisung ein. Die zahlreichen ab Werk integrierten Schnittstellen umfassen 2x Gigabit-LAN, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0, 2x DVI-I mit EDID-Emulation und RS232 und bieten alle nötigen Voraussetzungen für die Vernetzung in Fahrzeugen.

Das lüfterlose System mit Aluminiumgehäuse wiegt bei Außenabmessungen von (BxTxH) 280x216x46 mm nur 3,7 kg und kommt mit einer Eingangsspannung von 12V DC aus. Die Wärmeableitung erfolgt ausschließlich über die oben liegenden Kühlrippen.

Die E-Mark Zertifizierung belegt die EU-weite Zulassung für Fahrzeuge und elektrische / elektronische Komponenten, einschließlich Zubehör. Diese Systeme finden ihren Einsatz hauptsächlich als Fahrgast-Infotainment-PCs oder als Kommunikations- und Messwert-Computer unter Temperaturen zwischen -40°C und 75°C.






Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse (http://www.ico.de/presse)

Pressekontakt:

ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15 65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Firmenportrait:

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung - ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2014/15 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.