Evaneos mit Meilenstein-Finanzierung von 18 Millionen Euro

Veröffentlicht von: Evaneos
Veröffentlicht am: 17.05.2016 12:40
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Ein weiterer wichtiger Schritt hin zum globalen Marktführer

12. Mai 2016, Paris - Evaneos, der führende Online-Marktplatz für Individualreisen, hat gerade die dritte Investitionsrunde abgeschlossen und erhält 18 Millionen Euro von Serena Capital, Fonds Ambition Numerique von Bpifrance, ISAI und XAnge. Diese neueste Investition wird zur Entwicklung weiterer technologischer Innovationen sowie zur internationalen Expansion beitragen, mit dem Ziel Evaneos in weiteren Märkten, wie beispielsweise in den USA, einzuführen. Das Unternehmen hat außerdem angekündigt, die Anzahl der Mitarbeiter von 80 auf 200 auszuweiten. Evaneos ermöglicht es, Rundreisen in direktem Kontakt mit einer lokalen Reiseagentur zu planen und zu buchen und wächst durch die jüngste Finanzierung auf einen Unternehmenswert von insgesamt 23 Millionen Euro an.

Eric La Bonnardiere, Evaneos Mitbegründer und CEO:
"Als wir Evaneos 2009 gegründet haben, wollten wir ein neues, innovatives Modell schaffen, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt und auf seine Bedürfnisse eingeht: Individualisierung, Personalisierung und Authentitizität des Reiseerlebnisses - ein generell stark wachsender Trend. Die neueste Finanzierung ist ein bedeutender Schritt in unserer Entwicklung, der uns erlaubt, eine globale Marke aufzubauen und gleichzeitig die Art und Weise zu reisen zu revolutionieren: von der Inspiration über die Planung bis hin zum Reiseerlebnis!"

Urlauber können durch eine Reihe von Rundreiseideen stöbern und dann einen lokalen deutschsprachigen Reiseexperten kontaktieren, um eine maßgeschneiderte Reiseroute zu entwerfen. In 150 Ländern und Regionen, von der Mongolei bis Patagonien, bieten über 650 lokale Agenturen Reisenden die nötige Expertise und ihre Geheimtipps, um die Destination auf einzigartige Weise zu entdecken.

Evaneos bietet den lokalen Agenturen eine zusätzliche Einnahmequelle, direkten Kundenkontakt und innovative technische Lösungen, die das Vertriebsmanagement revolutionieren und die Kundenkommunikation vereinfachen.

Seit der Gründung 2009 sind 120.000 Reisende aus 30 verschiedenen Ländern mit Evaneos verreist. Ursprünglich als französisches Unternehmen gegründet, werden bereits 40 Prozent der Umsätze von internationalen Märkten generiert und machen Evaneos damit zu Europas führendem Marktplatz für Individualreisen. Mit der Finanzierung wird Evaneos weiter in internationale Märkte expandieren, damit bereits 2020 80 Prozent des Umsatzes daraus resultieren. Die Markterweiterung beginnt bereits Ende des Jahres mit den Niederlanden, Dänemark und Schweden. Die deutschsprachigen Märkte tragen maßgeblich zur internationalen Entwicklung bei, der Umsatz hat sich seit Gründung des Unternehmens jährlich konsequent verdoppelt.

Annika Lucien, Country Manager Deutschland Evaneos:
"Das Konzept von Evaneos kommt besonders in Deutschland sehr gut an. Die Deutschen reisen unheimlich gerne auf eigene Faust, sie wollen den touristischen Pfaden entkommen und sind auf der Suche nach Authentizität. Dabei spielt das Thema Sicherheit eine wichtige Rolle. Nicht nur, was die Online-Buchung oder die Reiseversicherung angeht, auch vor Ort will der Reisende betreut werden. Gerade bei exotischen Rundreisen, wie zum Beispiel auf den Spuren der Gorillas in Ruanda, beim Vulkan Trekking in Costa Rica oder per Fahrrad durch Brasilien ist der deutschsprachige lokale Experte ein echtes Plus."

Evaneos ist sowohl auf Deutsch, Englisch, Französisch, als auch auf Spanisch und Italienisch verfügbar. Wichtig ist dem Unternehmen dabei, dass Muttersprachler in den Teams den jeweiligen Markt bearbeiten. Mit seiner siebenjährigen Erfahrung, einer gefestigten Unternehmenskultur und einem Team aus 80 Mitarbeitern - davon 25 Entwickler - investiert Evaneos weiterhin in die technologische Entwicklung von innovativen Lösungen.

Yvan Wibaux, Evaneos Mitgründer und CTO:
"Dank dieser Finanzierungsrunde können wir die User-Experience weiter verbessern, die Kommunikation zwischen Reisenden und den lokalen Agenten optimieren und weitere technologische Zusatzangebote entwickeln. Wir werden zudem weiter an unserer SAAS-Plattform arbeiten, die die größte Community von lokalen Reiseexperten weltweit vereint. Unser Ziel war es schon immer, eine Plattform anzubieten, die globaler Marktführer im Bereich der Individualreisen ist. Ich denke, wir haben sehr gute Chancen, dieser führende digitale Anbieter zu werden."

Weitere Informationen zu Evaneos: www.evaneos.de

Pressekontakt:

Wilde & Partner
Roberto La Pietra
Nymphenburger Str. 168 80634 München
0891791900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Firmenportrait:

Evaneos (www.evaneos.de) ist der führende Online-Marktplatz für Individualreisen weltweit. Urlauber können sich von Rundreiseideen inspirieren lassen und eine maßgeschneiderte Reise in direktem Kontakt mit einer lokalen Agentur planen. Zur Evaneos-Community zählen heute 650 lokale Experten in 150 Destinationen. Evaneos verzeichnet bereits über 120.000 Reisende mit einer Zufriedenheitsrate von 97% (4,96 von 5 auf Trustedshops). Evaneos wurde 2016 als "Great Place To Work" ausgezeichnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.