Köstlicher Almsommer: Im Sattel zum Kaiserschmarrn

Veröffentlicht von: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
Veröffentlicht am: 18.05.2016 11:40
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Vom Wanderritt mit Jause über "Streetfood" bis zum gastronomischen Top-Event - Altenmarkt-Zauchensee bietet kulinarische Hochgenüsse

Käsejause, Kaiserschmarrn oder doch lieber Buchteln? Robert Herzgsell führt Gäste bei seinen kulinarischen Wanderritten auf die urigsten Hütten und zu den schönsten Aussichtspunkten in Altenmarkt-Zauchensee im Salzburger Land. Im Sattel zu Kaiserschmarrn und Co. heißt das Motto, das von Mai bis Oktober besondere Genüsse verspricht. Weiterer Höhepunkt für Feinschmecker im Almsommer ist die "Kulinarische Nacht der Sinne" am 3. Juni, bei der die Gastronomen gemeinsam exklusive Gaumenkitzel auftischen. Und wer gerne shoppen und schlemmen verbindet, ist beim "Einkaufsabend mit Schmankerlmeile" am 11. August genau richtig. Pauschal-Tipp: Drei Übernachtungen mit Frühstück, ein Wanderritt à zwei Stunden, zwei Reit-Einheiten (je eine Stunde) sowie vier Stunden Thermenaufenthalt gibt es ab 235 Euro pro Person im Doppelzimmer im Drei-Sterne-Hotel. Infos unter: www.altenmarkt-zauchensee.at

Die kulinarischen Wanderritte in Altenmarkt-Zauchensee sind ein einzigartiges Angebot in der Gegend und starten am Zauchtaler Hof von Silke und Robert Herzgsell. "Vor jeder Tour überprüfen wir das Niveau der Teilnehmer, denn man muss auch Anstiege und einige Galoppstrecken meistern", erklärt Silke Herzgsell. Auch Mehrtagesausflüge mit Übernachtungen sind buchbar. "Beim kulinarischen Wanderritt kann sich die ganze Familie zwischendurch zur Jause auf der Hütte treffen, auch wenn nicht alle reiten können", empfiehlt Silke Herzgsell. Reiter, die deftige Speisen bevorzugen, nimmt ihr Mann gerne mit zur 400 Jahre alten Almhütte Moosalm, die für ihre Käsejause bekannt ist.

Ein mehrgängiges Spitzenmenü hingegen steht bei der vierten "Kulinarischen Nacht der Sinne" am 3. Juni im Vordergrund. Unter dem Motto "Reise durchs Dorf" tischen acht Wirte in der Altenmarkter Festhalle ab 19 Uhr ihre Köstlichkeiten aus regionalen Produkten auf, während die Winzer zu jedem Gang den passenden Wein präsentieren. Das Kalbstartar mit Kräuterbrioche und die Kartoffel-Eierschwammerl-Suppe mit Blutwursttascherl stehen als Vorspeisen auf dem Menüplan, während man zum Hauptgang etwa zwischen Rehragout und Karpfenstrudel wählen kann. Ausgewählte Gerichte gibt es auch in vegetarischer Form. Als Dessert lockt dann das Erdbeer-Zartbitter-Schokoladenmousse. Oder wie wäre es zur Abwechslung mal mit "Streetfood auf altenmarkterisch"? Shoppen und schlemmen in legerer Atmosphäre heißt es beim "Einkaufsabend mit Schmankerlmeile" im Altenmarkter Zentrum am 11. August. Von 18 bis 23 Uhr können Urlauber "Streetfood" kosten, durch die Geschäfte schlendern, den Live-Bands lauschen und sich bei den drei open-Air-Modenschauen von den Trends vor Ort inspirieren lassen.

Über Altenmarkt-Zauchensee
Altenmarkt-Zauchensee ist ein doppeltes Urlaubs-Paradies inmitten des Salzburger Landes - mit genussvoller Entspannung und alpinen Herausforderungen, mit Gemütlichkeit und Herzlichkeit, mit Tradition und Moderne, die hier Hand in Hand gehen. Dabei hat das Hoteldorf Zauchensee, das sich auf 1350 Metern in die Bergwelt schmiegt und seit drei Jahrzehnten Weltcup-Ort im alpinen Skizirkus ist, nur 58 Einwohner. In Altenmarkt dagegen, das unten auf 842 Metern im Tal liegt, sind es 3755.

Weitere Informationen:
Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Sportplatzstr. 6, A-5541 Altenmarkt-Zauchensee, Salzburger Land, Tel.: +43 (0) 6452 / 5511, info@altenmarkt-zauchensee.at, www.altenmarkt-zauchensee.at

Bildquelle: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus

Pressekontakt:

Kunz PR GmbH & Co. KG
Judith Kunz
Mühlfelderstr. 51 82211 Herrsching
08152/3958870
info@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Firmenportrait:

Abwechslungsreich und voller Kontraste - so präsentiert sich das doppelte Urlaubs-Paradies Altenmarkt-Zauchensee. Genießer kommen in der kreativsten Urlaubsregion des Salzburger Landes ebenso auf ihre Kosten wie sportlich anspruchsvolle Gäste. Im Sommer wie im Winter. Während Altenmarkt (842 m) mit natürlichem Charme, tief verwurzelten Traditionen und einem der schönsten erhaltenen Ortskerne Österreichs beeindruckt, bietet das Hoteldorf Zauchensee (1350 m) hohen Komfort und Natur pur im Angesicht der majestätischen Gipfelwelt.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.