Termin für ECM-Interessierte: Alfresco Day München

Veröffentlicht von: Alfresco
Veröffentlicht am: 18.05.2016 14:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Experten-Treffen beleuchtet aktuelle Entwicklungen im Bereich Enterprise Content Management aus Analysten-, Anbieter- und Anwendersicht. Kostenlose Anmeldung bis 7. Juni 2016.

München, 18. Mai 2016 - Alfresco lädt am 14. Juni 2016 zum Alfresco Day München. Damit geht die Veranstaltung nach erfolgreichem Auftakt im Vorjahr nun in die zweite Runde. Neben Vorträgen zu den wichtigsten aktuellen Entwicklungen auf dem Markt für Enterprise Content Management (ECM) steht vor allem der Erfahrungsaustausch über Herausforderungen und Lösungen in der Praxis im Mittelpunkt. Das Fach-Treffen richtet sich an IT-Verantwortliche und Entscheider von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Digitalisierung schreitet voran. Der elektronische Austausch von Content jeder Art und die Automatisierung von Prozessen spielen eine immer wichtigere Rolle in Unternehmen. ECM-Projekte erhalten dadurch immer höheren Stellenwert - auch, weil nur sie Compliance, Sicherheits- und Datenschutz-Anforderungen effizient bewältigen helfen. Doch was gilt es bei der Auswahl eines zukunftsfähigen ECM-Systems zu beachten? Was muss eine Plattform können, um bestehende Systeme zu integrieren und mit den zukünftigen Entwicklungen Schritt zu halten? Fragen wie diese beantwortet der Alfresco Day 2016 in München.

Status quo unter der Lupe, Entwicklungen im Blick
Mit Bernhard Zöller spricht einer der führenden ECM-Experten Deutschlands über "Trends auf dem ECM-Markt". Er ist Geschäftsführer des unabhängigen Beratungsunternehmens Zöller & Partner, Vorstandsmitglied im Geschäftsbereich ECM des Branchenverbandes BITKOM und Autor zahlreicher Publikationen, darunter ECM-Marktübersichten und Fachbücher. Ein Verständnis für die großen Zusammenhänge und einen Ausblick auf die Zukunft bietet der englischsprachige Vortrag von John Pomeroy, EMEA VP Alfresco, über "The Evolution of Digital Transformation". Anschließend steht ECM in der Praxis im Fokus. Alfresco Kunden wie die Bundesnotarkammer, der globale Flughafenbetreiber Fraport, die Immobilienholding SIGNA oder die Stadtwerke München geben einen Einblick in ihre Herausforderungen und Lösungen. Im Anschluss an die Vorträge und Fragerunden können sich Besucher mit Beratern und Systemintegratoren von FAW, fme, it-novum, Object ECM, Pernexas und Westernacher Solutions austauschen.

Offen für IT-Verantwortliche und Entscheider
Der Alfresco Day 2016 ist offen für alle Fachbesucher, die in punkto ECM, Business Process Management (BPM) und Records Management auf dem neuesten Stand sein möchten. Entwickler erhalten im Developer Track Einblicke in die Architektur der Open-Source-Lösung. Die Veranstaltung findet am 14. Juni 2016 von 8.30 bis 17.00 Uhr in München statt. Die Anmeldung ist bereits möglich.

Die Agenda, weitere Informationen und die Möglichkeit zur kostenfreien Anmeldung findet sich unter https://www.alfresco.com/de/veranstaltungen/alfresco-day-munchen-2016

Pressekontakt:

Campaignery
Petra Spitzfaden
Agilolfingerplatz 9 81543 München
+49 (089) 61469093
alfresco@campaignery.com
http://www.campaignery.com

Firmenportrait:

Alfresco bietet modernes Enterprise Content Management (ECM) und Business Process Management (BPM), basierend auf offenen Standards. So können Unternehmen das Potenzial ihres geschäftskritischen Contents voll nutzen: Denn Alfresco gibt der IT die Kontrolle, die sie benötigt, und bietet gleichzeitig die Einfachheit, die sich Anwender wünschen. Auf der Basis der Open-Source-Technologie von Alfresco können global tätige Unternehmen effektiver zusammenarbeiten - und das sowohl mobil, innerhalb von Cloud- oder Hybrid-Umgebungen sowie on-premise. Alfresco setzt mit seinen Innovationen dort an, wo Content, Kollaboration und Geschäftsprozesse aufeinandertreffen. 11 Millionen Anwender arbeiten derzeit täglich mit Alfresco und managen dabei über sieben Milliarden Dokumente. Zu den Kunden von Alfresco zählen unter anderem: Amnesty International, Cisco, DAB Bank, FOX, NASA, PGA Tour und Sony Entertainment. Das 2005 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Maidenhead bei London, die US-Zentrale befindet sich in San Mateo. Weitere Informationen unter http://www.alfresco.de/ .

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.