Schon mal eine Köchin gemietet? Fräulein Food macht Kochen zu Hause zum Erlebnis

Veröffentlicht von: Fräulein Food
Veröffentlicht am: 19.05.2016 08:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Als "Mietköchinnen" zaubern Iris Frenzen und Anke Sips aus Mönchengladbach schmackhafte Menüs auf die Tische vieler Privatleute und Firmen - und sie zeigen anderen, wie man mit Leidenschaft kocht.

Das Team von "Fräulein Food" kochte schon für den WDR mit TV-Koch Björn Freitag, begeisterte Fitness-Fans an der Düsseldorfer Kö, begleitete einen Firmenausstand bei Google ebenso wie den Aufbau einer interaktiven Crepes-Bar in Köln - doch der Haupteinsatzort sind private Küchen am Niederrhein, immer öfter sogar in ganz Nordrhein-Westfalen. Iris Frenzen und Anke Sips bringen ihre Kochkunst überall dorthin, wo man gutes Essen mit frischen Zutaten aus der Region schätzt, und sie kochen "live" vor Ort, in den Küchen der Privatleute und Firmen. Ihr Slogan "Aus Liebe zum Kochen" sei aufrichtig, versprechen die beiden Mönchengladbacherinnen: "Hinter Fräulein Food stehen Frauen, die leidenschaftlich gerne leckere Dinge auf den Tisch zaubern." Und die das gerne auch mal anderen zeigen, denn locker-unterhaltsame Kochkurse gehören ebenfalls zum Repertoire der Mietköchinnen.

Die Resonanz der Kunden zeigt: Iris Frenzen und Anke Sips haben einen Nerv getroffen. Ihr Gästebuch auf www.fräuleinfood.de ist voll von Lobeshymnen: "Das war ein wundervoller Abend", "wir sind alle schwer begeistert", "das Essen war perfekt, der Service unfassbar gut" - das sind nur einige Beispiele für die positiven Reaktionen, die die beiden Mietköchinnen immer wieder bekommen. Ihre Dienstleistung könnte man mit einem Satz einer Kundin zusammenfassen: "Man musste sich wirklich um nichts kümmern und konnte sich einfach nur verwöhnen lassen."

Um diesen möglichst maximalen Wohlfühl-Faktor geht es den professionellen Hobbyköchinnen aus Mönchengladbach: Vom Candle-Light-Dinner in romantischer Zweisamkeit über die fröhliche Geburtstagsgruppe mit zehn Personen bis zum Event-Kochen in Firmen - alle Kunden sollen sich einfach nur verwöhnen lassen. Den Einkauf, die Vor-und Zubereitung und auch den Service übernimmt das Team von Fräulein Food. "Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Gäste, während wir Ihnen alles abnehmen", erklärt Iris Frenzen die Devise.

Auch für besondere Anlässe wie Taufe, Jubiläum, Geschäftsessen, Junggesellinnen-Abschied oder Hochzeitstag steht "Fräulein Food" mit Rat und Tat zur Seite. Anke Sips erzählt: "Ob Mädelsabend, Grillfest, 60er-Jahre-Party, Herrenabend - wir überlegen uns immer etwas Passendes, das alle begeistert, und wir übernehmen auch gerne die Dekoration und die Bedienung." Auch Cocktails können "live" gemixt werden, mehrere Dutzend stehen zur Wahl. Der Hit sind Themen-Bars, die quasi die ganze Welt der Crepes, Burger, Suppen oder Salate abdecken - sie können solo oder als Ergänzung zu einem Buffet gebucht werden und sorgen für reichlich Abwechslung.

Auch die Verarbeitung frischer und guter Produkte ist für Fräulein Food nur selbstverständlich. Frenzen und Sips kaufen das Fleisch beim Metzger ihres Vertrauens, das Gemüse möglichst auf dem Markt, das Eis in einer kleinen Manufaktur in Mönchengladbach und das Brot beim Bäcker, der noch selbst backt. Außerdem werden auf Wunsch passende Weine mitgebracht - von Weinhändlern in Mönchengladbach und Umgebung. Die Zutaten ergeben "erlesene Gaumenschmeicheleien", die den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben, zum Beispiel saisonal wechselnde Menüs. "Wir sprechen alles im Detail ab und kochen immer so individuell, wie die Kunden es ja selber sind", verspricht Iris Frenzen.

Ein weiteres Highlight im Repertoire von Fräulein Food sind Kochkurse - denn noch schöner als "nur" genießen ist das gesellige Zubereiten in der Gruppe, diese Erfahrung machen Iris Frenzen und Anke Sips immer wieder. Die Kurse finden zum Beispiel im Restaurant "Rabbithole" nahe der Hensen-Brauerei in Mönchengladbach statt. Trotzdem wollen die Köchinnen ihrer Grundidee treu bleiben: "Absolut im Trend liegen Kochkurse zu Hause! In den eigenen vier Wänden macht das besonders Spaß", weiß Anke Sips. Viele würden ihre Familie oder Freunde für einen ungewöhnlichen Abend oder beispielsweise als Highlight für einen Kindergeburtstag mit einem solchen Kurs überraschen.

Nicht alltäglich ist dann so mancher Einsatz auch für die Mietköchinnen: "In Oberhausen hatten wir einen Trüffel-Kochkurs, bei dem die Männer für ihre Frauen gekocht haben - das war ein denkwürdiger Abend", grinst Iris Frenzen. "Aber ein Kochkurs mit neun Personen in einer etwa zehn Quadratmeter kleinen Küche, das war auch für uns etwas Neues. Den riesigen Spaß, den wir alle dabei hatten, und natürlich besonders die Freude am Essen werden auch wir nicht vergessen!"

Übrigens: Auf der Webseite von Fräulein Food, die einen umfassenden Einblick in ihre vielfältigen Angebote gibt, wird man gleich mit einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe begrüßt: "Man tanzt, man schwatzt, man kocht, man trinkt, man liebt. Nun sage mir, wo es was Bessres gibt." Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen - mit Ausnahme der Web-Adresse: www.fräuleinfood.de (http://www.fräuleinfood.de).

Pressekontakt:

Fräulein Food
Iris Frenzen
Staufenstraße 21 41061 Mönchengladbach
02161 / 4634133
fraeuleinfood@yahoo.de
www.fräuleinfood.de

Firmenportrait:

Iris Frenzen und Anke Sips aus Mönchengladbach sind "Fräulein Food": Die leidenschaftlichen Hobbyköchinnen kommen auf Wunsch als "Mietköchinnen" zu Privatleuten und Firmen am Niederrhein, immer öfter auch darüber hinaus. Sie kümmern sich um den Einkauf frischer Zutaten, bereiten in der Küche der Kunden alles vor, kochen schmackhafte Gerichte und übernehmen auch gern Dekoration und Service. In Kochkursen bei den Kunden zu Hause oder in Restaurants geben sie ihre Leidenschaft weiter und sorgen auch hier für genussvolle Stunden und unterhaltsame Abende.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.